Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ -3° wolkig
Sportbuzzer Hannover Indians

Die Hannover Indians haben in der Eishockey-Oberliga das nächste Spiel gewonnen. Am Pferdeturm bezwangen sie den Herner EV mit 4:3 und bauten ihre Serie auf 13 Siege in Folge aus. Auch die Scorpions nahmen drei Punkte aus Rostock mit nach Hause.

22.02.2019
Die Hannover Indians haben in der Eishockey-Oberliga das nächste Spiel gewonnen. Vor 3747 Zuschauer am Pferdeturm bezwangen sie den Herner EV mit 4:3 (1:2, 2:0, 1:1) und bauten ihre Serie auf 13 Siege in Folge aus. Auch die Scorpions nahmen drei Punkte aus Rostock mit nach Hause.
Die Eishockey-Oberliga biegt auf die Zielgerade der regulären Saison ein. Die Hannover Indians haben bis zum Beginn der Play-offs noch drei Partien zu absolvieren, die Scorpions fünf. Am Wochenende sind beide Teams doppelt gefordert.
Bezüglich der Hannover Indians gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Positiv: Der Eishockey-Oberligist ist reif für die Play-offs der 4:1 (1:0, 0:0 3:1)-Heimsieg gegen die Moskitos Essen verbesserte die aktuelle Serie auf zwölf Erfolge am Stück. Der Nachteil: Die Play-offs beginnen erst in einem Monat, solange muss der ECH seine Form noch konservieren.
Die Hannover Scorpions haben den Tilburg Trappers einen echten Kampf geliefert - am Ende mussten sie sich dennoch mit 3:5 geschlagen geben. Währenddessen ging der Siegeszug der Hannover Indians weiter. Die Mannschaft von Lenny Soccio gewann bei den Black Dragons Erfurt mit 2:1. 
Die Hannover Indians haben ihre Zukunftsplanungen weiter vorangetrieben. Der ECH hat den Vertrag mit Trainer Lenny Soccio langfristig verlängert. 
Der Aufstiegstraum der Hannover Indians lebt! Der Eishockey-Oberligist hat bereits die Lizenz-Bürgschaft hinterlegt. Aber ist das Team der Stunde schon fit für die DEL 2?
Erfolgreicher Sonntagabend für Hannovers Eishockey: Die Scorpions gewinnen mit 5:2 in Leipzig. Die Indians machen beim 5:3 gegen Duisburg einen Zwei-Tore-Rückstand wett. Damit gehen die beiden Oberligisten ohne Punktverlust aus dem Wochenende.
Erfolgreicher Start ins Wochenende für die beiden hannoverschen Vertreter in der Eishockey-Oberliga: Die Scorpions und Indians gewinnen ihre Freitagspartien souverän. Marius Garten beschenkt sich an seinem Geburtstag gleich doppelt.
Die hannoverschen Teams haben das Oberliga-Mammutprogramm gut gemeistert. Von Mitte März an richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Konkurrenz aus dem Süden.
Die Hannover Scorpions und Indians haben in der Oberliga jeweils ihre Spiele gewonnen und damit einen weiteren Schritt gemacht, um ihre aktuell guten Ausgangspositionen für die Play-offs zu bewahren umso wichtiger, weil die Verfolger Saale Bulls Halle und Herner EV ihre Partien siegreich gestalten konnten.