Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Polizeimeldungen aus Hannover
Polizeimeldungen aus Hannover
Empelde/Ronnenberg
Die Feuerwehren aus Ronnenberg und Empelde verzeichneten am Dienstag eine Serie von Einsätzen.

Brand, Dauerregen, Fehlalarm: Eine ganze Reihe von Einsätzen hat am Dienstagvormittag die Feuerwehren aus Empelde und Ronnenberg in Atem gehalten. Unter anderem mussten die Einsatzkräfte einen Brand im achten Stock eines Hochhauses in Empelde löschen. Der Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Egestorf
Hinter der Asylbewerberunterkunft am Rottkampweg ist in der Nacht ein See entstanden.

Der seit Montag anhaltende ergiebige Dauerregen hat in der Nacht zu Dienstag mehreren Barsinghäuser Ortsfeuerwehren und Stadtmitarbeitern einen stundenlangen Einsatz beschert. In Egestorf mussten die Einsatzkräfte unter anderem eine Tiefgarage leer pumpen und das Flüchtlingsheim am Rottkampweg vor Überflutung schützen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Empelde
Der Übergang an der Ronnenberger Straße in Empelde wird während der Inspektion der automatischen Schrankenanlage von Bahnpersonal mit einem Absperrband überwacht.

Vor dem S-Bahnübergang an der Ronnenberger Straße in Empelde haben sich am Montagvormittag in beiden Fahrtrichtungen immer wieder Staus gebildet. Grund für die Verkehrsbehinderungen mit längeren Wartezeiten waren Inspektionsarbeiten an der automatischen Schrankenanlage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rethen

Unbekannte haben versucht, am Sonnabend in ein Reihenmittelhaus an der Stettiner Straße in Rethen einzubrechen. Die Täter machten sich dabei an einer Terrassentür zu schaffen, scheiterten bei dem Vorhaben jedoch. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

mehr
Laatzen-Mitte

In der Nacht zu Sonntag sind in Laatzen-Mitte eine Reihe von Autos aufgebrochen worden. Die Diebe hatten es dabei vor allem auf fest eingebaute Navigationsgeräte und Airbags abgesehen. Die Polizei ist insbesondere eine Gruppe auf der Spur, die im Bereich Hohenrode beobachtet wurde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pattensen

Vermutlich mit einem Stein ist am Samstagabend ein am Amtberg in Pattensen abgestelltes Auto beschädigt worden. Gegen 21.05 Uhr hörten Zeugen Rufe aus dem Bereich und verständigten die Polizei. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Hinweisen auf die Täter.

mehr
Pattensen

Eine Gruppe von jungen Männern, die am Freitagabend am Pattenser Omnibusbahnhof mit eine Waffe hantiert haben sollen, beschäftigt die Polizei. Passanten hatten beobachtet, dass einer der Männer ein Nunchaku bei sich trug. Der Besitz der Waffe ist verboten.

mehr
Rund 200 Besucher
Illegale Party am Leine-Ufer: Die Polizei löste die Veranstaltung auf.

Eine gute Stunde war am späten Freitagabend ein kreisender Hubschrauber über der Nordstadt, Calenberger Neustadt und Linden zu hören. Der Grund: Am Ufer der Leine feierten rund 200 Teilnehmer eine nicht angemeldete Goa-Party. Die Polizei löste die Veranstaltung auf.

mehr
Grasdorf/Ingeln-Oesselse
Der Golf eines 19-jährigen Laatzener musste nach dem Auffahrunfall auf der Kreisstraße 266 abgeschleppt werden.

Auf der Hildesheimer Straße hat es am Freitag in Höhe des Aqualaatziums einen Unfall mit Totalschaden gegeben. Das Auto eines 81-Jährigen aus Hannover wurde so angefahren, dass es sich einmal um 180 Grad drehte und über das Gleisbett in das gegenüberliegende Blumenbeet geschleudert wurde.

mehr
Alt-Laatzen
Ein Unbekannter hat einen 17-Jährigen vor dem Alten Rathaus in Alt-Laatzen angegriffen.

Ein 17-jähriger Jugendlicher ist in der Nacht zu Freitag von einem bislang unbekannten Täter mit einem Messer im Alt-Laatzener Rathauspark überfallen worden. Der Jugendliche hatte allerdings seinerseits ein Messer dabei und verteidigte sich. Der Räuber trat daraufhin die Flucht an.

mehr
Koldngen / Reden
Das Wohnmobil wird total zerstört.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am frühen Freitagmorgen ein sogenanntes Lovemobil an der Bundesstraße 443 bei Koldingen durch ein Feuer zerstört worden. Die Ortsfeuerwehren Koldingen und Reden waren gegen 2.10 Uhr alarmiert worden. Menschen wurden nicht verletzt.

mehr
Alt-Laatzen/Grasdorf
Die Laatzener Feuerwehr bindet die Ölspur ab, die sich entlang der Hildesheimer Straße erstreckt.

Eine Hunderte Meter lange Ölspur auf der Hildesheimer Straße hat am Donnerstagmorgen die Laatzener Feuerwehr beschäftigt. Die Helfer rückten um 11.10 Uhr aus, um eine Verunreinigung der Kanalisation zu verhindern. Die Spur führte am Ende zum Aqualaatzium, wo der Verursacher gefunden wurde.

mehr
1 3 4 ... 165
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.