Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schaaf, Thomas
Schaaf, Thomas
Fußball
EURO-Analyse abgeschlossen: Mehr Vielfalt und bessere Defensive

Mehr Vielfalt durch mehr Teilnehmer und eine größere Konzentration auf die Defensivarbeit: Gut zwei Monate nach dem Ende der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) ihre taktischen Erkenntnisse vom Turnier veröffentlicht.

mehr
Fußball
Missverständnis der Saison: Thomas Schaaf (Hannover 96)

Am Ende musste sogar Klubchef Martin Kind eingestehen, dass Hannover 96 zu lange an Trainer Thomas Schaaf festgehalten hatte. Die Entscheidung, den Dauerverlierer auf der 96-Bank zu beurlauben, sei "zu spät erfolgt", sagte Kind - nachdem die "Roten" schon nicht mehr zu retten waren.

mehr
Fußball
Kind räumt Fehler ein - Schaaf-Abschied zu spät

Präsident Martin Kind von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat Fehler im Krisenmanagement eingeräumt und empfindet den Absturz in die Zweitklassigkeit als verdient.

mehr
Fußball

Die Beurlaubung von Thomas Schaaf am Sonntag durch Hannover 96 sorgte für den siebten Trainerwechsel in der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga. Interims-Nachfolger des 54-Jährigen ist Daniel Stendel (42).

mehr
Fußball
Hannover trennt sich von Erfolglos-Coach Schaaf

Der stark abgestiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat nach der zehnten Niederlage in elf Spielen unter Trainer Thomas Schaaf (54) die Reißleine gezogen und die Trennung vom Chefcoach sechs Spieltage vor Saisonende vollzogen.

mehr
Kommentar zum 96-Trainerwechsel
Ist bei Hannover 96 gescheitert: Thomas Schaaf.

Hannover 96 hat sich sechs Spieltage vor Schluss doch noch einmal zu einem Trainerwechsel entschieden und Thomas Schaaf freigestellt. Eine Überraschung ist das nicht mehr. Doch der Abstieg von 96 hat lange vor der Verpflichtung von Schaaf begonnen.

mehr
Fußball
Bader: Schaaf hat sich nicht vom 96-Team distanziert

Für Manager Martin Bader vom stark abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich Trainer Thomas Schaaf mit seiner am Donnerstag geäußerten Kritik keine Absetzbewegungen von der Mannschaft gemacht.

mehr
Fußball
Nach Abschied mit Ansage: Schaaf kritisiert 96-Mannschaft scharf

Trainer Thomas Schaaf (54) von Hannover 96 hat sein Team nach seinem angekündigten Abschied im Falle des wahrscheinlichen Abstieges aus der Fußball-Bundesliga ungewöhnlich scharf kritisiert.

mehr
Fußball
Bei Schaaf-Abschied: Slomka und Stanislawski werden in Hannover gehandelt

Nach der angekündigten Trennung von Trainer Thomas Schaaf (54) im wahrscheinlichen Fall des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga haben im Umfeld des Tabellenletzten Hannover 96 die Spekulationen um die Nachfolge des gescheiterten Hoffnungsträgers begonnen.

mehr
Fußball
Schaaf verlässt Hannover 96 im Abstiegsfall

Trainer Thomas Schaaf wird den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 im Abstiegsfall verlassen. Das teilte das abgeschlagene Ligaschlusslicht am Mittwoch mit und beendete damit die Spekulationen um die Zukunft des 54-Jährigen an der Leine.

mehr
Fußball
Slomka: Schaaf soll sich zu Hannover bekennen

Ex-Trainer Mirko Slomka (48) wünscht sich ein schnelles Bekenntnis von Thomas Schaaf zum Bundesliga-Tabellenletzten Hannover 96. "Es wäre jetzt gut, wenn Thomas Schaaf (54) sagen würde, dass er auch in der zweiten Liga arbeitet", sagte Slomka am Sonntag im Doppelpass bei Sport1. Schaaf wollte sich zuletzt stets nicht zu seiner Zukunft äußern, sein Vertrag in Hannover gilt nur für die Bundesliga.

mehr
Fußball

Trainer Thomas Schaaf vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 verzichtet im Keller-Duell bei Eintracht Frankfurt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) auf ein prominentes Trio.

mehr
1 3 4 ... 8
Die schönsten Fotos der HAZ-Leser

 Immer morgens und abends zeigt die HAZ bei Facebook die schönsten Fotos ihrer Leser. Hier sehen Sie alle Beiträge in einer Bildergalerie.