Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Adrian Nikci mit Hirnhautentzündung im Krankenhaus
Sportbuzzer Hannover 96 Adrian Nikci mit Hirnhautentzündung im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 30.09.2012
Von Norbert Fettback
Adrian Nikci liegt mit einer Hirnhautentzündung im Krankenhaus. Quelle: Ulrich zur Nieden
Hannover

Sein Platz auf der Bank im Hamburger Stadion war frei geblieben, und auch in den nächsten Tagen wird man Adrian Nikci bei Hannover 96 nicht zu sehen bekommen. Der Mittelfeldspieler wird seit Sonntag in einem hannoverschen Krankenhaus behandelt, nachdem bei ihm eine Hinhautentzündung (virale Meningitis) diagnostiziert wurde. Voraussichtlich eine Woche lang wird Nikci stationär behandelt.

Der 22-Jährige hatte am Sonnabendmorgen im 96-Mannschaftshotel in Hamburg darüber geklagt, er sei erkältet und fühle sich schlapp. Daraufhin kehrte er wieder nach Hannover zurück, wo er von einem Internisten behandelt wurde. Da Nikci am Sonntag auch noch Fieber bekam, folgten weitere ärztliche Untersuchungen, bei der die Hirnhautentzündung festgestellt wurde. Um einer Ansteckungsgefahr vorzubeugen, war der Schweizer in Hamburg umgehend von seinen Mannschaftskollegen isoliert wurden.

Hannover 96 hat das Derby gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren.

An Hamburg haben auch Karim Haggui und Mario Eggimann unangenehme Erinnerungen in Bezug auf ihr körperliches Wohlbefinden. Haggui musste nach einem Ellbogentreffer durch Artjoms Rudnevs ein Teil der Lippe geklebt werden, Eggimann war nach einem Zusammenprall mit Petr Jiracek so benommen, dass er ausgewechselt wurde. Am Sonntag präsentierte er sich aber wieder fit.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Hannover 96 überließ dem Hamburger SV zu dessen 125. Geburtstag drei Punkte. Ein Fehler von Torwart Ron-Robert Zieler führte zum 1:0 für den HSV. Die „Roten“ scheiterten trotz zahlreicher Großchancen immer wieder an Hamburgs Keeper Rene Adler.

30.09.2012

Hannover 96 hat das Nordderby gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren. Torhüter René Adler rettete den Hanseaten zur 125-jährigen Geburtstagsfeier einen schmeichelhaften Sieg, nachdem Artjoms Rudnevs (20.) die Gastgeber in Führung gebracht hatte.

Norbert Fettback 01.10.2012

Von wegen Rivalität: Wenn der Hamburger SV gegen Hannover 96 antritt, sind sich die Fans nahe.

29.09.2012

Hannover 96 überließ dem Hamburger SV zu dessen 125. Geburtstag drei Punkte. Ein Fehler von Torwart Ron-Robert Zieler führte zum 1:0 für den HSV. Die „Roten“ scheiterten trotz zahlreicher Großchancen immer wieder an Hamburgs Keeper Rene Adler.

30.09.2012

Hannover 96 hat das Nordderby gegen den Hamburger SV mit 0:1 verloren. Torhüter René Adler rettete den Hanseaten zur 125-jährigen Geburtstagsfeier einen schmeichelhaften Sieg, nachdem Artjoms Rudnevs (20.) die Gastgeber in Führung gebracht hatte.

Norbert Fettback 01.10.2012

Von wegen Rivalität: Wenn der Hamburger SV gegen Hannover 96 antritt, sind sich die Fans nahe.

29.09.2012