Menü
Anmelden
Thema L Leichenteile im Mittellandkanal

Leichenteile im Mittellandkanal

Die Polizei hat am Donnerstag offenbar einen Hinweis aus der Bevölkerung erhalten, dass sich am Kanal in Groß-Buchholz weitere Leichenteile befinden. Dort wurden am Montag Säcke mit abgetrennten Körperteilen entdeckt. Am Donnerstagabend suchte die Polizei den Bereich ab, konnte aber nichts finden.

06.08.2015

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Die Polizei Hannover hat am Mittwoch im Fall der gefundenen Leichenteile zahlreiche neue Hinweise aus der Bevölkerung bekommen. Eine heiße Spur befindet sich aber offenbar nicht darunter. Allerdings hat die Rechtsmedizin herausgefunden, dass der Tote rund 60 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß war.  

08.08.2015

Die Rechtsmediziner haben bei der Obduktion der Körperteile Kampfspuren entdeckt: Rippenbrüche und Abwehrverletzungen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin. Nach HAZ-Informationen fehlen der Kopf und die Hände des Toten. Bei der Identifikation des Mannes stehen die Ermittler der Mordkommission "Kanal" vor einem Rätsel.

05.08.2015

Der Fund der in Plastiksäcken verpackten Leichenteile vom Mittellandkanal ruft Erinnerungen an einen anderen bis heute ungelösten Mordfall in Hannover wach. In der Silvesternacht 2009 verschwand die Gelegenheitsprostituierte Monika P. aus Linden. Die zerstückelte Leiche der 24-Jährigen wurde am 2. Januar unter der Legionsbrücke in Linden-Süd entdeckt.

Tobias Morchner 05.08.2015
Anzeige

Im Mittellandkanal nahe der Noltemeyerbrücke sind am Montag mehrere Säcke mit Leichenteilen gefunden worden. Arbeiter und ein Schiffsführer machten den grausigen Fund nahe der Brücke am Groß-Buchholzer Kirchweg. Allerdings fehlen noch einige Teile, sodass die Ermittler ihre Suche am Dienstagvormittag fortsetzen.

Tobias Morchner 05.08.2015

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Panorama

Grausige Spurensuche in Reichenau - Weitere Leichenteile gefunden

Noch ist nicht genau geklärt, warum ein 59-jähriger Geschäftsmann aus Hannover in einer kleinen Pension in Sachsen sterben musste. Mord oder Tötung auf Verlangen? Aufklärung soll auch die Obduktion der Leiche bringen. Doch noch sind nicht alle Teile gefunden

03.12.2013

In grelles Scheinwerferlicht getaucht sichern Kriminalisten Spuren am Nordufer des Maschsees in Hannover. Dort hatte ein Fußgänger Teile einer zerstückelten Frauenleiche entdeckt.

31.10.2012

Grausiger Fund am Nordufer des Maschsees: Gegen 13 Uhr entdeckt ein Spaziergänger in Hannover direkt am Fackelläufer Leichenteile und alarmiert die Polizei. In einer großen Suchaktion entdecken Taucher weitere Teile der Frauenleiche.

31.10.2012
Anzeige