Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
UBC Hannover Tigers UBC Tigers entlässt Trainer Mahmut Ataman - Team geschockt
Sportbuzzer UBC Hannover Tigers UBC Tigers entlässt Trainer Mahmut Ataman - Team geschockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 10.12.2010
Offensichtlich stimmte die Chemie zwischen Trainer Mahmut Ataman und dem Team der UBC Tigers nicht mehr. Quelle: Florian Petrow (Archiv)

Seitens der Sportlichen Leitung der UBC Tigers hieß es, dass der bisherige 7. Tabellenplatz in der 2. Basketballliga Pro A zufriedenstellend sei. Aber offenbar herrscht die Sorge vor, dass Leistungen wie gegen Saar-Pfalz zu einem Abrutschen in die untere Tabellenhälfte führen könnten. Daher hat der Verein Trainer Mahmut Ataman entlassen.

„Ich habe mich schon direkt nach dem fraglichen Spiel mit meinem Bruder Markus (Geschäftsführer des Klubs, d. Red.) zusammengesetzt. Dann haben wir innerhalb einer Woche die Entscheidung getroffen, dass es so nicht weitergehen kann und es das Beste ist, wenn der Trainer geht“, sagt UBC-Sportdirektor Michael Goch. Darüber hinaus stimmte offensichtlich die Chemie zwischen dem Trainer und dem Team nicht mehr. In der offiziellen Pressemitteilung zum Rauswurf von Ataman heißt es: „Der Vorstand begründet diese schwierige Entscheidung mit der Auffassung, dass der Großteil der Mannschaft zuletzt nicht mehr hinter Ataman gestanden habe.“ Michael Goch räumte allerdings ein, dass die schnelle Trainerentlassung die Mannschaft geschockt habe.

Die Spieler selbst bestätigten lediglich die Tatsache, dass es einen Trainerwechsel gegeben hat. Gründe oder Kommentare wollte sich niemand entlocken lassen. „Wir werden am Sonnabend beim Auswärtsspiel gegen Chemnitz erfahren, wie die Mannschaft darauf reagiert“, erklärt Mannschaftskapitän David Arigbabu. „Ansonsten hoffe ich darauf, dass wir wie in der vergangenen Saison in Chemnitz gewinnen können. Angesichts der Witterungsverhältnisse hoffe ich aber zunächst darauf, dass wir eine weitgehend reibungslose Anreise nach Westsachsen haben und Chemnitz ohne große Verspätung erreichen werden.“

Kay Siecken

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballklubs UBC Hannover Tigers (2. Bundesliga Pro A) und TK Hannover (TKH) werden in Zukunft eng zusammenarbeiten und haben dafür ein gemeinsames Konzept für Jugendarbeit und Nachwuchsförderung entwickelt.

17.11.2010

Die Zukunft des UBC Hannover in der 2. Basketball-Bundesliga ist stark gefährdet. Die „Tigers" brauchen dringend einen Sponsor für einen Parkettboden.

Björn Franz 12.02.2010

Die Basketballer der UBC Tigers Hannover empfangen am Sonnabend den TV 1862 Langen, den Tabellenletzten der zweiten Bundesliga Pro A. Trainer Ataman erwartet eine starke Gegenwehr.

11.12.2009