Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Lance Armstrong muss Olympia-Medaille zurückgeben
Sportbuzzer Lance Armstrong muss Olympia-Medaille zurückgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 17.01.2013
Lance Armstrong muss nun auch seine Olympia-Medaille zurückgeben. Quelle: dpa
Berlin

Armstrong hatte bei den Spielen in Sydney im Einzelzeitfahren hinter dem Russen Wjatscheslaw Jekimow und Jan Ullrich Bronze gewonnen. Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger ist inzwischen des Dopings überführt. In einem TV-Interview, das am Donnerstag und Freitag ausgestrahlt werden soll, hat Armstrong die Einnahme leistungsfördernder Mittel offenbar gestanden.

„Wir haben Armstrong schriftlich aufgefordert, die Medaille zurückzugeben“, zitierte die BBC am Donnerstag einen IOC-Sprecher. Die Entscheidung sei von der IOC-Exekutive vor Weihnachten getroffen worden. Zuvor hatte der Rad-Weltverband UCI Armstrong bereits seine sieben Tour-Titel aberkannt. Da der 41-Jährige die dreiwöchige Einspruchsfrist gegen diese Entscheidung ungenutzt verstreichen ließ, handelte auch das IOC.

Die Bronzemedaille solle nicht neu vergeben werden, berichtete die Nachrichtenagentur AP. Der Brief mit der Rückforderung des Edelmetalls sei bereits am Mittwoch auch an das Nationale Olympische Komitee der USA gesendet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Philipp Kohlschreiber steht bei den Australian Open als erster Deutscher in der 3. Runde der Herren-Konkurrenz. Annika Beck, Florian Mayer und Daniel Brands schieden dagegen aus. Brands lieferte dem Australier Tomic aber einen großen Fight.

17.01.2013

So hatten sich die deutschen Handballer das vorgestellt: Mit der geglückten Revanche gegen Montenegro hat das Team bei der WM in Spanien das Achtelfinale erreicht.

16.01.2013

Das vermeintliche Dopinggeständnis von Lance Armstrong droht den Radsport endgültig in den Abgrund zu ziehen. Packt der Amerikaner aus und nennt Mitwisser auf höchster Funktionärsebene, steht offenbar sogar ein Olympia-Ausschluss der Sportart zur Debatte.

16.01.2013