Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Bahlsen
Umsatzeinbußen beim Süßwarenhersteller
Foto: Mehr als zwei Milliarden Butterkekse werden pro Jahr im Werk Barsinghausen produziert.

Rund neun Millionen Euro Umsatz hat der Gebäckhersteller Bahlsen im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr eingebüßt. Trotzdem sprach Geschäftsführer Sönke Renk von einem gelungenen Marken-Neustart bei der Marke Bahlsen. Grund für den Umsatzrückgang sei eine Nachfragedelle der Discounter gewesen.

mehr
Exporthoffnung Weihnachtsgebäck
Foto: Obwohl Bahlsen nach Protesten die Weihnachtslebkuchen weiter herstellt, sinkt der Absatz.

Der Markt der Weihnachtsleckereien ist hart umkämpft. Günstige Handels-Marken und rückläufige Nachfrage machen den traditionellen Herstellern das Leben schwer. Hoffnungsträger ist der Export.

mehr
125 Jahre Bahlsen
Foto: Festabend im Kuppelsaal: Bahlsen feiert 125. Geburtstag.

Vor 125 Jahren gründete Hermann Bahlsen seine Keksfabrik. Das feiert das Unternehmen heute und morgen groß im Kuppelsaal. Für heute Abend sind Gäste aus Politik und Wirtschaft geladen – am Freitag dürfen 2000 Mitarbeiter feiern.

mehr
Bahlsen-Ausstellung
Unternehmenschef Werner Michael Bahlsen.

Eine knusprige Ausstellung in Berlin: 200 Keksdosen aus dem hannoverschen Bahlsen-Werk zeigen die Entwicklung der Keksverpackungen in 125 Jahren Firmenhistorie.

mehr
Bahlsen-Jubiläum
Keine Panik, die dürfen das: Zwei Mitarbeiter hängen den Bahlsen-Keks ab.

Keine Panik: Krümelmonster hat nicht wieder zugeschlagen. Der goldene Keks an der Bahlsen-Fassade ist ganz legal verschwunden. Er wurde für ein Firmenjubiläum abgehängt.

mehr
„Krümelgate“ bei Bahlsen
Foto: Kurz nach dem Diebstahl des vergoldeten Leibniz-Kekses tauchte der Gold-Keks an der Niedersachsenross-Statue vor der Leibniz-Uni wieder auf.

Anfang des vergangenen Jahres wurde das Unternehmen des Gebäckherstellers Bahlsen in einen Kriminalfall verstrickt, der als „Krümelgate“ für ein großes Medienecho im In- und Ausland sorgte. Ein Rückblick.

mehr
Herrmann Bahlsen gestorben

Über Jahrzehnte stand er immer wieder im Mittelpunkt. Hermann Bahlsen hat Niedersachsens Wirtschaft mitgeprägt. Jetzt ist der Erfinder des deutschen Kekses im Alter von 86 Jahren gestorben.

mehr
Imagewandel

Der Kekskonzern stellt seine Traditionsmarke komplett neu auf – vom breiterem Sortiment bis zum komplett umgestalteten Logo. Die seit Jahren schwächelnde Marke soll verjüngt werden und die Kunden emotionaler ansprechen.

mehr
Ein Jahr nach dem Keks-Klau
Ein Jahr nach der „Krümelgate“-Affäre hängt der Keks wieder an seinem alten Platz - und wird von Kameras überwacht.

Der in Hannover verschwundene Goldkeks des Gebäckherstellers Bahlsen sorgte vor einem Jahr weltweit für Schlagzeilen. Inzwischen blickt Firmenchef Werner M. Bahlsen gelassen auf die „Krümelgate“-Affäre zurück, schließlich gab es ein Happy-End.

mehr
Schwerer Unfall
Die Rollerfahrerin prallte ungebremst in den parkenden Laster.

Bei einem schweren Unfall ist die Fahrerin eines Motorrollers am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Sie prallte offenbar wegen schlechter Sicht mit ihrem Roller in einen parkenden Lkw.

mehr
Fokus auf Auslandsgeschäft

Der Traditionsbäcker Bahlsen will sein Image verjüngen. Nachdem Schlagzeilen um das geklaute Firmensymbol - den Goldkeks - die Knabbereien aus Hannover zuletzt weltweit bekanntmachten, soll das Auslandsgeschäft nun stärker als bisher zum Gewinn beitragen.

mehr
Interview

Bahlsen-Geschäftsführer Sönke Renk über eine kulturelle Zerreißprobe und die Management-Tugend, falsche Entscheidungen auch wieder zurücknehmen zu können.

mehr
1 3 5 6 ... 8
125 Jahre Bahlsen

Der Gebäckhersteller feiert 125 jähriges Bestehen. Eine historische Bildergalerie.

Stadtteile
Aus der Region
Historische Ansichten von Hannover

Ein neues Buch zeigt historische Landkarten und Stadtansichten von Hannover.