Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ticket-Schwarzmarkt: Atlético leitet Verfahren gegen Mitglieder ein

Fußball Ticket-Schwarzmarkt: Atlético leitet Verfahren gegen Mitglieder ein

Wegen Schwarzmarktaktivitäten hat Champions-League-Finalist Atlético Madrid ein Verfahren gegen 48 Vereinsmitglieder eingeleitet. Dies teilte der Klub auf seiner Homepage mit.

Voriger Artikel
Manchesters Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen
Nächster Artikel
2:3 bei West Ham: Manchester United bangt um Champions-League-Teilnahme

Ticket-Schwarzmarkt: Atlético leitet Verfahren gegen Mitglieder ein

Quelle: O.Behrendt / pixathlon/SID-IMAGES

Madrid. Die Mitglieder hatten versucht, auf verschiedenen Internetportalen Karten für das Finale am 28. Mai in Mailand gegen den Lokalrivalen Real Madrid zu überhöhten Preisen anzubieten. Beim Liga-Heimspiel am Samstag gegen Celta Vigo bleibt ihnen der Eintritt ins Stadion verwehrt.

Im Internet werden regulär 440 Euro teure Karten mit einem Höchstpreis von mehr als 33.000 Euiro angeboten. Für die billigsten Tickets von 70 Euro werden 1500 Euro verlangt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.