Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Slomka, Mirko
ABF startet
Foto: Ein "Morelo Palace Liner"-Wohnmobil auf der abf-Freizeitmesse in Hannover. Das Wohnmobil biete sogar Platz für einen Nissan Micra.

Bis Sonntag zeigt die Messe Neuheiten und Bewährtes in den Bereichen Urlaub und Freizeit. Mehr als 400 Aussteller zeigen ihre Produkte auf dem Messegelände in Hannover. Die besten Wakeboarder und Kletterer tragen in den Hallen Turniere aus und Mirko Slomka wagt ein paar Sprünge im kühlen Nass.

mehr
Von Wulff bis Edathy
Gewonnen: Thorsten Fischer bei "Wer wird Millionär?". Verloren: Trainer Robin Dutt muss bei Werder Bremen seinen Posten räumen.

Freispruch für Ex-Bundespräsidenten Wulff, Millionengewinn für einen Hamelner Gastronomen, Nobelpreis für einen Göttinger Forscher – in Niedersachsen gab es in diesem Jahr viele Gewinner, aber auch ein paar klare Verlierer.

mehr
Hannover 96 in der Krise

In den letzten 14 Monaten wurde Hannover 96 vom stolzen Europacup-Teilnehmer zum Abstiegskandidaten. Die Mannschaft leidet an Selbstüberschätzung und mangelndem Engagement. Eine Analyse von Heiko Rehberg.

mehr
Trainer beim HSV

Beim Hamburger SV ist ein Trainerposten frei. Und Mirko Slomka soll ihn übernehmen. Der undankbarste Job der Liga? Slomka kann eigentlich nur gewinnen. Ein Kommentar von HAZ-Sportchef Heiko Rehberg.

mehr
Rückblick in Bildern
Die schottische Band „Simple Minds“ hat sich am Sonntagabend im Capitol die Ehre gegeben.

Hannovers ehemaliger 96-Trainer Slomka soll den HSV aus der Krise führen, die „Simple Minds“ geben sich im Capitol die Ehre, das Wilhelm-Busch-Muesum feiert eine neue Ausstellung, die Narren sind los und ein Betrunkener fährt in eine Mauer. Das war das Wochenende in Hannover.

mehr
Hannover 96 und Mirko Slomka

Es ist tatsächlich geschehen: Hannover 96 hat sich von Mirko Slomka getrennt. Es war eine schwierige Entscheidung, denn die Mannschaft hat ihm viel zu verdanken.  Eine Analyse von Heiko Rehberg.

mehr
Leitartikel

Im kommenden September, wenn im Fußball wieder die Europacup-Saison beginnt, schellt diesmal kein Telefon in Kopenhagen. Und mit Bukarest und Rom in der ersten und zweiten Runde wird es auch nichts. Bukarest, Rom und das berühmte dänische Telefon gehören zu den Textzeilen des Europacup-Liedes, das die Fans von Hannover 96 in den vergangenen Jahren mit Inbrunst angestimmt haben. „Eu-ro-pa-pokaaal.“

mehr
Interview

Gerald Asamoah sieht sich als Kinder der niedersächsischen Landeshauptstadt. Der Ex-Fußballnationalspieler hat immerhin lange bei Hannover 96 gespielt. In Hannover hat er jetzt auch seine Biografie vorgestellt. Ein Gespräch über eine Fußballkarriere mit Herzfehler, rassistische Anfeindungen und Mirko Slomka.

mehr
„Das große Familientreffen“
Im Trab um die Rennbahn: 96-Profis, wie Manuel Schmiedebach, nahmen am ersten Renntag in Langenhagen teil.

23.000 Besucher bescheren dem Hannoverschen Rennverein einen Besucherrekord beim Aufgalopp mit den 96-Profis. Viel Prominenz aus Hannover zeigte sich beim ersten Renntag in Langenhagen.

mehr
„Dieser Weg wird kein leichter sein“
Gerald Asamoah stellt am Monatag in Hannover sein Buch vor. In der HAZ spricht er über die Stadt, seine Kindheit in Ghana, Mirko Slomka und Fürth

Berufsbedingt musste Gerald Asamoah am Freitagabend auf eine Niederlage von Hannover 96 hoffen. Schließlich hatte sein aktueller Klub Greuther Fürth die Roten zu Gast und setzte, letztlich vergeblich, auf eine kleine Restchance, nicht abzusteigen. In der Buchhandlung Decius stellt er am Montagabend seine Biografie „Dieser Weg wird kein leichter sein“ vor – die Veranstaltung ist lange ausverkauft.

mehr
1 3 4 ... 8
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.