Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VfB-Stürmer Abdellaoue wechselt nach Oslo

Fußball VfB-Stürmer Abdellaoue wechselt nach Oslo

Der norwegische Fußball-Nationalspieler Mohammed Abdellaoue wechselt von Bundesligist VfB Stuttgart zurück zu Vålerenga Oslo. Der 29-Jährige, der beim VfB ursprünglich einen Vertrag bis 2017 besaß, unterschrieb beim norwegischen Erstligisten bis 2019. Für Vålerenga war "Moa" bereits von 2008 bis 2010 aktiv.

Voriger Artikel
Dortmund bangt um Kevin Kampl
Nächster Artikel
Sammer: "Keine Unruhe" um Guardiola und Götze

VfB-Stürmer Abdellaoue wechselt nach Oslo

Quelle: firo Sportphoto / SID-IMAGES/FIRO

München. Medienberichten zufolge soll der VfB dem Stürmer 1,5 Millionen Euro für die vorzeitige Auflösung des Vertragsverhältnisses gezahlt haben. Von Vålerenga soll "Moa" überdies eine Einmalzahlung von über 700.000 Euro erhalten. Abdellaoue sei ein "sehr guter Angreifer", sagte VIF-Trainer Kjetil Rekdal, "er wird uns sehr gut verstärken".

Für Stuttgart, das für Abdellaoue 2013 3,5 Millionen Euro Ablöse an Hannover 96 bezahlte, traf der Norweger in 18 Pflichtspielen nur ein Mal. Abdellaoue hatte allerdings in seiner Zeit bei den Schwaben immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam eine gute Lösung gefunden haben, die zu Moas Zukunftsplanung passt", sagte Sportvorstand Robin Dutt über den Abschied des Ladenhüters.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.