Menü
Anmelden
Sportbuzzer TSV Hannover-Burgdorf
Benjamin Chatton will "zum ersten Mal eine berufliche Herausforderung außerhalb des Handballkosmos" annehmen. Martin Kind zeigt sich von Chattons Arbeitsweise angetan, schließt ein Engagement bei Hannover 96 aber aus. Auch ein Wechsel zum VfL Wolfsburg schien möglich, doch den 37-Jährigen wird es wohl in die freie Wirtschaft ziehen. 
Benjamin Chatton wird die TSV Hannover-Burgdorf zum Saisonende verlassen. Einige Spieler und Verantwortliche der Recken äußerten sich zu seinem Abgang.
Nach Sportbuzzer-Informationen wird Benjamin Chatton den Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf nach der Saison verlassen.
Benjamin Chatton prägte die erfolgreichste Zeit der Bundesliga-Handballer, hat Perspektiven für die Recken geschaffen, wagte die Doppel-Rolle als Arena- und TSV-Manager und ist am Ende doch an dieser Aufgabenstellung gescheitert, meint Hannover-Sportchef Carsten Bergmann.
Wie bitter: Nach einer Aufholjagd am Ende des Spiels verlieren die Recken durch einen Gegentreffer wenige Sekunden vor dem Ende mit 24:25. Vor allem Füchse-Torwart Silvio Heinevetter ließ die Recken reihenweise verzweifeln.
Im Spiel gegen Ludwigshafen hat Recken-Spieler Lars Lehnhoff seine Chance bekommen und sie genutzt. Durch den Abgang von Casper Mortensen könnte Lehnhoff in der neuen Saison eine größere Rolle einnehmen als in der aktuellen Spielzeit.
Den Recken reicht in der Bundesliga der Energiesparmodus gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Das Team von Carlos Ortega setzt sich mit einem ungefährdeten 33:23 -Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen durch. Der Drittletzte konnte mit seinen limitierten Fähigkeiten die phasenweise müde wirkenden Gastgeber allerdings auch nicht in Gefahr bringen.
Nachdem der FC Barcelona den Wechsel von Casper Mortensen offiziell bestätigt hat, hat auch der Star der TSV Hannover-Burgdorf sein Schweigen gebrochen: "Das ist das Maximale, was du erreichen kannst."
Das Verletzungspech bleibt ihm treu. Beim Final-Four der TSV Hannover-Burgdorf verletzte sich der Spielmacher erneut an der Leiste, die Saison ist damit für ihn gelaufen.
Die Recken sind (fast) sicher für Europa qualifiziert durch Platz zwei im DHB-Pokal. Das bedeutet nächstes Jahr eine Extrabelastung. Eigentlich müssten die Recken personell nachlegen werden sie aber nicht.
Anzeige