Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Szücs fehlt den „Recken“ monatelang

TSV Hannover-Burgdorf Szücs fehlt den „Recken“ monatelang

Die „Recken“ mussten einen personellen Rückschlag hinnehmen. Csaba Szücs hat sich im Testspiel gegen HC Motor Saporoshje (25:25) nach einem Foul eines Gegenspielers eine schwere Achillessehnenverletzung zugezogen. Der Rückraumspieler der TSV Hannover-Burgdorf muss sich operieren lassen und wird monatelang ausfallen.

Voriger Artikel
Ein „Recken“-Trio in Rio
Nächster Artikel
Bürkle bleibt bis 2019 „Recken“-Trainer
Quelle: Florian Petrow

Hannover. „Im ersten Moment ist man natürlich am Boden zerstört“, sagte der 29-jährige Pechvogel. „Ich muss mich jetzt erst einmal sammeln und dann nach vorn schauen.“ Das, sagte der slowakische Nationalspieler, falle ihm zurzeit aber sehr schwer.

Trainer Jens Bürkle ist natürlich bedient. Vor der Partie am Dienstag war er noch zufrieden mit der personellen Lage - außer den drei Olympioniken Kai Häfner, Morten Olsen und Casper Mortensen fehlte ihm nur Joakim Hykkerud (Meniskusoperation), Torge Johannsen (muskuläre Probleme) ist wieder auf dem Sprung. „Das ist bitter für uns“, sagte er, „Csaba kann aufgrund seiner Vielseitigkeit verschiedene und vor allem wichtige Rollen bei uns übernehmen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus TSV Hannover-Burgdorf
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Fußball-Tabellen
Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.