Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
"Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Fußball "Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Darmstadt 98 fürchtet die Rache der Königsblauen: Vor dem Duell gegen Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bereitet dem Bundesliga-Aufsteiger ausgerechnet der verpatzte Rückrundenstart des kommenden Gegners Kopfzerbrechen.

Voriger Artikel
Werder: Torwart Tremmel schon in Bremen, weiterer Transfer nach Bargfrede-Aus geplant
Nächster Artikel
Hannover: Schaaf rechnet mit Almeida-Einsatz gegen Leverkusen

"Sinne geschärft": Darmstadt fürchtet Schalker Rache

Quelle: Neil Baynes / pixathlon/SID-IMAGES

Darmstadt. "Schalke wird die Sinne geschärft haben", sagte Trainer Dirk Schuster: "Es wäre mir lieber, sie hätten gewonnen."

Weil die Schalker am vergangenen Sonntag allerdings gegen Werder Bremen (1:3) verloren hatten, glaubt Schuster an eine Trotzreaktion des Europa-League-Teilnehmers. "Es wird wieder ein Spiel David gegen Goliath, in dem wir unsere Rolle annehmen wollen. Schalke gehört zu den Top-Teams in Deutschland und ist haushoher Favorit. Ein Heimsieg wäre sensationell", sagte Schuster.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.