Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Landtagswahlen 2017
Nach Absage
Die SPD will an diesem Montag Kerninhalte ihres Wahlprogramms vorstellen.

Am späten Sonntagabend sagte die SPD die Präsentation der Kerninhalte ihres Wahlpogramms ab – es gebe erhöhten Gesprächsbedarf, Gründlichkeit gehe vor Schnelligkeit, hieß es. Jetzt soll der Termin doch stattfinden.

mehr
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig zieht sich nach der Wahlschlappe seiner SPD am 7. Mai bei der Landtagswahl aus der schleswig-holsteinischen Landespolitik zurück.

  • Kommentare
mehr
Landtagswahl
Schon früh an der Wahlurne: CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet hat seine Stimme bereits abgegeben.

In Nordrhein-Westfalen hat die Landtagswahl begonnen. Um 8 Uhr öffneten im ganzen Land die Wahllokale. Rund 13,1 Millionen Bürger sind bis um 18 Uhr zur Stimmabgabe aufgerufen. Schon am Vormittag zeichnete sich eine rege Beteiligung ab.

mehr
NRW-Wahl
Zunächst belächelt: Doch unmittelbar vor der NRW-Wahl scheint CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet ein mehr als ernstzunehmender Konkurrent für Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) geworden zu sein.

Der SPD droht am Sonntag die nächste Wahlniederlage. Hannelore Kraft, Deutschlands mächtigste Ministerpräsidentin, könnte laut Umfragen von der CDU überflügelt werden. Wie konnte es geschehen, dass die Sozialdemokratie in ihrem sicher geglaubten Stammland nach und nach völlig in die Defensive geriet?

  • Kommentare
mehr
Knappes Ergebnis
Am Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt.

Es ist die „kleine Bundestagwahl“: Am Sonntag wählt Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag. Lange sah es nach einem SPD-Sieg aus. Doch in aktuellen Umfragen liegt die CDU vorne.

mehr
Absage an die Linke
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Chance oder Risiko? Was bringt der SPD eine Annäherung an die Linkspartei? Nach dem Debakel im Saarland und in Schleswig-Holstein geht Kraft kurz vor Schluss in NRW auf Nummer sicher: Linksblinker aus.

mehr
Schleswig-Holstein
Foto: Daniel Günther, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, kommt zur Wahlparty der Partei.

Schleswig-Holstein hat gewählt: Laut ersten Hochrechnungen hat die CDU mit Spitzenkandidat Daniel Günther klar die Landtagswahl gewonnen. Ministerpräsident Albig von der SPD muss eine bittere Niederlage einstecken. Die AfD zieht aller Wahrscheinlichkeit nach in den Landtag ein. Alle Informationen und Ergebnisse lesen Sie in unserem Liveblog.

mehr
Landtagswahl
Für den amtierenden Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und seine „Küstenkoalition“ könnte es entgegen erster Prognosen doch eng werden.

Tag der Entscheidung im Norden: Lange sah es nach einem Sieg für die „Küstenkoalition“ unter SPD-Ministerpräsident Torsten Albig aus, doch nun wird ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet.

mehr
Nach TV-Duell
Armin Laschet (links), CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, und die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD).

Wenn die Umfragen stimmen, könnten Ministerpräsidentin Kraft und Herausforderer Laschet nach der Landtagswahl am 14. Mai aufeinander angewiesen sein. Nach dem TV-Duell beider Spitzenkandidaten sehen manche Beobachter Signale für eine große Koalition.

mehr
Kommentar
In NRW wird sich für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz entscheiden, ob sein Zauber hält.

Über das Schicksal von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wird schon in sechs Wochen entschieden. Dann steht die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen an. Ein Kommentar von Matthias Koch, Mitglied der Chefredaktion des RedaktionsNetzwerk Deutschland.

  • Kommentare
mehr
NRW und Bund
Die möchte Regierungschefin bleiben, der andere möchte es werden: NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Eine Schlappe bei der NRW-Wahl im Mai wäre für die SPD ein fatales Signal vor der Bundestagswahl. Beim Auftakt in die heiße Phase des NRW-Wahlkampfes schart sich die Bundesprominenz um Hannelore Kraft.

mehr
Landtagswahl
Landesparteitag der NRW-FDP: Johannes Vogel (l-r), Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP Landesvorsitzender Christian Lindner, Angela Freimuth und Joachim Stamp.

Die NRW-FDP hat die Weichen für die Landtagswahl im Mai gestellt. Sie schließt eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen aus und will sich erst mal auf gar keine Koalitionsaussage festlegen. Einen Favoriten haben die Liberalen dennoch.

mehr
1