Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Regionspräsidentenwahl
Nach Stichwahl

Die Wahl zum Regionspräsidenten wird endgültig zum Fall für die Justiz. Bei einer gemeinsamen Sitzung haben am Freitagabend CDU-Regionsfraktion und der Vorstand der Regionspartei einstimmig beschlossen, wegen der umstrittenen Motivationskampagne im Vorfeld Klage vor dem Verwaltungsgericht einzulegen.

mehr
Regionspräsidentenwahl

Regionsverwaltung und Opposition ringen darum, ob die Präsidentenwahl wiederholt werden muss. Tatsächlich wirft die Motivationskampagne des Wahlleiters viele Fragen auf, die ein Gericht  klären sollte, meint Felix Harbart.

mehr
Debatte um Wahlleiter
Die Regionswahl beschäftigt weiter die Politik.

Im Zusammenhang mit der Regionspräsidentenwahl gibt es noch mehr offene Rechtsfragen als bisher bekannt. Bisher stand die von der CDU beklagte angeblich fehlende Neutralität von Regionswahlleiter Axel Priebs (SPD) im Vordergrund. Jetzt gibt es große Zweifel, ob Priebs überhaupt rechtmäßig als Wahlleiter bestellt war.

mehr
Interview Hauke Jagau
Der alte und neue Regionspräsident Hauke Jagau im Interview.

Der alte und neue Regionspräsident Hauke Jagau spricht im Interview über seinen knappen Sieg, die niedrige Wahlbeteiligung und das schlechte Image von Politikern.

mehr
Nach engem Wahlsieg

Nach dem knappen Wahlsieg von Hauke Jagau gibt es kritische Stimmen aus der SPD über Wahlkampf und Amtsführung des Regionspräsidenten. So vermisst der frühere hannoversche SPD-Chef Walter Meinhold Visionen.

mehr
Weniger als ein Drittel
Foto: In den Wahllokalen, wie hier im Bezirksamt Mitte, herrschte am Sonntag zum Teil gähnende Leere.

Nach einer Wahlbeteiligung von 27,6 Prozent bei der Regionspräsidentenwahl führen die Parteien unisono eine Debatte um Sinn und Unsinn von Stichwahlen.

mehr
Interview

Für Hauke Jagau war der Sieg knapp, doch er ist trotzdem zufrieden. Einen Grund, auf die Opposition zuzugehen, sieht er trotz des knappen Ergebnisses jedoch nicht, erklärt Jagau im HAZ-Interview.

mehr
Stichwahl

SPD-Mann Hauke Jagau bleibt Regionspräsident in Hannover: Mit 50,9 Prozent setzte sich der Amtsinhaber gegen Herausforderer Axel Brockmann durch. Jedoch haben nur 27,6 Prozent aller Wahlberechtigten in der Region ihre Stimme abgegeben.

mehr
Stichwahl zum Regionspräsidenten
Beklatscht, und doch knapp gescheitert: Axel Brockmann (3. v. l.).

Axel Brockmann trat an, um neuer Regionspräsident zu werden. Geschafft hat er das nicht, aber dass es so knapp werden würde, hätte keiner gedacht. Als Grund für sein Scheitern vermutet er im HAZ-Interview die geringe Wahlbeteiligung.

mehr
Stichwahl in der Region Hannover
Foto: Amtsinhaber Hauke bleibt Regionspräsident.

Herausforderer Axel Brockmann hat die Niederlage bei der Regionspräsidentenwahl eingeräumt und Hauke Jagau gratuliert. Weniger als ein Drittel der Wahlberechtigten gaben am Sonntag ihre Stimme ab. Der Liveticker zum Nachlesen.

mehr
Stichwahl am Sonntag
Jede Stimme zählt: CDU-Kandidat Axel Brockmann (r.) beim Wahlkampfendspurt auf dem Wochenmarkt in Letter, SPD-Mann Hauke Jagau (l.) wirbt auf dem Butjerbrunnenplatz in Oberricklingen für seine Wiederwahl.

Ist Sonne gut für die CDU? Kann die SPD im Regen gewinnen? Den Regionspräsidentenwahlkampf zwischen Hauke Jagau und Axel Brockmann prägen im Endspurt erstaunliche Themen.

mehr
1 3
Region Hannover