Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportmix Regional Ein Trikot zum Geburtstag für Oma Hildegard
Sportbuzzer Sportmix Regional Ein Trikot zum Geburtstag für Oma Hildegard
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 19.02.2018
Das Geburtstagskind Oma Hildegard freut sich über den Besuch der Spieler Florian Spelleken (von links), Thomas Pape, Christoph Koziol und Robin Ringe. Auch Hildegards Söhne Roland und Lothar sind begeistert. Quelle: Balaban
Anzeige
Eishockey

Es ist mal wieder Derbyzeit in der Landeshauptstadt – die Hannover Scorpions treffen auf die Hannover Indians (Freitag, 19 Uhr). Dass die Partie am Pferdeturm ausgetragen wird, hat mit dem ungewöhnlichen Spielplan der sogenannten Eineinhalbfachrunde in der Meisterrunde der Oberliga zu tun – die Scorpions treten im mittlerweile fünften Derby der Saison zum dritten Mal in Kleefeld an.

Einer Person wird das ohnehin egal sein, sie folgt ihren Scorpions überallhin. Oma Hildegard – jedem Anhänger ist sie unter diesem Namen in Mellendorf bekannt, ihren Nachnamen möchte sie allerdings nicht in der Zeitung lesen. In der vergangenen Woche erhielt die Rentnerin Besuch von einigen Spielern des Oberligisten. Grund für die überraschende Stippvisite: Oma Hildegard feierte am 6. Februar ihren 90. Geburtstag, da durfte Besuch von der Mannschaft freilich nicht fehlen.

Die Spieler Florian Spelleken, Thomas Pape, Christoph Koziol und Robin Ringe waren die Überraschungsgäste für das Geburtstagskind. Als Geschenk gab es Blumen, ein unterschriebenes Mannschaftsbild von allen Spielern mit persönlicher Widmung sowie eine Einladung zum Auswärtsspiel nach Leipzig mit VIP-Karten – dieses Geschenk durfte Oma Hildegard bereits am vergangenen Sonntag einlösen.

Die Geburtstagsüberraschung hatte einen guten Grund, schließlich ist die Seniorin ein treuer Fan, sie hält den Scorpions seit 20 Jahren die Treue. In dieser Zeit hat sie alles erlebt: Umzüge aus Mellendorf in die Tui-Arena, nach Langenhagen sowie zurück nach Mellendorf, au­ßerdem viele Play-off-Schlachten in der Deutschen Eishockey-Liga, den Meistertitel 2010 und den Rückzug in die Oberliga drei Jahre später.

Oma Hildegard ist regelmäßig bei Heim- und Auswärtsspielen dabei. Von daher ist dieses Wochenende für sie mit geringen Reisestrapazen verbunden. Nach der heutigen Tour an den Pferdeturm steht am Sonntag ein Heimspiel gegen die Moskitos Essen auf dem Programm. Die Partie beginnt um 18.30 Uhr in der Hus-de-Groot-Eisarena.

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abstiegsangst geht um: Es passt nicht mehr zwischen den Zweitliga-Frauen der HSG Hannover-Badenstedt und Trainer Roland Friebe.

12.02.2018

Die Regionsoberliga-Frauen des RSV Seelze haben sich gegen den TSV Neustadt teuer verkauft – und mit 23:33 verloren. Der MTV Großenheidorn landete seinen ersten Auswärtserfolg.

12.02.2018

Die A-Junioren der TSV Burgdorf haben ihre Hausaufgaben im Kampf um Platz sechs und damit um die erneute direkte Qualifikation für die Bundesliga gewissenhaft erledigt – mit einem Kantersieg in eigener Halle.

12.02.2018
Anzeige