Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Sanogo-Wechsel zum HSV in letzter Minute geplatzt

Fußball Sanogo-Wechsel zum HSV in letzter Minute geplatzt

Der Transfer von Sekou Sanogo (26/Young Boys Bern) zum Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist am Montag in buchstäblich letzter Sekunde geplatzt. Alle Beteiligten seien sich am Nachmittag "über das Leihgeschäft einig" gewesen, sagte HSV-Sportdirektor Peter Knäbel.

Voriger Artikel
Wandervogel Gekas zieht nach Sion weiter
Nächster Artikel
Infantino will FIFA öffnen: "Transparent und integrativ"

Sanogo-Wechsel zum HSV in letzter Minute geplatzt

Quelle: FABRICE COFFRINI / SID-IMAGES

Hamburg. Allerdings "wurden die für den Transfer erforderlichen Dokumente in Bern zu spät versendet und erreichten uns nach 18 Uhr."

Zuvor hatten mehrere Medien von einer Fax-Panne berichtet, dies dementierte Knäbel jedoch: "Es gilt klarzustellen, dass heutzutage keine Vertragsunterlagen mehr gefaxt werden."

Zuvor hatte der HSV Josip Drmic und Nabil Bahoui verpflichtet.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.