Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bahlsen
Marke Leibniz
Die Uni Hannover wehrt sich gegen Bahlsen.

Bahlsen reklamiert die Marke Leibniz für sich, doch die Universität sieht das anders: Sie will ihren Online-Shop weiterhin "Leibniz-Shop" nennen und dort auch Leibniz-Lebensmittel verkaufen.

mehr
Bund beschuldigt

Eine ehemalige Tochtergesellschaft des Keksherstellers Bahlsen hat die Bundesrepublik wegen des Verkaufs eines kontaminierten Grundstücks bei Uetze auf Schadensersatz in Millionenhöhe verklagt. Das teilte ein Sprecher des Bonner Landgerichtes mit, wo die Klage eingereicht wurde.

  • Kommentare
mehr
Barsinghausen
Werksleiter Karl Reichstein zeigt der Bundestagsabgeordnete  Maria Flachsbarth sowie Vertretern der Barsinghäuser CDU, wie die beliebten Leibniz-Butterkekse in Barsinghausen hergestellt werden.

Hohe Nachfrage nach Gebäck aus dem Barsinghäuser Bahlsen-Werk: Der Standort wächst wieder. Nach den Worten von Werksleiter Karl Reichstein will das Unternehmen in den Standort Barsinghausen investieren - und hier sogar ein neues Produkt herstellen lassen. Was das sein wird, wollte Reichstein allerdings noch nicht verraten.

mehr
Stadtspaziergang
Foto: Blick fürs Detail: Huch mit Kindern in der Kita Heidering.

Über 25 Jahre lang durfte Burkhard Huch das Geld der Bahlsen-Stiftung verteilen – an vielen Orten der Stadt. Jetzt wird er 75 und gibt den vielleicht schönsten Job der Stadt ab. Die HAZ hat Huch auf einen Stadtspaziergang getroffen. 

mehr
Interview mit Verena Bahlsen und Laura Jaspers
Erdmandeln und gelbe Erbsen statt Waffeln und Lebkuchen: Laura Jaspers (links) und Verena Bahlsen.  Foto: Schaarschmidt

Verena Bahlsen und Laura Jaspers suchen Innovationen bei Nahrungsmitteln. Mit ihrem Start-up Hermanns wollen sie Industrie, Handel, Forscher und Verbraucher zusammenbringen. Dabei wird deutlich, es geht ihnen nicht um Kekse, sondern um die Neuerfindung des "Food-Systems". 

mehr
Barsinghausen
Glory (von links, 9), Evelin (9), Paul (11), Max-Philipp (10) und Laura (8) beteiligen sich an der Pflanzaktion.

Bewohner der Barsinghäuser Nordstadt sollen ein großes Mitspracherecht bei der Gestaltung des künftigen Stadtteilparks auf dem ehemaligen Bahlsen-Parkplatz erhalten. Neuen Schwung für das Projekt erhofft sich die Stadt von der Ergebnissen zweier Planungswerkstätten am Sonnabend auf dem Parkgelände.

mehr
Illegale Absprachen

Das Bundeskartellamt hatte führenden Süßwarenherstellern vorgeworfen illegal Informationen ausgetauscht zu haben. Der Kekshersteller Bahlsen muss nun eine Strafe von 8,5 Millionen Euro zahlen. Ein Rechtsanwalt der Süßwarenindustrie kündigte aber bereits an, gegen das Urteil vorgehen zu wollen.

mehr
Barsinghausen
Lara-Kristin Schulte (Zweite von rechts) und Heike König (von links) überreichen die 350-Euro-Spende des Stadtjugendrings an die Skater Torben Blum, Leonard Abdollah und Arne Blum.

Junge Skater und BMX-Fahrer aus Barsinghausen warten auf ein Signal der Stadtverwaltung, um sich mit eigenen Planungsvorschlägen und Arbeitseinsätzen am Bau einer Skateanlage beteiligen zu können.

mehr
Barsinghausen
Sie stellen das neue Buch über die Spanier in Barsinghausen vor: Gustavo Porro Martinez (von links), Kord Buße, Melanie Schäfer, Lothar Kutsch, Klaus Delto, Eckard Steigerwald und Tobias Fischer.

Spanier in Barsinghausen: Viele Frauen und Männer von der Iberischen Halbinsel kamen ab 1960 als Arbeitskräfte nach Barsinghausen und prägten die jüngere Geschichte der Deisterstadt. Ein neues Buch gibt Einblicke in das Arbeiten und Leben der Spanier in Barsinghausen von 1960 bis 1975.

mehr
Barsinghausen
Auf der Pferdewiese nördlich der Wilhelm-Busch-Straße entsteht der Stadtteilpark.

Das immer wieder aufgeschobene Projekt zum Bau eines Stadtteilparks in der Nordstadt kommt voran. Die Stadtverwaltung hat die Wege- und Erdarbeiten ausgeschrieben. „Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen“, sagt Baudirektor Tobias Fischer.

mehr
„Hannover Rockstars“
Überzeugungsarbeit, beinfrei: Üstra-Arbeitsdirektor Wilhelm Lindenberg (4. v. links) und Kollegen beim Versuch, Frauen zu überzeugen.

Beinfreie Überzeugungsarbeit: Die hannoverschen Unternehmen Üstra, Continental, Bahlsen, TÜV Nord und Protec warben am Mittwoch in der Innenstadt mit der Kampagne „Hannover Rockstars“ um Personal. Mit der Aktion wollen sie auch Frauen für vermeintliche Männerberufe begeistern. 

mehr
Ausstellung eröffnet

Zwischen Kreativität und Kommerz: Das Museum August Kestner zeigt "Reklamekunst aus Hannover" - und weckt Erinnerungen an die Traditionsfirmen der Stadt. Dabei reicht die Spanne der Exponate von Jugendstil bis in die poppigen 70er.

mehr
1 3 4 ... 9
125 Jahre Bahlsen

Der Gebäckhersteller feiert 125 jähriges Bestehen. Eine historische Bildergalerie.

Stadtteile
Aus der Region
Historische Ansichten von Hannover

Ein neues Buch zeigt historische Landkarten und Stadtansichten von Hannover.