Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Ultras pöbeln gegen Martin Kind
Sportbuzzer Hannover 96 Ultras pöbeln gegen Martin Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 08.04.2013
„Martin, halt die Fresse“: Die Ultras mussten sich von den 96-Fans Pfiffe anhören. Quelle: Ulrich zur Nieden
Hannover

Es war ein ungewöhnlicher Zweikampf, ein ungewohntes Duell, das sich da gestern am frühen Abend in der AWD-Arena abspielte. Nicht unten auf dem Platz, wo sich die beiden Mannschaften von Hannover 96 und dem VfB Stuttgart gegenseitig an Harmlosigkeit überboten. Die Musik spielte auf der Nordtribüne, und es waren bitterböse Töne, die von dort ins Stadion drangen. Dort hatten die sogenannten Ultras im Oberrang während der 1. Halbzeit auf einem Spruchband Stimmung gegen 96-Klubchef Martin Kind gemacht. „38, 54, 92 – Martin, halt die Fresse“, war darauf zu lesen. Kurz darauf wurde Kind von dort aus mit Schmähgesängen beleidigt. „Scheiß Martin Kind“ und weitere wüste Beschimpfungen waren von den Unverbesserlichen zu hören.

Stark gespielt, aber kein Tor geschossen: Hannover 96 spielt 0:0 gegen den VfB Stuttgart. Eine Parade von Zieler verhinderte den Rückstand der "Roten".

Die verbalen Attacken gegen den Klubchef riefen jedoch viele der anderen Zuschauer auf der Nordtribüne und im weiten Rund der Arena auf den Plan. Sie zeigten eine deutliche Reaktion, indem sie buhten und die Entgleisungen mit Pfiffen quittierten.

Das Ganze wiederholte sich in der 2. Halbzeit. Wieder war im Block der Ultras ein Plakat entrollt worden, auf dem „Kind raus“ stand. Dazu gab es erneut Beschimpfungen für den 96-Boss. Und wieder machten viele Zuschauer mit Pfiffen deutlich, was sie von diesem Protest halten.

pur

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rückschritt auf dem Weg nach Europa: Mit dem 0:0 gegen den VfB Stuttgart hat Hannover 96 eine große Chance verpasst, der dritten Europapokal-Teilnahme nacheinander ein gutes Stück näher zu kommen.

Heiko Rehberg 07.04.2013

Hannover-96-Trainer Slomka setzt im Endspurt auf die Europa-League-Plätze auf den Teamgeist. Bei einer guten Platzierung können auch mehrere Rückkehrer der "Roten" helfen.

Jörg Grußendorf 06.04.2013

Hannover-96-Mittelfeldspieler André Hoffmann spricht im Interview mit HAZ-Redakteur Christian Purbs über seinen Aufstieg in die 1. Liga, Medaillen und brisante Derbys.

Christian Purbs 06.04.2013