Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Böhmermann, Jan
Fall Böhmermann

Deutscher Anwalt legt Erdogan-Mandat nieder

Schluss mit Erdogan: Rechtsanwalt Michael-Hubertus von Sprenger.

Michael-Hubertus von Sprenger, deutscher Anwalt des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, legt sein Mandat im Fall Böhmermann nieder. Grund: die Nazi-Vergleiche Erdogans in den vergangenen Wochen.

  • Kommentare
mehr
Einstweilige Verfügung

Böhmermann wehrt sich gegen T-Shirt von rechter Partei

Wehrt sich gegen Vereinnahmung von rechts: Jan Böhmermann.

TV-Satiriker Jan Böhmermann (36) geht rechtlich gegen die Verbreitung eines T-Shirts vor, das sein Bild zeigt und den Kommentar „Der ist lustig. Den töte ich zum Schluss“. Darunter findet sich die „Unterschrift“ des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

mehr
Auftritt im US-TV

„Kindheitstraum“: Böhmermann jubelt über Zensur

Dieses Bild twitterte Jan Böhmermann (l.) von sich und US-Talker Seth Myers.

In Deutschland ist er preisgekrönt, seit der Erdogan-Affäre ist er auch in den USA bekannt: Satiriker Jan Böhmermann gibt sein Debüt als Gast einer US-Late-Night-Show – und wird gleich zensiert. „Ironie ist immer noch illegal“ in Deutschland, witzelte der Komiker bei Seth Myers auf NBC.

mehr
Echo-Verleihung

Darum lästert Böhmermann über Max Giesinger

Jan Böhmermann lästert über Max Giesinger.

Kurz vor der Echo-Verleihung hat Jan Böhmermann die Popmusikindustrie scharf kritisiert. In einem Video machte er sich vor allem über Max Giesinger und dessen Texte lustig. Böhmermann will nun selbst einen Echo gewinnen – mit der Hilfe von Affen.

mehr
Altersdiskriminierung und Jugendwahn

Lasst die Alten in Ruhe!

Das Alter gilt als Makel, die Jugend als Ideal: Zeit für eine Neubesinnung auf den Wert des Alters.

Wir leben in einer Gesellschaft, die sich nicht eingestehen will, dass sie ergraut. Wir verbinden den Lebensherbst mit Niedergang und Krankheit, die Jugend dagegen erscheint als Ideal. Es ist Zeit für eine Neubesinnung auf den Wert des Alters.

mehr
„Schmähkritik“-Urteil

Böhmermann geht gegen Erdogan in Berufung

Ring frei zu Runde zwei: Jan Böhmermann (r.) geht gegen Recep Tayyip Erdogan vor dem Landgericht Hamburg in Berufung.

Im Streit zwischen Recep Tayyip Erdogan und Jan Böhmermann um dessen Gedicht „Schmähkritik“ will der TV-Moderator nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ das Urteil des Landgerichts Hamburg anfechten. Böhmermann-Anwalt Christian Schertz habe am Freitag Berufung eingelegt.

mehr
Auszeichnung

Grimme-Preis für ProSieben-Show entzweit Jury

Oliver Polak.

In diesem Jahr geht der Grimme-Preis an viele Fernsehproduktionen über brisante aktuelle Themen – und an die ProSieben-Show „Applaus und Raus!“. Gegen den Widerstand von zwei Jury-Mitgliedern.

mehr
Geschmackssache: Nokia 3310

Die Rückkehr des Knochens

Mit dem Charme der frühen Mobiltelefonie: Das Nokia 3310 konnte nicht mal ins Internet. Vielleicht ist es gerade deshalb wieder da.

Es galt zwar als unkaputtbar, hatte aber keine Kamera und konnte nicht mal twittern. Jetzt steht das Nokia 3310 vor der Neuauflage – und zwar nicht nur, damit wir wieder Snake spielen können.

  • Kommentare
mehr
Obermayer, Obermaier, Wormer

Das sind die „Journalisten des Jahres“

Der Journalist Hajo Seppelt (re.) überreicht Frederik Obermaier (li.)und Vanessa Wormer ihre Auszeichnung als „Journalisten des Jahres 2016“.

Im Frühjahr vergangenen Jahres sorgten die „Panama Papers“ für eine Debatte um Steueroasen. Jetzt wurden die federführenden Journalisten, Bastian Obermayer, Frederik Obermaier und Vanessa Wormer, in Berlin als „Journalisten des Jahres“ ausgezeichnet. Jan Böhmermann erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Unterhaltung.

mehr
Deutscher Fernsehpreis 2017

Fernsehpreis: Ein Preisträger steht schon fest

Erst am Tag der Preisverleihung entscheidet die Jury, welche der nominierten Programme und TV-Leistungen ausgezeichnet werden.

Bei der Vergabe des Deutschen Fernsehpreises in Düsseldorf werden am Abend die besten Filme und die größten schauspielerischen Leistungen des vergangenen Jahres gewürdigt. Ein Preisträger ist bereits bekannt.

mehr
Schmähgedicht-Affäre

Auswärtiges Amt muss Medien Auskunft geben

Auch Jan Böhmermann unterstützt  die Auskunftsklage. Er will Klarheit darüber, warum das Bundeskanzleramt sein Gedicht für strafbar hielt.

Die Bundesregierung hatte die Ermittlungen gegen Jan Böhmermann wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhauptes erst möglich gemacht. Laut einem Gerichtsbeschluss haben Medien Anspruch darauf zu erfahren, welche internen Einschätzungen zugrunde lagen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 11
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.