Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nacht von Hannover
Radsportevents in Hannover
Erfolgreich: Nach fünf Jahren Pause gab es im vergangenen Jahr wieder eine „Nacht von Hannover“.  Dieses Jahr geht’s weiter.

„ProAm“, „Nacht von Hannover“ und das Bundes-Radsport-Treffen - die Landeshauptstadt steht 2017 im Mittelpunkt des Radsportinteresses.

mehr
Radrennen am Abend

Mehr als 2500 Zuschauer haben am Dienstagabend die "neue Nacht von Hannover" verfolgt und die Rückkehr der Traditionsveranstaltung gefeiert. Auch wenn weniger Besucher kamen als erwartet, ist das Event für viele ein Erfolg. Tour-de-France-Star André Greipel holte den Sieg im Profirennen. Hier finden Sie alle Ergebnisse der Radrennen im Überblick.

mehr
Radrennen

Die Strecke ist gerichtet, das Fahrerfeld beisammen, jetzt hoffen die Veranstalter der neuen „Nacht von Hannover“ auf gutes – und das heißt für Radfahrer: wenigstens trockenes – Wetter für das erste professionelle Rennen in der Landeshauptstadt seit fünf Jahren.

mehr
"Neue Nacht von Hannover"

Es ist die Wiederauflage eines Radsportklassikers in Hannover: Am Dienstagabend wird die "Neue Nacht von Hannover" gestartet. Für Autofahrer bedeutet dies allerdings, dass der Friedrichswall ab 17 Uhr zwischen Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee gesperrt ist.

mehr
Radrennen

Am 26. Juli 2016 erlebt das Radrennen "Die Nacht von Hannover" eine Renaissance. Nach einer Pause von fünf Jahren werden wieder Radrennsportler auf einen 850 Meter langen Kurs in der Innenstadt von Hannover gehen. Alles Wichtige zum Rennen lesen Sie hier.

mehr
Radrennen am 26. Juli 2016

Das Radrennen "Nacht von Hannover" soll wieder aufleben. Startschuss für "Die neue Nacht von Hannover" soll am 26. Juli 2016 sein – ein Tag vor Beginn des Maschseefestes. Die 850 Meter lange Strecke soll rund um den Friedrichswall führen, Start und Ziel sind am Neuen Rathaus.

mehr
Organisator im Interview
Foto: Organisator Reinhard Kramer bedauert den diesjährigen Ausfall der „Nacht von Hannover“.

Der erste Freitag nach der Tour de France, war in den vergangenen Jahren stets für die „Nacht von Hannover" reserviert. Nachdem den Veranstaltern Sponsoren abgesprungen sind, musste ein Schlussstrich gezogen werden. Reinhard Kramer, der langjährige Cheforganisator, hofft trotzdem auf ein Comeback des traditionsreichen regionalen Radsport-Klassikers.

mehr
Radrennen im Juli
Foto: Im vergangenen Jahr radelten die Sportler zum 27. und vorerst letzten Mal bei der „Nacht von Hannover“ rund um die Oper.

Das Radrennen „Nacht von Hannover“ fällt in diesem Jahr aus. Die für den 27. Juli geplante Sportveranstaltung rund um die Oper wird aus finanziellen Gründen nicht stattfinden.

mehr
Auf einen Blick
Auf dem Maschseefest wurde kräftig gefeiert.

Ein Wochenende voller Ereignisse und Spaß: Auf dem Maschseefest wurde kräftig gefeiert, in der "Nacht von Hannover" waren die Radprofis unterwegs, "Das Kleine Fest" wurde mit einem grandiosen Feuerwerk beendet, und die "Roten" waren erfolgreich.

mehr
Radrennen
Foto: Gewinner der "Nacht von Hannover": Auf dem Treppchen: Grischa Niermann, Andre Greipel und Robert Wagner.

Tour-de-France-Etappensieger gegen Lokalmatador: Radprofi Andre Greipel hat die 27. "Nacht von Hannover" gewonnen. Kurz nach Mitternacht bezwang er im Spurt Grischa Niermann aus Hannover.

mehr
Radrennen
Foto: Lokalmatador Grischa Niermann.

Die ganz großen Stars bleiben der „Nacht von Hannover“ am Freitag fern: Die bekanntesten Radprofis bei dem Rennen in Hannovers City sind die beiden Tour-de-France-Fahrer Grischa Niermann und Andre Greipel.

mehr
Radrennen
Cadel Evans gewinnt den Super Cup der Hannoverschen Volksbank und ist Sieger.

Die Diskussion, ob das Radrennen rund um die Oper, die „Nacht von Hannover“, auf einem neuen Termin Ende August wirklich gut aufgehoben ist, oder ob sie wieder näher an die Tour de France heranrücken sollte, wie es noch vor drei Jahren der Fall war, ist in vollem Gange.

mehr
1

Nach fünfjähriger Pause wir das Radrennen "Die Nacht von Hannover" wieder gestartet. Die Fahrer gehen auf einen 850 Meter langen Rundkurs auf dem Friedrichswall.

Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Hannover 96 ist ein Traditionsverein der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft war 1938 und 1954 Deutscher Meister, 1992 gewann sie den Pokal. Seit 2002 spielen die "Roten" ununterbrochen in der 1. Liga, in der Saison 2011/2012 sowie im Jahr darauf spielte Hannover 96 in der Europa League.