Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Stadt Hannover ehrt ihre Spitzensportler
Sportbuzzer Stadt Hannover ehrt ihre Spitzensportler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 06.02.2012
Meisterlich: Hannovers Spitzensportler lassen sich feiern. Quelle: Florian Petrow
Hannover

Das Stadtoberhaupt überreichte Medaillen an alle hannoverschen Athleten, die es im vergangenen Jahr bei einem nationalen oder internationalen Turnier auf das Siegertreppchen geschafft hatten. Und die Bilanz des Sportjahres 2011 kann sich sehen lassen: Mehr als 60 Athleten aus Hannover waren bei deutschen sowie Welt- oder Europameisterschaften erfolgreich.

Die gläserne Medaille umhängen durften sich auffällig viele Wassersportler. Clemens Hübler vom DRC Hannover hatte im Mai bei der U 23-Ruder-Weltmeisterschaft in Amsterdam den 2. Platz im Leichtgewichts-Doppelvierer erlangt. Geehrt wurden auch der deutsche Meister im Vierer mit Steuermann, Milan Dzambasevic, und die deutsche Meisterin im Frauen-Achter, Kathrin Thiem. Beide hatten schon 2010 Edelmetall in internationalen Ruderregatten gewonnen – und schüttelten nun zum zweiten Mal Stephan Weils Hand bei einer Sportlerehrung. Auch Elena Walendzik, deutsche Boxmeisterin im Bantamgewicht, ließ sich den Termin im Rathaus nicht entgehen. „Im Kreise anderer Spitzensportler nochmal an die Erfolge erinnert zu werden, ist fast wie ein Familienfest“, sagte Walendzik, die in Begleitung ihres Trainers Arthur Mattheis gekommen war. „Und gleichzeitig ist es ein Ansporn, auch im kommenden Jahr richtig Gas zu geben.“

Zahlenmäßig am stärksten vertreten war der Hannoversche Kanu-Club mit mehr als 20 Sportlern, die im Kanu oder im Drachenboot siegreich waren. Auch Disziplinen wie Kegeln auf Bohle, Salsatanz und Segeln in der Klasse „Pirat“ waren vertreten. Für Weil ein Zeichen für die enorme Bandbreite der Sportangebote in Hannover. „Aber Masse ist ohne Klasse nicht möglich. Die heute geehrten Sportler sind Vorbilder in ihren Vereinen und animieren andere zu Höchstleistungen“, sagte Weil. Auch dafür hatten sich die Sportler eine zweite Medaille redlich verdient.

Michael Soboll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Radprofi Contador steht nach der Verurteilung durch den CAS vor den Trümmern seiner Karriere. Der 29-Jährige verlor das Gelbe Trikot von 2010, das Rosa Trikot von 2011 – zudem dürfte der Spanier noch erheblich zu Kasse gebeten werden. CAS und ASO sind die Eintreiber.

06.02.2012

Sein neuer Formel-1-Flitzer hielt für Sebastian Vettel keine Überraschungen bereit. Nun freut sich der Weltmeister auf die erste Probefahrt. Der Red-Bull-Teamchef fordert erneut beide Titel.

06.02.2012

Die New England Patriots haben den Gewinn des 46. Super Bowl verpasst. In der Neuauflage des Endspiels von 2008 unterlag das Team im Finale der nordamerikanischen Profiliga NFL in Indianapolis den New York Giants 17:21. Und auch ein deutscher Spieler war enttäuscht.

06.02.2012