Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Das ist Hannovers neue "Lieblingsbar"

Eröffnung am Herrenhäuser Markt Das ist Hannovers neue "Lieblingsbar"

Hier steht Niedersachsens Cocktailmeister hinter der Bar: In der am Dienstag eröffneten "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt gibt es eine riesige Auswahl angesagter Spirituosen und Cocktails. Und auch aus der Küche kommen Gerichte, die gerade voll im Trend sind. 

Voriger Artikel
Helfen Hausmittel tatsächlich?
Nächster Artikel
Flakes Corner eröffnet in der Nordstadt

Cocktails satt: Das Angebot in der "Lieblingsbar" ist riesig.

Quelle: Moers

Herrenhausen. Ein Hirschgeweih an der Wand und 17 Sorten Rum in der Karte. "Tradition trifft Moderne" ist unverkennbar das Motto der am Dienstag eröffneten "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt.

"Tradition trifft Moderne" - das ist das Motto der neu eröffneten "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt.

Zur Bildergalerie

Der gastronomische Schwerpunkt des Bistro-Bar-Zwillings liegt allerdings eindeutig auf der riesigen Auswahl angesagter Spirituosen und Cocktails. Kein Wunder, wirbelt hinter der Bar schließlich der amtierende niedersächsische Cocktailmeister Jannik Preusche die Eiswürfel. Allein 32 Seiten umfasst die Getränkekarte. Darauf zu finden, eine Menge origineller Eigenkreationen wie die "Krasse Kresse" (Jägermeister, Ingwer Bier, Kresse, Zitrone und Brombeerlikör) oder ein Gin-Cocktail mit lokal Gebranntem und Popcorn-Sirup.

Service

Die "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt 5 ist wochentags und Sonntag von 12 bis 23:45 geöffnet. An Wochenenden bis maximal 3 Uhr.

"Die Lieblingsbar soll ein Leuchtturmprojekt am umgestalteten Marktplatz sein", erklärt Mitinhaber Chi-Trung Khuu das Konzept. Der Geschäftsführer des "Mister Q" am Raschplatz betreibt die Lieblingsbar gemeinsam mit dem ehemaligen "Lucky 7" Barchef Manuel Mauritz. In der Küche sorgt Burger-Brater Timo Tittgen ("Deins") für eine übersichtliche Mischung aus Burgern, belegten Broten und deutschen Klassikern. Halloumi-Burger und Pulled-Pork treffen auf Ofenkartoffel und das Landbrot "Popeye" mit Spiegelei und Spinat.

Dazu die obligatorische unverputzte Backsteinwand und fertig ist die erste Trend-Bar in Herrenhausen. Namensverwechslungen mit einem Lindener Szene-Café ähnlichen Namens werden da bald vergessen sein. "Der Name Lieblingsbar kam Manuel in der Dusche", klärt Chi-Trung Khuu auf. Die Lindener "Café Bar" auf der Limmerstraße wirbt im Internet ebenfalls mit dem Zusatz "Lieblingsbar". "Wir betonen deshalb künftig, dass wir die Lieblingsbar der Herrenhäuser sind", so der Mister Q Macher.

Von Mario Moers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Foodtrends

Lust auf ein gutes Restaurant in Ihrer Nähe, aber noch keine Idee welches es sein soll? Lassen Sie sich inspirieren: Hier finden Sie die HAZ-Restauranttests übersichtlich auf einer Karte.

Diese Unkräuter sind essbar

Unkraut: Was für den Gärtner ein Ärgernis ist, aus dem kann der Koch Leckeres zubereiten.

Eine Auswahl der schönsten Biergärten in der Region Hannover – mit Foto, Öffnungszeiten und Preisen.

Wann finden in Hannover die Wochenmärkte statt? Eine Übersicht mit allen Märkten in den Stadtteilen.