Menü
Anmelden
Sportbuzzer Hannover Scorpions
Haselbacher ist zufrieden - auch mit dem neuem Torhüter-Duo.
Scorpions-Chef Eric Haselbacher hat den Vertrag mit Verteidiger Andrej Strakhov verlängert. Er wird auch in der kommenden Saison für den Oberligisten auflaufen. Es war nicht die einzige gute Nachricht für den 39-Jährigen in dieser Woche.
Christoph Mathis ist wieder ein Scorpion. Der Torwart soll Björn Linda ersetzen, der den Verein verlässt. Mathis stand schon einmal für die damals noch in Langenhagen beheimateten Scorpions auf dem Eis.
Die Hannover Scorpions haben bereits vier Testspiele für die neue Saison vereinbart - zwei davon gegen die Indians.
Heiße Diskussion in der Eishockey-Oberliga-Nord: Teams wollen Serienmeister Tilburg Trappers loswerden. Hannover Indians und Hannover Scorpions sind für Ausschluss, sollten die Niederländer weiterhin nicht aufsteigen dürfen.
Die Hannover Scorpions feierten ihre Saisonabschluss - dabei wurden auch einige Personalien geklärt. Lukas Müller verlässt den Verein und wechselt in die Bayernliga. Dennis Schütt bleibt dem Eishockey-Oberligisten indes erhalten.
Nach dem Aus im Halbfinale der Playoffs können bei den Hannover Scorpions die Planungen für die neue Saison starten. Nach Informationen des Sportbuzzers sollen Björn Linda und Dennis Schütt bei den Moskitos Essen auf der Einkaufsliste stehen. Gerüchte, die Sportchef Eric Haselbacher noch kalt lassen. "Dass unsere erfolgreiche Saison Begehrlichkeiten weckt, ist doch normal".
Die lange Ungewissheit bei den Hannover Scorpions, ob nach dem Einspruch gegen die Wertung von Spiel drei gegen Tilburg doch eine Finalserie gespielt werden kann, hat für die Wedemärker auch logistische Konsequenzen in der Partyplanung gehabt. Die Einkäufe für einen möglichen Finalauftakt zuhause gegen Deggendorf müssen jetzt halt für die Saisonabschlussfeier genutzt werden.
Sportlich waren die Hannover Scorpions bereits am Dienstagabend aus den Playoffs der Eishockey-Oberliga ausgeschieden. Doch ausgerechnet eine Hose in der falschen Farbe hielt die Final-Hoffnungen der Wedemärker am Leben. Damit ist jetzt Schluss, das DEB-Schiedsgericht lehnte den Einspruch der Scorpions ab.
Die Hannover Scorpions haben das entscheidende "Best of five"-Spiel im Oberliga-Halbfinale bei den Tilburg Trappers mit 0:6 verloren und somit den Einzug ins Play-off-Finale verpasst. Doch gegen die Wertung von Spiel drei haben die Scorpions Einspruch eingelegt. Lebt der Final-Traum damit doch noch?
Anzeige