Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Hannover in China
Delegation in Fernost

Die Chinesische 6-Millionen-Metropole Changde hat jetzt offiziell in ihrem Stadtplan eine Hannoversche Straße. Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok hat am Freitagmorgen (China ist Deutschland 7 Stunden voraus) mit seinem Amtskollegen Zhou Derui das Straßenschild offiziell enthüllt. 

mehr
Hannover in Fernost

Fabian Berndt, Mitgründer der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, und seine Freundin Isabel Sum wollen einen Laden an der Hannover-Straße in China eröffnen.  2016 wollen sie dort den ersten Kaffee rösten und ausschenken. 

mehr
Hannovers China-Reise

Oberbürgermeister Stefan Schostok und Amtskollege Xu Qin aus Shenzhen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin wird jede Menge Süßholz geraspelt, aber Hannover bohrt im Reich der Mitte auch ein paar dickere Bretter.

mehr
Neurologe aus Hannover

In der chinesischen Stadt entstehen derzeit zwei Krankenhäuser, die den Namen des hannoverschen Neurowissenschaftlers Madjid Samii tragen sollen. "Das muss nach unserem Muster in Hannover laufen", sagte Samii am Rande des zeitgleichen Besuchs einer hannoverschen Delegation mit OB Stefan Schostok in der südchinesischen Stadt. 

mehr
Delegation in Fernost
Foto: Für die HAZ mit in China: Lokalredakteur und China-Experte Volker Wiedersheim.

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok ist mit einer Delegation aus Politikern und Unternehmern nach China gereist, um die Kooperationen auszubauen und die nachgebaute Leinestadt anzusehen. HAZ-Redakteur Volker Wiedersheim ist mitgeflogen und berichtet vom Reiseprogramm. 

mehr
Schostok auf Werbetour

Hannover will die wirtschaftlichen Kontakte und den wissenschaftlichen Austausch mit China intensivieren. Dazu ist Oberbürgermeister Stefan Schostok am Sonntag mit einer rund 40-köpfigen Delegation zu einer Werbetour aufgebrochen.

mehr
Stadtquartier nach hannoverschem Vorbild
Foto: Die Straße Changde plant ein neues Quartier - mit Hannover-Straße und Leibniz-Platz.

In China soll in Zukunft ein kleines Hannover entstehen - fast zumindest, denn die chinesische Metropole Changde plant nach hannoverschem Vorbild ein Stadt und Einkaufsquartier mit 25 größeren Gebäudeeinheiten zu bauen - inklusive Hannover-Straße und Leibniz-Platz. 

mehr
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.