Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brexit
Vor Sondergipfel
EU-Ratspräsident Donald Tusk hatte Ende März einen Vorschlag für die Leitlinien gemacht.

Am Samstag wollen die europäischen Staats- und Regierungschefs die Verhandlungsleitlinien für den Brexit beschließen. Welchen Weg sie dabei gehen wollen, steht bereits fest – und wird Theresa May nicht gefallen.

mehr
Unterhaus
Theresa May am 19. April im Britischen Unterhaus.

Das britische Parlament hat mit der nötigen Zweidrittelmehrheit Neuwahlen beschlossen. Mit 522 zu 13 Stimmen folgte das Unterhaus damit dem Vorschlag von Premierministerin Theresa May, am 8. Juni Neuwahlen abzuhalten.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Die britische Premierministerin Theresa May.

Am Dienstag kündigte die britische Premierministerin Theresa May vorgezogene Neuwahlen in Großbritannien an. Am Mittwoch sollen die britischen Abgeordneten den Weg freimachen. Die Regierungschefin will sich für die Brexit-Verhandlungen stärken.

mehr
May verkündet Neuwahlen
Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag

Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, zeigt sich überrascht von der Ankündigung der britischen Premierministerin Theresa May, Neuwahlen anzusetzen.

  • Kommentare
mehr
Musiker gegen Trump
Plötzlich wieder politisch: Dank Donald Trump entdecken selbst sonst eher für Belangloses bekannte Popmusiker die Tradition des Protestsongs wieder.

Ein Mann macht Musik – indirekt. Donald Trump hat auch sein Gutes: Er bringt den Ernst in den Pop zurück. Der Protestsong erlebt zu Beginn seiner Präsidentschaft eine Blüte wie seit den Sechzigerjahren nicht mehr. Und die Einheit der Musiker erweckt ein Gefühl von guter Gemeinschaft.

mehr
Garbsen
Ganz locker beim Interview: Per Eggers von Radio 21 (Mitte) plaudert mit Ian Paice (links) und Roger Glover über deren neues Album.

Zwei Rock-Legenden haben am Mittwoch in Garbsen Halt gemacht, um bei Radio 21 über ihr neues Album zu sprechen. Ian Paice und Roger Glover sind seit Jahrzehnten Bestandteil der Band Deep Purple. Ganz locker plauderten sie darüber, wie man sich auch im fortgeschrittenen Alter auf der Bühne fit hält.

mehr
Antrittsbesuche
Im Gespräch: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (re.) mit seinem britischen Amtskollegen Boris Johnson.

Brexit, Populismus, Syrien: Außenminister Sigmar Gabriel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier finden deutliche Worte bei ihren Antrittsbesuchen in London und Straßburg. Den härteren Ton schlägt Steinmeier an, Gabriel glänzt durch Humor.

mehr
Interview mit James Blunt
Bei den Aufnahmen zu seinem Debütalbum bot ihm “Star Wars“-Prinzessin Carrie Fisher Obdach: James Blunt ist Experte für das musikalische Liebesleiden – und hat sein privates Glück gefunden.

James Blunt hat ein neues Album. Zum ersten Mal singt der 42-jährige Meister der Traurigkeit auf “The Afterlove“ auch optimistische Liebeslieder. Und einen Protestsong obendrein. Im Berliner Waldorf Astoria erzählt er Matthias Halbig von Familie, Teamgeist und der Musik, die für Freiheit einsteht.

mehr
Austrittsverhandlungen
EU-Ratspräsident Donald Tusk.

EU-Ratspräsident Donald Tusk versichert, dass Großbritannien für den Austritt aus der Europäischen Union nicht bestraft wird. Der Brexit selbst sei Strafe genug, sagte er.

mehr
Reaktionen auf Brexit
Ratspräsident Donald Tusk: „Wir vermissen euch jetzt schon. Danke und Good Bye!“

EU-Ratspräsident Donald Tusk macht aus seiner Enttäuschung über den Brexit kein Geheimnis. Es gebe keinen Grund, so zu tun, als wäre dies „ein glücklicher Tag“, sagte er. Vorher hatte Großbritannien den offiziellen Austrittsantrag eingereicht.

mehr
May erklärt Brexit
Theresa May (60).

Der Startschuss für den Brexit ist gefallen: Der britische EU-Botschafter Barrow hat den Austritts-Antrag an EU-Ratspräsident Tusk übergeben. Damit ist der Weg frei für die zweijährigen Verhandlungen mit der Europäischen Union. „Es wird keine Rückkehr geben“, sagte Premierministerin May. „Großbritannien verlässt die Europäische Union.“

mehr
EU-Austrittsverhandlungen
Am Mittwoch beantragt Großbritanniens Premierministerin Theresa May offiziell den Brexit.

Am Mittwoch wird Großbritanniens Premierministerin Theresa May den Brexit offiziell beantragen. Doch wie geht es mit dem EU-Austritt jetzt weiter?

mehr
1 3 4 ... 19
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.