Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Roderbruch

R Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Roderbruch
Groß-Buchholz
Lädt zurzeit nicht zu einem Bummel ein: Nach dem Willen des Bezirksrats soll der Roderbruchmarkt früher saniert werden.

Ergebnis der Haushaltsdebatte im Bezirksrat Großbuchholz-Kleefeld: Der Grundschulneubau wird aufgeschoben. Stattdessen soll der Verfall des Roderbruchmarkts schleunigst aufgehalten werden. Auch die Bezirkssportanlage in der Rotekreuzstraße soll möglichst noch im kommenden Jahr saniert werden.

mehr
Groß-Buchholz
Zahlreiche Unebenheiten erschweren das Fußballspielen auf dem sogenannten A-Platz. Immerhin ist er das einzige Spielfeld, das überhaupt wettbewerbstauglich ist.

Sportvereine kritisieren den Zustand der Bezirkssportanlage Roderbruch: Fußballplätze, Aschenbahn und Hallenboden sind mangelhaft. Die Mängelliste von MTV Groß-Buchholz und SV Inter 90 Hannover im Überblick.

mehr
Buchholz-Kleefeld
Rund 300 Bürger kamen zur Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde, um von Henning Hofmann die erhofften Antworten zu bekommen.

Im Stadtbezirk sollen 2016 neue Flüchtlingsunterkünfte errichtet werden - an sechs Standorten. Das sorgt bei den Bürgern für viele Fragen und teilweise auch für Unmut. In einer Info-Veranstaltung stand Bezirksbürgermeister Henning Hofmann jetzt Rede und Antwort.

mehr
Östliche Stadtteile
Der Parkplatz und die Grünfläche zwischen der Kita Corona und der Passage zum Roderbruchmarkt soll mit einem Gebäude für Flüchtlinge bebaut werden.

Zwölf der 30 neuen Standorte für Flüchtlingsunterkünfte, die die Stadtverwaltung jetzt vorgeschlagen hat, liegen in den östlichen Stadtteilen. Die Bezirksbürgermeister und Politiker der Bezirksräte haben vergangene Woche kurzfristig bei einer Informationsveranstaltung der Stadt von den Plänen erfahren.

mehr
Groß-Buchholz
Jorge de la Guardia (li.) protestiert mit anderen Bürgern am Markt.

Aufgrund technischer Mängel hat die Stadt Anfang des Jahres den Brunnen auf dem Roderbruchmarkt absperren lassen. Seitdem verkommt die Mitte des Stadtteilplatzes. Bei einer Protestveranstaltung fanden die Quartiersbewohner deutliche Worte für die Untätigkeit der Stadt.

mehr
Förderplakette für Supermarkt
Das Edeka-Center im Roderbruch erhält die Förderplakette.Foto: Eberstein

Der nach Angaben der Lebensmittelkette Edeka weltweit größte Supermarkt in Passivhaus-Standard ist am Donnerstag in Hannover im Roderbruch ausgezeichnet worden.

mehr
Nach Beschwerden von Mietern
Foto: Das Haus am Osterfelddamm 47.

Schwarzschimmel an den Fenstern, gesprungene Fenster, kaputte Haustür: Bewohner einer Wohnanlage im Roderbruch klagen seit Jahren über Missstände. Nun hat die Hausverwaltung mit der Sanierung begonnen.

mehr
Nach Hinweisen von Nachbarn

Die seit Sonnabendnachmittag in Hannover vermisste Frau ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Das berichtet die Polizei am Montagmorgen. Die Frau war versehentlich in die falsche Stadtbahn gestiegen und nicht in ihr Wohnheim zurückgekehrt.

mehr
Ab dem 25. August
Foto: Wer ab dem 25. August in die MHH fahren möchte, muss auf den Schienenersatzverkehr zurückgreifen.

Wegen Gleisbauarbeiten können die Stadtbahnen der Linie 4 vom Montag, 25. August, bis zum Sonntag, 7. September, nicht die Haltestellen „Medizinische Hochschule“, „Roderbruchmarkt“ und „Roderbruch“ anfahren. Die Üstra richtet deshalb einen Busersatzverkehr ein.

mehr
Ausprobiert: Discgolf
Eine Mischung aus Golf und Frisbee: HAZ-Mitarbeiterin Isabel Christian wirft die Disc in Richtung Gitterkorb.

Eine Mischung aus Golf und Frisbee: HAZ-Mitarbeiterin Isabel Christian war im Roderbruch unterwegs und hat das Discgolfen ausprobiert – ein Sport, der auch Ungeübten Spaß machen soll.

mehr
Zeugen gesucht

Sie fragten zuerst nach dem Weg: Ein Mädchen und ein Junge haben an der Straße Roderbruchmarkt versucht, einen 86-Jährigen auszurauben. Schließlich flüchteten sie lediglich mit der Brille und der Mütze des Mannes.

mehr
Übervolle Bahnen
Die Stadtbahnen werden voll: Nachmittags wird es auf der Linie 4 eng.

Gestiegene Fahrgastzahlen bei der Üstra bringen die Stadtbahnlinie 4 zwischen Roderbruch und Garbsen in den Stoßzeiten an die Kapazitätsgrenze. Nach Angaben von Unternehmensvorstand Wilhelm Lindenberg mussten schon Fahrgäste warten, weil Bahnen übervoll waren.

mehr
2 4
Matthiaskirche nach Renovierung eingeweiht

Mehr als 500 Besucher haben in Groß-Buchholz die Einweihung der renovierten Matthiaskirche gefeiert.

Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Stadtteile
Aus der Region