Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 10° Regenschauer
Thema B Brexit

Brexit

Die britische Regierung macht der EU nach den Gipfelgesprächen in Salzburg Vorwürfe. Die Verhandlungen befänden sich in einer „Sackgasse“, sagt die Premierministerin. EU-Ratspräsident Tusk beschreibt die britische Haltung beim Gipfel als „kompromisslos“.

21.09.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Jahrelang bemühte sich die EU um eine faire Verteilung der Lasten in der Flüchtlingskrise auf alle Mitgliedstaaten. Beim Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs in Salzburg deutete sich am Donnerstag erstmals eine Wende an – Ägypten scheint bereit zu helfen.

20.09.2018

Nach jahrelangem Streit über die Verteilung von Flüchtlingen forciert die Europäische Union nun die Zusammenarbeit mit nordafrikanischen Ländern. EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker geht im Streit um die solidarische Verteilung auf die östlichen EU-Staaten ein.

20.09.2018

Seit Jahren kommt die EU bei der Asylpolitik nicht voran. Besonders über die Verteilung von Flüchtlingen wird mitunter heftig gestritten. Nun hat EU-Kommissionspräsident Juncker einen Kurswechsel angedeutet.

19.09.2018
Anzeige

IN Großbritannien laufen seit Monaten die Brexit-Verhandlungen auf Hochtouren. Auf einem informellen EU-Gipfel will die britische Premierministerin für ihre Pläne werben. EU-Ratspräsident Donald Tusk jedoch lehnt die wichtigsten Inhalte der Brexit-Pläne ab – ein Rückschlag für May.

19.09.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Laut einer Umfrage glaubt fast jeder Zweite in Großbritannien, dass der zunehmende Multi-Kulti-Einfluss die britische Kultur nachhaltig schaden könnte. Auch innerhalb der Brexit-Debatte wird die Migration diskutiert. Das Innenministerium reagiert mit neuen Plänen.

17.09.2018

Die Sorge der Wirtschaft vor einem harten Brexit wächst. Jetzt schlägt der Bankenverband Alarm. Die Folgen könnten verheerend sein – und das nicht nur für den Finanzplatz London.

11.09.2018

Der Brexit zwingt Banken am Finanzplatz London, sich umzuorientieren. Neben Frankfurt buhlen auch andere Städte um die Geldhäuser. Die Deutsche Bank aber plant keine großen Joverlagerungen wegen des britischen EU-Austritts.

09.09.2018

Theresa May hat die zunehmenden Forderungen nach einem erneuten Brexit-Votum entschieden zurückgewiesen. Eine zweite Abstimmung bezeichnete die britische Regierungschefin als „Betrug an der Demokratie“.

02.09.2018
Anzeige