Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Entscheidung über Goretzka-Einsatz kurzfristig

Olympia Entscheidung über Goretzka-Einsatz kurzfristig

Die Entscheidung über den Einsatz von Kapitän Leon Goretzka im zweiten Spiel der deutschen Olympia-Fußballer gegen Südkorea am Sonntag in Salvador wird kurzfristig fallen.

Voriger Artikel
Brasiliens tragischer Held entzündet olympisches Feuer
Nächster Artikel
Letzter Fackelträger Vanderlei de Lima hatte Pelés Segen

Leon Goretzka (r) hatte sich im Spiel gegen Mexiko verletzt.

Quelle: Christiane Mattos

Salvador. "Die Ärzte tun alles. Aber es steht noch ein kleines Fragezeichen dahinter", sagte der deutsche Co-Trainer Thomas Nörenberg auf der Abschlusspressekonferenz im Stadion Fonte Nova.

Goretzka hatte sich im Auftaktspiel gegen Mexiko (2:2) eine Blessur in der rechten Schulter zugezogen und war von Serge Gnabry früh ersetzt worden. Nörenberg vertrat DFB-Coach Horst Hrubesch, weil dieser den Samstag für Gespräche mit den Spielern nutzen wollte.

Der Co-Trainer warnte vor den Südkoreanern um den ehemaligen Bundesliga-Stürmer Son Heung-Min. "Dieses Team genießt unseren allerhöchsten Respekt. Die gesamte Truppe ist in der Lage, Höchstgeschwindigkeits-Fußball zu spielen. Wir müssen darauf achten, diese Gesschwindigkeit herausnehmen", sagte Nörenberg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.