Menü
Anmelden
Wetter heiter
21°/ 5° heiter
Sportbuzzer Hannover Indians
Er hat für Hannover Scorpions und zuletzt für die Hannover Indians, insgesamt 37 Jahre Eishockey gespielt, 21 davon als Profi - keine Frage, Andreas Morczinietz ist eine Legende in seinem Sport. Jetzt stellt er die Schlittschuhe in den Keller und kümmert sich um Schüler und Familie.
20 Tore, etliche Legenden, ein schöner Abend: Das Legendenspiel "100 Years of Hockey" am Pferdeturm ist ein voller Erfolg gewesen. Eine besondere Ehre wurde Brad Bagu zuteil: Als siebter Spieler in der Vereinshistorie erhielt der Deutsch-Kanadier ein Banner im Eisstadion.
Das Aus bereits im Achtelfinale der Play-offs schmerzt nach wie vor, und doch ist die Runde für Fans und Spieler der Hannover Indians noch nicht beendet. Auf dem Programm stehen noch Stammtisch, Saisonabschlussparty sowie das Duell der Legenden.
Schwere Kost für Team, Trainer und Verantwortliche: Am Freitag schieden die Hannover Indians aus den Playoffs. Geschäftsführer Andy Gysau kann es nicht begreifen, Trainer Lenny Soccio leidet richtig. Wie kam das Aus zu Stande und wie geht es weiter? Der SPORTBUZZER hat die Antworten.  
So schnell wollten Eishockey-Jungs der Hannover Indians eigentlich nicht in den Sommerurlaub. Doch nach der 1:4-Pleite in Selb können die Indianer ins Reisebüro. Play-off-Aus in Runde eins. Souverän hingegen die Scorpions, die nach Verlängerung den Sack zu machen.
Die Ausgangslage hat sich für die Hannover In­di­ans nicht verändert. Die Mannschaft von Trainer Lenny Soccio muss gegen die Selber Wölfe gewinnen, um den vorzeitigen Sommerurlaub zu verhindern. Am Freitag (20 Uhr) geht es in Oberfranken mit dem vierten Spiel des Achtelfinalduells weiter.
Das wird ein Spektakel: Am 30. März organisiert des Fanprojekt der Hannover Indians das Event "100 years of hockey" - ein Schaulaufen der hannoverschen Eishockey-Legenden. Die Teams Indians und EC Hannover sind gespickt mit Publikumslieblingen und klangvollen Namen.
Eishockey-Oberligist Hannover Scorpions führt in der Play-off-Serie gegen Weiden mit 2:1, die Hannover Indians verhinderten mit einem Sieg gegen die Selber Wölfe das vorzeitige Aus.
Ende oder Wende? Für die Hannover Indians ist die Lage ernst, aber nicht aussichtslos. Die Mannschaft von Trainer Lenny Soccio liegt in der Achtelfinal-Serie gegen die Selber Wölfe mit 0:2 zurück. Den Indians droht damit in den Play-offs das Aus. Im Heimspiel gegen die Oberfranken (Dienstag, 19 Uhr, Pferdeturm) muss ein Sieg her sonst beginnt für die ECH-Spieler der verfrühte Sommerurlaub.
Gemischte Gefühlslage im "eisigen" Hannover: Während die Hannover Indians schon ihr zweites Spiel der Serie bei den Selber Wölfen verlieren, gelingt den Hannover Scorpions bei den Blue Devils Weiden der Ausgleich zum 1:1 in der Serie.