Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ihme-Zentrum
Intown kann Bauantrag stellen
Bis zum Herbst soll der Investor, dem 83 Prozent der Gewerbeflächen gehören, hier nachbessern.

Die Eigentümergemeinschaft hat dem Investor Intown grünes Licht für den ersten Schritt zur Sanierung des Ihme-Zentrums gegeben. Demnach kann der Investor einen Bauantrag für die 10 Millionen Euro teure Erneuerung der Fassade stellen. Bis 2022 will Intown den Umbau des Ihme-Zentrums abschließen.

mehr
Fassadensanierung
Einigung übers Ihme-Zentrum in kleinen Schritten.

Immobilienexperte Hans-Jürgen Simchen, der fast 20 Jahre Verwalter des Ihme-Zentrums war, hat vor Gericht einen Beschluss zur Fassadensanierung angefochten – sich aber schnell auf einen Vergleich geeinigt.

mehr
Schwangere in Ihme-Zentrum vergewaltigt
Der Mann habe der werdenden Mutter viele Schlägen ins Gesicht versetzt, die potenziell lebensgefährlich waren, sagte der Sprecher des Landgerichts Hannover.

Weil er eine schwangere Frau an einem Fahrstuhlschacht im Ihme-Zentrum stundenlang brutal vergewaltigt hat, muss ein 27-Jähriger für sieben Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Die Strafe hat das Landgericht Hannover am Montag festgelegt.

mehr
Brutale Attacke

Zwei Jahre nach der Vergewaltigung im Ihme-Zentrum steht ein 27-jähriger Marokkaner vor Gericht. Das Martyrium des damals 20 Jahre alten Opfers dauerte fast zwei Stunden. Sie war damals im 7. Monat schwanger. Das ungeborene Kind überlebte die brutale Attacke nahe einem Fahrstuhlschacht.

mehr
Tiefgarage
Flugstunden im Ihme-Zentrum: Martin Bennat lädt zum Drohnenrennen in der Tiefgarage.

Beim ersten Drohnen-Rennen am 2. September können bis zu vier Teilnehmer gleichzeitig starten. Die Zuschauer können sich per Stream direkt in die Kamera der Drohne einschalten und so das Rennen quasi im Cockpit mitfliegen.

mehr
Ihme-Zentrum
Hans Mönnighoff brennt für das Ihme-Zentrum.

Mitglieder des Verein Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum haben in dem Gebäudekomplex für den Verein eigene Räume gekauft. Sonntagnachmittag nahm der Verein den Saal und den Gruppenraum in der 2. Etage des Ihme-Zentrums mit einer kleinen Feier offiziell in Betrieb.

mehr
Intown über das Ihme-Zentrum
"Ein Interesse daran, dass die Büro- und Handelsflächen nicht lange leerstehen": Sascha Hettrich, Deutschland-Chef des Ihme-Zentrums-Großeigentümers Intown aus Berlin.

Erstmals äußert sich der Großeigentümer Intown in einem Interview über seine Pläne zum Ihme-Zentrum. Deutschland-Chef Sascha Hettrich verspricht langfristiges Interesse am Gebäude, will den ruinösen Zustand der Gewerbeareale bis 2022 saniert haben und denkt über neue Formen des Bürgerdialogs nach.

mehr
Pläne vorgestellt
So etwa soll es aussehen: In den unteren drei Etagen des Ihme-Zentrums verspricht der Großeigentümer eine neue Fassade, um die ruinöse Optik zu verbessern. Zudem soll es bald Wege durchs Zentrum geben.

Der erste Bauantrag für die Umgestaltung des Ihme-Zentrums ist fertig, er wird jetzt der Eigentümergemeinschaft zur Abstimmung vorgelegt. Das hat der Großeigentümer Intown Donnerstag im Rathaus mitgeteilt. Die Pläne für die neuen Wege im Gebäude wurden noch einmal variiert, damit der Umbau schneller geht.

mehr
Linden
Costa Alexander (vorn) lädt zum Baustellenrundgang.

Der Verein "Zukunftswerkstatt" baut im Ihme-Zentrum ein Nachbarschafts- und Kulturzentrum. Bei einer ersten Besichtigung ist das Interesse groß - die offizielle Eröffnung soll am 11. Juni stattfinden.

mehr
Von Holz-Windrädern bis zum Ihme-Zentrum

Architektonisch hat Hannover mehr zu bieten als das Neue Rathaus und die drei warmen Brüder. Nicht alle sind unumstritten. Das sind Hannovers spektakulärste Bauwerke.

mehr
Ihme-Zentrum
Das Ihme-Zentrum soll umgebaut werden.

Bei der Sanierung des Ihme-Zentrums geht es nur schrittweise voran: Der Investor hat den Wohnungseigentümern jetzt einen Bauantrag für die Sanierung der Fassaden in Aussicht gestellt. Wie es im Inneren der Großimmobilie weitergeht, blieb offen.

mehr
Neubau der Stadtwerke-Zentrale
Die Stadtwerke verlegen die Unternehmenszentrale an die Glocksee zurück – der Gasometer (rundes Gebäude Bildmitte) bleibt aber stehen.

Die Glocksee soll zur Unternehmenszentrale der Stadtwerke werden. Davor wird sie allerdings für mehr als zwei Jahre eine Großbaustelle. Der ambitionierte Zeitplan sieht vor, den Neubau möglichst 2020 beziehen zu können. 

mehr
1 3 4 ... 14

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen. mehr

Aus der Stadt
Region