Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bundeswehr
Bundeswehr
Angriff nahe Bundeswehrfeldlager
Afghanische Soldaten stehen in Masar-i-Scharif an einem Zugang zu einer Militärbasis.

Die Taliban-Kämpfer tarnten sich mit Militäruniformen und töteten mindestens 50 Soldaten auf einem Armeestützpunkt im Norden Afghanistans. Wenige Kilometer entfernt hat die Bundeswehr ihr Feldlager.

mehr
Neustadt
Auf dem Standortsübungsplatz in Luttmersen geht es noch einmal um Tarnung.

Mit mehr als 60 Fahrzeugen und rund 150 Soldaten hat die 4. Kompanie des Versorgungsbataillons 141 bei einer dreitägigen Übung ihr Können in Sachen Landesverteidigung gezeigt. Egal, ob die Weser überquert werden oder Fahrzeuge geborgen werden mussten - stets ging es darum, in Bewegung zu bleiben.

mehr
Mali
Bei ihrem Einsatz in Mali leidet die Bundeswehr unter dem extremen Klima in dem afrikanischen Land.

Die Bundeswehr hat offenbar mit den extremen Klimabedingungen in Mali zu kämpfen. Die Hälfte ihrer Fahrzeuge sind Hitze, Staub und steinigen Pisten nicht gewachsen – und darf deswegen nicht fahren.

mehr
Wunstorf
Der Fliegerhorst Wunstorf ist bereits umfassend für das neue Transportflugzeug Airbus A400M umgestaltet worden. Weitere Arbeiten haben begonnen oder sind in Planung.

Deutlich mehr als eine halbe Milliarde Euro investiert die Bundeswehr in den Fliegerhorst Wunstorf, der damit runderneuert wird. Grund ist das neue Transportflugzeug der Luftwaffe vom Typ Airbus A400M, das die alten Transall-Maschinen ablöst. Wunstorf ist der einzige Standort mit dem A400M.

mehr
Ab Mittwoch
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gibt am Mittwoch den Startschuss für die neue Cyber-Armee der Bundeswehr

Mit einer neuen Cyber-Armee soll sich die Bundeswehr künftig vor Hacker-Angriffen schützen können. Die Technik-Experten sollen aber auch Angriffe auf fremde Systeme ausführen können.

mehr
Munster
Die Kopie des "Tigers" wurde aus Kunststoff im Maßstab 1:1 gefertigt.

Das Deutsche Panzermuseum in Munster hat wieder einen "Tiger I" aus dem Zweiten Weltkrieg. Bei dem Kampfpanzer handelt es sich um einen Nachbau aus glaserfaserverstärktem Kunststoff (GfK), den der Technologiestützpunkt Tarnen und Täuschen der Bundeswehr in aufwändiger Handarbeit gefertigt hat.

mehr
Razzia in Bundeswehr-Kaserne
Die Staatsanwaltschaft Stendal hat bei einer Razzia im Gefechtsübungszentrum Heer in Letzlingen (Sachsen-Anhalt) Drogen sichergestellt.

Polizei und Staatsanwaltschaft haben bei einer Razzia in einer Kaserne in Sachsen-Anhalt Kokain und Crystal sichergestellt. Mehrere Soldaten sollen mit den Drogen gehandelt haben. Gegen einen Beschuldigten wurde Haftbefehl erlassen.

  • Kommentare
mehr
Syrien
Die im türkischen Incirlik stationierten deutschen Tornado-Jets liefern Bilder für US-Angriffe in Syrien.

Die Bundeswehr ist offenbar in einen verheerenden Luftschlag in Syrien involviert. Deutsche Tornado-Jets sollen das spätere Ziel – eine Schule – vor dem Angriff ausgespäht haben. Bei der folgenden Bombardierung starben viele Zivilisten, darunter Frauen und Kinder.

mehr
Bericht
Erneuter Bundeswehrskandal: Es geht um Sex-Mobbing, Volksverhetzung und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz bei den Gebirgsjägern in Oberbayern.

Nach den jüngsten Skandalen hat die Bundeswehr der Truppe auf den Zahn gefühlt. Das Ergebnis ist ernüchternd: Pfullendorf war zwar ein Extremfall – aber auch keine Ausnahme.

mehr
Mobbing, Volksverhetzung, sexuelle Belästigung
Mobbing, Volksverhetzung, sexuelle Belästigung: Warum es in Kasernen der Bundeswehr, wie hier in Bad Reichenhall, immer wieder zu solchen Vorfällen kommt, soll Christian Pfeiffer (kl. Bild) erhellen.  Fotos: dpa

Mobbing, Volksverhetzung, sexuelle Belästigung: Warum kommt es in Kasernen der Bundeswehr immer wieder zu solchen Vorfällen? Ministerin von der Leyen bittet nach Vorfällen in der Truppe den Kriminologen Christian Pfeiffer um Hilfe.

mehr
Belästigungsfall

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg steht in der Kritik von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Die Behörde hatte die Anzeige einer Soldatin wegen sexueller Belästigung abgelehnt. Begründung: Ein Griff ans Gesäß sei zwar unverschämt, aber nur männliches Imponiergehabe.

mehr
Bundeswehr
Ein Soldat soll bei den Gebirgsjägern im oberbayerischen Bad Reichenhall von Kameraden und Vorgesetzten sexuell belästigt und diskriminiert worden sein (Symbolbild).

In Bayern ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen mehrere Soldaten – der Vorwurf: Sie sollen einen Kameraden sexuell belästigt und diskriminiert haben.

mehr
1 3 4 ... 70
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.