Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kommentare
Alkohol, Vermummung, Pyrotechnik

Am kommenden Sonnabend spielt Hannover 96 auswärts in Hamburg. Anlässlich der Partie gegen den FC St. Pauli hat die Bundespolizei Vorkehrungen formuliert, die einen friedlichen und reibungslosen Ablauf rund um das Match ermöglichen sollen. Verboten sind schon in der Bahn Pyrotechnik, Vermummung, Alkohol und Glasflaschen. 

mehr
151 Wohnheimplätze
Hannover, Gelände zwischen Ricklinger Stadtweg und Fischerhof, wo zurzeit die Kaifi-Sportslodge ist - dort soll ein neuer Campus für Studenten entstehenFoto: Samantha Franson

Zwischen dem Ricklinger Stadtweg und Fischerhof plant Gundlach plant einen siebengeschossigen Wohnheim-Neubau mit 151 Plätzen. Hinzu kommt ein viergeschossiges Haus, in dem Büros untergebracht werden sollen, zum Beispiel für die Hochschulverwaltung.  Dabei soll das frühere Kaiser-Center zumindest in Teilen erhalten werden. 

mehr
Anzahl der Attacken auf Helfer steigt
„Die Angriffe werden immer schlimmer“: Notfallsanitäter Andre Friedrichs.

1300 Euro Schmerzensgeld wegen Körperverletzung muss ein Diabetiker nun an einen Notfallsanitäter zahlen. Der Angeklagte brach dem 31-Jährigen eine Rippe. Anzahl der Attacken auf Helfer steigt seit Jahren. Der Rettungsdienst wappnet sich

mehr
Neue Wasseranlage im Naturbad
Und noch ein Bad mit Sanierungsbedarf: Das Hainhölzer Naturbad.

Nach den Millionen-Investitionen für das Misburger Bad und das Fössebad sind nun auch für ein drittes Bad im Raum Hannover hohe Ausgaben nötig. Das Naturbad Hainholz bekommt für 1,1 Millionen Euro eine neue Wasseraufbereitungsanlage. Das ist fast so viel Geld, wie der Umbau zum Naturbad vor fast zehn Jahren gekostet hat. 

mehr
Spiel der neuen Generation
„Ich kann nicht aufhören, ich will irgendwann alle haben“: Studentin Jessica Weber und ihr Freund Philipp Lösch gehen in Ricklingen auf Pokémon-Jagd.   Foto: Villegas

Im Sommer 2016 war Hannover im Pokémon-Fieber. Überall machten sich Leute auf die Suche nach den virtuellen Taschenmonstern – und lösten dabei so manche Kontroverse aus. Doch schon im Winter schien der Hype vorbei zu sein. Jetzt geht die Jagd mit neuen Monstern wieder los.

mehr
Ein Traum für Turner und Handballer

Ein großzügiger Spender finanziert 15 Millionen-Bau für TuS Vinnhorst mit Tribünenhalle und Turnerzentrum. Der Entwurf des Architekturbüros Kiefer und Kiefer zeigt einen Glaspalast mit großzügigem Foyer. Er soll etwas abgelegen nördlich des Mittellandkanals an der Straße Grashöfe entstehen.

mehr
Gleichberechtigung

Einst haben Frauenrechtlerinnen am Weltfrauentag für das Wahlrecht gekämpft oder für ihr Recht auf Bildung. Wie sieht es heute aus? Die HAZ hat fünf Hannoveranerinnen befragt – von der Feministin bis zur Bachelor-Kandidatin.

mehr
Stromtrasse
Der Baubeginn für den Südlink ist für das Jahr 2021 vorgesehen. Dann sollen Erdkabel zum Einsatz kommen, wie sie in der Vergangenheit etwa bei Raesfeld in Nordrhein-Westfalen verbaut wurden.  Foto: dpa

Der Vorschlag für den Verlauf der Stromtrasse Südlink liegt auf dem Tisch. Die Stromautobahn soll durch den Osten der Region Hannover über Gebiete der Stadt Burgdorf und der Gemeinde Uetze verlaufen.  Jetzt geht es an die Detailplanungen für den Bau. Fragen und Antworten zum Thema. 

mehr
Gefährdungslage

Wie können Großveranstaltungen in Hannover besser geschützt werden? Wegen einer „abstrakten Gefährdungslage“ plant die Stadt unter anderem Taschenkontrollen auf dem Schützenfest – zum Teil auf eigene Kosten.

mehr
Arnswaldtstraße in Hannover
Der Neubau Arnswaldstraße 18 (großes Bild) ist eigentlich ein Weiterbau des historischen Gebäudes (oben), dem ein Kriegstreffer sein kunstvolles Dach geraubt hatte. Damit die beiden Bestandsetagen die drei neuen Geschosse tragen, wurde eine Stahlkonstruktion eingebaut. „Tor zu einer anderen Welt“ (unten links): Die Eingangstür ist modern. Von den straßenseitigen Balkons ist der Blick frei auf die Gartenkirche (unten rechts).   Fotos: Schaarschmidt (3), Privat

An der Arnswaldtstraße haben zwei Bauherrinnen sich etwas getraut: Sie haben einen kleinen Altbau zum prächtigen Gründerzeithaus erweitert. Das Projekt weckt viel Aufmerksamkeit. Ein Baustellenbesuch.

mehr
Eingebrochen und dageblieben

Als die Bewohner kurz vor Mitternacht zu ihrem Haus in Lamstedt zurückkehrten, fanden sie einen wildfremden und ungebetenen Gast bei sich vor. Der sturzbetrunkene Man war in ein Einfamilienhaus eingebrochen und dort im Gästezimmer eingeschlafen. 

mehr
Nachruf

Der frühere Eishockeyprofi und -trainer Anton "Toni" Krinner ist am Donnerstagmorgen im Alter von 49 Jahren an Krebs gestorben. Zuletzt arbeitete er als Trainer bei den Ravensburg Towerstars in der DEL2. Er hinterlässt fünf Kinder. Im April wollte er heiraten. 

mehr
1 3 4 ... 37
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.