Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Homo-Ehe
Wedemark
Anstecken der Ringe: Jana (links) und Susanne Grunwald aus Resse sind das erste gleichgeschlchtliche Paar, das in der Wedemark geheiratet hat.

Susanne und Jana Grunwald (geb. Schmidt) sind das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar, das sich in der Wedemark das Jawort gegeben hat. Bürgermeister Helge Zychlinski traute die Frauen am Freitag im Bürgerhaus in Bissendorf.

mehr
Hochzeit
Dorle und Claudia Göttler sind Hannovers erstes homosexuelles Ehepaar.

Der 1. Oktober ist ein ganz besondere für Homosexuelle - auch in Hannover. Ab sofort gilt die "Ehe für alle", auch gleichgeschlechtliche Paare können sich trauen lassen. Eine der ersten Hochzeiten wurde in Hannover gefeiert - unter den Augen zahlreicher Unterstützer sowie prominenter Gäste.

mehr
Gesetzesänderungen
Das lesbische Ehepaar Claudia (r) und Dorle Göttler ließ sich 2011 ihre Lebenspartnerschaft eintragen – am Sonntag wollen sie heiraten.

Schwule und lesbische Paare dürfen ab sofort heiraten, der Kampf gegen Fake News wird gestärkt, und die Regeln zur privaten Nutzung von Drohnen werden verschärft: Diese Gesetze und Regelungen gelten in Deutschland seit dem 1. Oktober.

  • Kommentare
mehr
"Ehe für alle"
Rund 2.500 Menschen in der Region Hannover leben in eingetragener Lebenspartnerschaft. Zwei Drittel davon wohnten in Hannover.

Die Öffnung der „Ehe für alle“ könnte in Niedersachsen vor allem in der Landeshauptstadt Hannover zu Andrang bei den Standesämtern führen. Das legen Zahlen nahe, die die Region Hannover am Dienstag veröffentlichte. 

mehr
Ehe für alle
Frau und Frau: Die Öffnung der Ehe ist in vielen westlichen Ländern längst Wirklichkeit.

Kaum ein Thema hat das politische Berlin in den vergangenen Jahren so stark polarisiert wie die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben. Plötzlich geht alles ganz schnell, noch in dieser Woche könnte die Ehe für alle Gesetz werden. Doch was würde das bedeuten? Fragen und Antworten.

  • Kommentare
mehr
Kolumbien
John Alejandro Rodriguez Ramirez, Manuel Jose Bermudez Andrade und Victor Hugo Prada (v.l.)

Ehetrio statt Ehepaar: In Kolumbien wurde am Wochenende die erste Dreier-Ehe geschlossen. Die drei Männer ließen ihren Bund in Medellin notariell beglaubigen. Ursprünglich wollten sie sogar noch einen vierten in ihre Ehe aufnehmen.

  • Kommentare
mehr
Auch Wallonen erbost
Mehr Feind als Freund: EU-Kommissar Günther Oettinger hat sich mit seiner skandalösen „Hamburger Rede“ keine Freunde gemacht.

Der deutsche EU-Kommissar Oettinger hat mit seiner Rede in Hamburg nicht nur Chinesen, Frauen und Homosexuelle gegen sich aufgebracht. Auch mit Politikern in Belgien hat er es sich verscherzt. Sein Beschwichtigungsversuch kann die Wogen nicht glätten.

  • Kommentare
mehr
Pop-Star Minogue twittert
Kylie Minogue und ihr Verlobter Joshua Sasse.dpa

Die australische Sängerin Kylie Minogue (48) und ihr Verlobter Joshua Sasse (28) wollen erst heiraten, wenn Australien die Homo-Ehe einführt.

  • Kommentare
mehr
Gerichtsurteil
Der 26-jährige Sun Wenlin (rechts) hatte in China auf Zulassung der Homo-Ehe geklagt. Doch das Gericht wies die Klage zurück.

Dass homosexuelle Paare heiraten dürfen ist nicht überall selbstverständlich. China ist eines der Länder, das für die Homo-Ehe noch nicht bereit ist. Zu dem Urteil kam ein Gericht im Schnellverfahren. Nur Männer und Frauen könnten heiraten.

mehr
Ablehnung von Homo-Ehe
Foto: Ein lesbisches Paar vor einem Wahlloal in Ljubljana.

Die Wähler in Slowenien haben sich klar gegen gleichgeschlechtliche Ehen ausgesprochen. Kommt jetzt eine konservative gesellschaftliche Wende?

mehr
Heiraten steht wieder hoch im Kurs
Foto: Eine Frau steckt einem Mann einen Ehering an den Finger.

Vor einigen Jahren noch galt Heiraten als bieder und zutiefst bürgerlich. In der Debatte über die Homo-Ehe werden nun ausgerechnet die Linken zu Hütern der Tradition.

mehr
Ausschlag geben die Älteren
Foto: Der Landesvorsitzende der CDU-Berlin, Frank Henkel (r.) und der Generalsekretär der CDU-Berlin, Kai Wegner, verkünden das Ergebnis der Mitgliederbefragung des CDU-Landesverband Berlin zur "Ehe für Alle" in der Geschäftsstelle der CDU-Berlin in Berlin.

Die Berliner CDU bleibt sich treu: Mehrheitlich stimmten ihre Mitglieder gegen eine Öffnung der Ehe auch für homosexuelle Paare. Den Ausschlag gaben die Älteren.

mehr
1 3 4
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.