Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Landesmuseum Hannover
Lovis Corinth und seinen Zeitgenossen

In neuer Fülle: Mit der Ausstellung "Nackt und bloß" widmet sich das Landesmuseum der Aktmalerei von Lovis Corinth und seinen Zeitgenossen um 1900. Ein Rundgang durch die neue Schau – und eine Analyse der Motivwelt. 

mehr
Ausstellung

Sein Leben verlief dramatisch, sein Tod nicht minder: Im vergangenen April wurde Wolf „Kurti“ im Heidekreis erlegt. Jetzt wird das tote Tier zum Museumsstück: In der Ausstellung „Der Wolf – Ein Wildtier kehrt zurück“ wird der ausgestopfte Rüde vom 21. Mai an im Landesmuseum Hannover zu sehen sein.

mehr
Landesmuseum
Die Kolonialmacht im Bildder Kolonisierten: Colon-Figur ausKamerun (oben), Vordringen der US-Industrie in Hawaii in Kapulani Landgrafs „Wächter der Berge“ (links).

„Heikles Erbe. Koloniale Spuren bis in die Gegenwart“ ist der Titel einer Ausstellung im Landesmuseum in Hannover. Erstmals nimmt ein Museum dafür sein eigenes koloniales Erbe umfassend in den Blick.

mehr
"Glanzlichter der Naturfotografie"
Frank Thomas Arnhold: „Der alte Baum“.

Mehr als 20.000 Fotografien werden jedes Jahr beim internationalen Wettbewerb "Glanzlichter der Naturfotografie" eingereicht. Die 87 besten Bilder der letzten Jahre werden bis zum 25. September in einer Ausstellung im Landesmuseum gezeigt. Landschafts-, Pflanzen- und Vogelfotografien sind zu sehen.

mehr
Kunstsommer 2016

Sie haben Kleider geschneidert, Schlüsselanhänger und andere Accessoires für einen Museumsshop entwickelt, einen Kunstflyer speziell für Jugendliche entwickelt und ihre eigenen Bilder gemalt. Einige haben ganz nebenbei auch ihren Berufswunsch für die Zukunft entdeckt.

mehr
Ausflüge geplant

Die Wedemärker Naturfreunde besuchen am Donnerstag, 14. Januar, das Landesmuseum Hannover. Neben einem individuellen Rundgang ist auch ein Café-Besuch geplant. Im Februar können Interessierte dann das Küchenmuseum „WOK World of Kitchen“ besichtigen. Anmeldungen für beide Ausflüge werden bereits jetzt entgegengenommen. 

mehr
Südstadt
Parken direkt vor dem Landesmuseum? Das ist nach dem Umbau vorbei. Foto: Surrey

Rund 1,45 Millionen Euro soll der Ausbau der Willy-Brandt-Allee kosten. Inklusive Leitungsbau wird das Projekt über ein Jahr andauern. Auf einer der wichtigsten Verbindungen zwischen Maschsee und der City sollen Autos künftig Platz machen: Die Straße wird schmaler, es fallen Parkplätze weg und Geh- sowie Radwege werden ausgebaut.

mehr
Kinderaktion
Foto: Erklärmeister Linus hilft Charlotte (6) beim Basteln eines Unterarmschutzes.

Mit einer besonderen Aktion macht das Landesmuseum Kindern eine Freude. Die kleinen Besucher können dort zusammen mit Erklärmeistern steinzeitliche Werkzeuge basteln. Natürlich geht es auch weihnachtlicher: Wer will, kann sich auch an einem Engel aus Draht oder Weihnachtskarten versuchen.

mehr
Linden-Mitte
Geologin Annette Richter erklärt, dass die Skulptur Schwarzer Bär aus Vulkanstein besteht.

Vor 154 Millionen Jahren war der Lindener Berg vom Meer bedeckt. Dinos, Krokodile und Schildkröten haben Spuren hinterlassen. Geologin Annette Richter erklärt die Urgeschichte beim Stadtteilrundgang.

mehr
Südstadt
Die Willy-Brandt-Allee wird saniert und erhält eine Asphaltdecke anstatt des rumpeligen Kopfsteinpflasters.

Das Rathaus plant eine völlige Neugestaltung der Willy-Brandt-Allee. Die Straße, die die Innenstadt mit dem Maschsee verbindet, soll schmaler werden. Parkplätze fallen weg. Das geht aus Plänen der Verwaltung hervor, die den Stadtbezirksräten Südstadt-Bult und Mitte vorgelegt worden sind.

mehr
Dauerausstellung „Menschenwelten“
Foto: Die Gastkuratorinnen Pumla Nolutando Rodolo und Nandipha Mlonyeni-Mtshagi (von links) vor der Skyline von East London im Landesmuseum.

Im Landesmuseum bereiten zwei Kuratorinnen aus Südafrika einen Brückenschlag nach Niedersachsen vor. Die Partnerschaft zwischen Eastern Cape und Niedersachsen hat den Südafrika-Schwerpunkt innerhalb der Dauerausstellung "Menschenwelten" ermöglicht.

mehr
Kultfigur

Ein Mammut-Projekt um eine Kultfigur: Vier Kuratorinnen haben für die Ausstellung „Madonna“ im Landesmuseum Hannover eine über vier Jahrtausende umspannende Überblicksschau auf die Beine gestellt. 

mehr
1 3 4 ... 8
Leben aus dem Meer: Die „Wasserwelten“ im Landesmuseum

Früher hieß die Abteilung Vivarium, seit 2013 bietet das Landesmuseum Hannover Einblicke in "Wasserwelten". Etwa 200 verschiedene Tierarten aus Fluss, See und Meer sowie diverse Fossilien werden dort anschaulich präsentiert.

Philipp Poisel in Hannover

Konzert von Philipp Poisel in der Tui Arena in Hannover