Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kita-Streik
Auftakt in der Wedemark
Kommt der Streik, kommen die Kinder wieder mit ins Büro.

In Hannover und den Umlandgemeinden wächst die Angst vor einer neuen Kita-Streikwelle. Die Einrichtungen in der Wedemark werden schon am Donnerstag den gesamten Tag bestreikt.

mehr
Erstattung ab Ende August

Die Tarifverhandlungen zwischen Verdi und den Arbeitgebern sind derzeit nur ausgesetzt – und neue Streiks nicht ausgeschlossen. Dennoch zahlt die Stadt Hannover jetzt die Elternbeiträge aus den vier Streikwochen im Sommer zurück. Eltern müssen dafür keine gesonderten Anträge stellen, teilt die Stadt mit.

mehr
Das Verständnis schwindet
„Ich erlebe schon den achten Kita-Streik“, sagt Janina Müller, Lehrerin und Mutter von vier Kindern.

Bei den Eltern in der Region wächst die Sorge vor einem neuen Kita-Streik. Donnerstag ist die erste bundesweite Verhandlung über die Einstufung der kommunalen Sozialberufe gescheitert, Verdi bestätigte anschließend, dass jetzt der nächste Streik vorbereitet werde.

mehr
Nach der gescheiterten Schlichtung
Hannovers Kita-Stadtelternrat würde es begrüßen, wenn die Streiks vermieden werden könnten, sagt dessen Vorsitzender Georg Weil.

Eltern müssen sich nach der gescheiterten Schlichtung voraussichtlich für die Zeit nach den Sommerferien auf einen neuerlichen Kita-Streik einstellen. „Die nächsten ein bis zwei Wochen wird Verdi seine Mitglieder eher nicht zum Streik aufrufen“, verriet Verdi-Fachbereichsleiter Martin Peter der HAZ.

mehr
Schlichtung steht bevor
Erzieher demonstrieren am Hannah-Arendt-Platz – zum vorerst letzten Mal?

Endlich tut sich was im Kita-Streik: Die städtischen Einrichtungen öffnen am Montag wieder regulär. Schmalstieg wurde als Schlichter benannt und die Stadt Hannover zahlt Gebühren automatisch zurück. 

mehr
Herbert Schmalstieg im Interview
Foto: Herbert Schmalstieg soll einer der beiden Schlichter im festgefahrenen Konflikt um die Tarifeinstufung von Kita-Erziehern und Sozialarbeitern sein.

Herbert Schmalstieg, langjähriger Oberbürgermeister von Hannover, soll einer der beiden Schlichter im festgefahrenen Konflikt um die Tarifeinstufung von Kita-Erziehern und Sozialarbeitern sein. Derzeit ist er in der kurdischen Berglandschaft unterwegs. In einem Interview mit HAZ.de gab er erste Einschätzungen zum Konflikt und seiner Rolle als Schlichter.

mehr
HAZ-Aktion im Wilhelm-Busch-Museum
Foto: Die Aktion kam nicht nur bei vom Streik betroffenen Kindern an. Auch die Kinder der Kita „Die Arche“ in der Nordstadt nutzten die Aktion zum kostenlosen Museumsbesuch.

Nach dem Landesmuseum Hannover hat nun auch das Museum Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst Kindergartenkindern einen spannenden Vormittag während des Kita-Streiks ermöglicht. Betroffene Kinder konnten samt Betreuer kostenlos die Ausstellung von Ingo Siegner besuchen.

mehr
Tarifstreit

Weil im Tarifstreit im Sozialwesen weiter keine Lösung in Sicht ist, helfen sich hannoversche Kita-Eltern jetzt selbst. Am Montag übernahmen sie in den Räumen der Kita Röntgenstraße in der List eigenständig und in wechselnden Schichten die Betreuung ihrer Kinder. 

mehr
Stadt kommt Kita-Eltern entgegen
Hunderte Eltern demonstrieren vor dem Neuen Rathaus.

Der Unmut von Eltern über den unbefristeten Kita-Streik hat jetzt auch Hannovers Stadtspitze erreicht. Am Donnerstagnachmittag demonstrierten Hunderte Eltern mit ihren Kindern vor dem Neuen Rathaus – und forderten eine Einigung im Streit zwischen den kommunalen Arbeitgebern und Verdi.

mehr
Kita-Streik
Seit dem 8. Mai streiken die Erzieherinnen an kommunalen Kitas.

Die Stadt Hannover hat wegen des unbefristeten Streiks in den kommunalen Kitas weitere Notplätze zur Verfügung gestellt. Mit der Gewerkschaft Verdi wurde vereinbart, dass 50 zusätzliche Plätze bereit stehen.

mehr
Meinungen zum Kita-Streik
Foto: Drei Wochen dauert der Streik im kommunalen Erziehungs- und Sozialdienst bereits an.

Der Ton im Sozial-Streik wird schärfer, weil sich keine Seite aus der Deckung traut. Die HAZ lässt alle Seiten zu Wort kommen - von dem Streikleiter, über den Arbeitgeber zu betroffenen Familien.

mehr
Erzieherinnen und Sozialarbeiter
„Jetzt aufwerten“: Unter den Streikenden im Pavillon ist auch Sozialpädagogin Claudia Bohnsack.

Der unbefristete Kita-Streik hat schon an seinem ersten Tag Zehntausende Eltern und ihre Kinder getroffen. In Hannover blieben nicht nur die Kitas geschlossen, auch Sozial- und Jugendämter, Behindertenwerkstätten und Jugendzentren waren vom Ausstand betroffen.

mehr
1
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.