Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Bundeswehr
Bundeswehr
Munster
Olaf Rohde (von links), Frank Leidenberger und Norbert Wagner bei der Übergabe des Ausbildungszentrums.

Brigadegeneral Olaf Rohde hat am Freitag die Leitung des Ausbildungszentrums Munster der Bundeswehr von Brigadegeneral Norbert Wagner übernommen. Wagner ist als Chef ins Ausbildungskommando in Leipzig gewechsel. Bei einem Übergabeappell würdigte Generalleutnant Frank Leidenberger die beiden Offiziere.

mehr
Wunstorf
Mit Unterschrift wird eine Erhöhung der Plätze in der Kita Kinderzeit besiegelt: Vertragsunterzeichnung mit Kitaleiterin Diana Dettke (von links), Oberst Ludger Bette, Ortsbeauftragte der Johanniter Monika Brüning, Oberregierungsrätin Christine Rhein und Dienststellenleiter Bernd Stühmann.

Der Fliegerhorst Wunstorf benötigt mehr Betreuungsplätze in der Betriebskita Kinderzeit der Johanniter. Bis 2018 soll die Zahl um fünf weitere Plätze erhöht werden. Dann stünden insgesamt 20 Plätze zur Verfügung. Am Mittwochmorgen wurde der Vertrag unterzeichnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundeswehr
Von der Leyen wollte 2016  Kampfdrohne des Typs Heron von Israel anmieten – doch ein Einspruch beim Kartellamt verzögerte die Vertragsunterzeichnung.

Ursula von der Leyen war als Aufräumerin der Bundeswehr angetreten: kein Gemauschel mehr bei der Auftragsvergabe an die Rüstungsindustrie und keine überteuerten Deals. Doch ihre Bilanz ist trübe. Die fünf größten Problemfälle in einer Übersicht.

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Der idyllische Alte Postweg führt am Waldfriedhof entlang.Der Alte Postweg in Poggenhagen

Um den Fliegerhorst vom Baustellenverkehr zu entlasten, sollen abfahrende Schwertransporte neun Monate lang eine Poggenhagener Anwohnerstraße nutzen. Es regt sich Widerstand.

mehr
Bundeswehr
Ärger um Vergabe: Heron-Drohne.

Rückschlag für Verteidigungsministerin von der Leyen: Die Bundeswehr darf nun doch noch nicht israelische Drohnen vom Typ Heron TP anmieten. Die Grünen sehen die Schuld bei der Ministerin.

  • Kommentare
mehr
Kröpcke-Konzert
Mehrere Tausend Besucher kamen auch in diesem Jahr wieder zum kostenlosen Kröpcke-Konzert von Bundeswehr, Bundes- und Landespolizei. Die Musiker spielten am Mittwochabend unter anderem die Titelmelodie von "Die glorreichen Sieben" und ein "Star Wars"-Medley.

Die Bundeswehr feierte mit etwa 120 Gästen ihren Jahresempfang in der Börse Hannover. Dabei wurden auch die Skandale der vergangenen Wochen und Monate offen thematisiert. Am Abend fand unter Beteiligung der Bundes- und Landespolizei das Kröpcke-Konzert mit 120 Musikern statt.

mehr
Vielseitigkeitswettbewerb
Die Hunde sollten bei einigen Aufgaben auch zuschnappen.

Polizeihunde-Teams haben bei einem Vielseitigkeitswettbewerb im niedersächsischen Hoyerhagen ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Die Tiere und ihre Herrchen mussten unterschiedliche Aufgaben meistern. Unter anderem sollten die Hunde einen Fahrraddieb schnappen. 

mehr
Wilhelmstein-Kaserne Neustadt
Bis zu seiner Entlassung war der Soldat bei den Panzergrenadieren in Luttmersen tätig.

Die Bundeswehr hat einen Soldaten nach judenfeindlichen Äußerungen zu Recht mit sofortiger Wirkung entlassen. Das hat das Verwaltungsgericht Hannover in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss entschieden. Der Obergefreite stammt aus Afghanistan.

mehr
„Warme Worte reichen nicht“
Beim „Tag der Bundeswehr“ präsentierte sich die Truppe am Sonnabend an 16 Standorten öffentlich.

Deutsche Soldaten brauchen eine deutlich bessere Ausstattung, mahnt Verteidigungsministerin Von der Leyen. In den Beständen seien unter anderem noch Fahrzeuge aus den 70er-Jahren.

mehr
Videobotschaft
Zum „Tag der Bundeswehr“ lobte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Verdienste der Truppe, sprach zugleich aber auch von „kritikwürdigen Vorfällen“ in den vergangenen Wochen und Monaten.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Arbeit der Bundeswehr als Garanten für die Sicherheit gewürdigt, zugleich aber auf Verfehlungen hingewiesen.

mehr
Abzug aus Incirlik
Ein Tornado der Luftwaffe auf dem Stützpunkt Incirlik.

Die Bundesregierung hat den Weg für den Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik frei gemacht. Die 260 dort stationierten Soldaten mit ihren „Tornado“-Aufklärungsjets und einem Tankflugzeug werden nach Jordanien verlegt.

mehr
Luftwaffenstützpunkt
Zwei Tornados der Luftwaffe der Bundeswehr auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik.

In Kürze wird die deutsche Bundeswehr den türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik verlassen. Die „Tornado“-Truppe zieht nach Al-Asrak in Jordanien um. Wann beginnt der Umzug? Und wann wird die Bundeswehr wieder voll einsatzfähig sein? Alle Fragen rund um den Abzug aus Incirlik beantworten wir Ihnen hier.

mehr
1 3 4 ... 74
Dieses Foto hat HAZ-Leser Simon Knappe von dem Unwetter über Hannover aufgenommen.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.