Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fortuna Düsseldorf

Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fortuna Düsseldorf
Zehn Polizisten verletzt

Mehrere hundert Fans von Fortuna Düsseldorf haben sich am Sonnabend nach der Bundesliga-Abstiegspartie gegen Hannover 96 in der niedersächsischen Landeshauptstadt eine Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Wie die Beamten mitteilten, wurden dabei zehn Polizisten verletzt, zwei davon so schwer, dass sie ihren Dienst nicht fortsetzen konnten.

mehr
Spielerwechsel
Foto: Gebre Selassie zeigt auch bald beim Bundesligisten SV Werder Bremen vollen Körpereinsatz.

Werder Bremen hat das Wettbieten um Tschechiens Fußball-Nationalspieler Theodor Gebre Selassie gewonnen. Einen Tag nach dem 0:1 der Tschechen gegen Portugal im EM-Viertelfinale unterzeichnete der 25 Jahre alte Abwehrspieler beim Bundesligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

mehr
Strafe gegen Hertha-Spieler
Foto: Auch Christian Lell muss wie seine Kollegen zuvor eine Strafe des DFB-Sportgerichtes hinnehmen. Er wird für fünf Spiele gesperrt.

Das DFB-Sportgericht hat Lell als vierten Herthaner gesperrt. Der Abwehrspieler muss fünf Pflichtspiele pausieren, unter anderem weil er seinen Gegenspieler angespuckt haben soll. Vor Gericht stritt er die Vorwürfe nicht ab.

mehr
Chaosspiel gegen Fortuna Düsseldorf
Foto: Im Relegationsrückspiel zwischen Hertha BSC und Fortuna Düsseldorf kam es zu chaotischen Szenen.

Das Chaosspiel von Düsseldorf könnte für vier Herthaner und einen Fortuna-Profi drastische Konsequenzen haben. Das DFB-Sportgericht will etwa Berlins Kobiaschwili wegen eines Faustschlags gegen den Referee für ein Jahr sperren. Hertha will das nicht akzeptieren.

mehr
Nach Relegationsspiel
Foto: Das DFB-Sportgericht weist Hertha-Berufung zurück.

Das DFB-Bundesgericht hat entschieden: Es gibt kein Wiederholungsspiel um die Relegation zwischen Düsseldorf und Hertha. Die Fortuna kehrt in die Bundesliga zurück. Noch bleibt den Berlinern aber eine juristische Chance, den Abstieg abzuwenden.

mehr
Hertha BSC geht in Berufung
Hertha-Manager Michael Preetz (r.) und seine Hertha wollen gegen das Urteil Berufung einlegen.

Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch von Hertha BSC gegen die Wertung des Chaos-Relegationsspiels gegen Fortuna Düsseldorf abgewiesen. Die Berliner haben jedoch angekündigt gegen das Urteil Berufung einzulegen.

mehr
Stark beklagt „Hetzjagd“
Ob das Skandalspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC gewertet wird, soll am Montag entschieden werden.

Die Bundesliga-Saison ist noch lange nicht beendet: Die juristische Aufarbeitung des Relegationsspiels von Düsseldorf zieht sich in die nächste Woche hinein.

mehr
Düsseldorf gegen Berlin
Nach dem chaotischen Relegationsspiel zwischen Düsseldorf und Berlin sind viele Fragen offen.

Tausende Fans haben am Dienstagabend den Rasen beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC gestürmt. Kurz vor Spielschluss wurde die Partie für mehr als 20 Minuten unterbrochen, es kam zu Tumulten. Hertha BSC legte am Tag darauf Einspruch gegen die Wertung des Spiels ein. Wie geht es weiter? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

mehr
Skandalspiel in Düsseldorf
Hertha BSC hat Einspruch gegen die Wertung des Skandalspiels in Düsseldorf eingelegt.

Die wohl letzte Trainer-Mission von Otto Rehhagel ist gescheitert. Noch einen kleinen Funken Hoffnung verbreitet aber Anwalt Christoph Schickhardt, der beim Sportgericht des DFB Protest gegen die Wertung des Relegationsspiels in Düsseldorf einlegt.

mehr
Kommentar

Tumultartige Szenen, wie es sie beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC zu sehen gab, dürfen sich in deutschen Fußballstadien nicht wiederholen. Darüber sind sich alle einig. Und darüber, dass schnell Lösungen her müssen, auch.

mehr
Skandalspiel gegen Hertha BSC
Foto: Während des Relegationsspiels wurden aus dem Hertha-Block Feuerwerkskörper auf den Rasen geworfen, kurz vor Spielschluss stürmten Fortuna Düsseldorf-Anhänger das Spielfeld.

Nach dem Chaos beim Bundesliga-Relegationsspiel Fortuna Düsseldorf gegen Hertha BSC (2:2) haben die Berliner bis Donnerstagabend Zeit, um Protest gegen die Wertung des Spiels einzulegen. Fortuna-Manager Werner hat keinen Zweifel am Aufstieg: „Gehe fest davon aus.“

mehr
2:1 bei Hertha BSC
Foto: Die Spieler von Fortuna Düsseldorf feiern den Torschützen zum 1:1 Thomas Bröker (Mitte).

Im Relegations-Hinspiel lieferte Hertha BSC ein Spiegelbild seiner missglückten Bundesliga-Saison: Bei der 1:2-Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf sorgten die Berliner selbst für das entscheidende Tor. Die Rheinländer wehrten verfrühte Aufstiegs-Glückwünsche aber ab.

mehr
1
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.