Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Staatsoper Hannover
RTL-Sendung

Ist es richtig, dass Opern in Deutschland staatlich subventioniert werden? TV-Comedian Mario Barth ist die Förderung ein Dorn im Auge. In seiner RTL-Fernsehsendung "Mario Barth deckt auf" hat er sich am Mittwochabend auch die Staatsoper Hannover vorgenommen. Bei HAZ-Lesern löste Barth mit seinem Beitrag eine kontroverse Diskussion aus. 

mehr
RTL-Sendung "Mario Barth deckt auf"
Komiker Mario Barth.

TV-Comedian Mario Barth hat sich in seiner RTL-Sendereihe "Mario Barth deckt auf" am Mittwochabend die Staatsoper Hannover vorgenommen. In der Show zeigte der Komiker kein Verständnis für die Kulturförderung. Im besonderen war ihm die staatliche Subventionierung von Opernhäusern ein Dorn im Auge.

  • Kommentare
mehr
„Die englische Katze“

Wenn eine Katze singt, ist das Katzenmusik. Doch in der Oper sind natürlich auch dann keine Tierlaute zu hören, wenn das Bühnenpersonal wie in Hans Werner Henzes Oper „Die englische Katze“ ausschließlich aus Vierbeinern besteht. 

mehr
„Der Besuch“ in der Staatsoper

Was für eine Vorstellung! Da kehrt eine verletzte Frau an den Ort ihrer Pein zurück und übt üble Rache: Ein Kopfgeld setzt sie für den Mord an ihrem ersten Geliebten Alfred Ill aus, der sie einst mit einem Kind hat sitzen lassen. So will es die oft gespielte „tragische Komödie“ des Dramatikers Friedrich Dürrenmatt.

mehr
Staatsoper Hannover: Der Besuch, Ballett von Jörg Mannes, Uraufführung

Aus Friedrich Dürrenmatts abgründiger Komödie „Der Besuch der alten Dame“ schuf Jörg Mannes sein neues Ballett Der Besuch.

mehr
Gastspiel

Zwischen Spitzentanz und Hip-Hop: Das Ballet Revolución aus Kuba gastiert im hannoverschen Opernhaus und präsentiert ihr neues Programm, das voller Musik aus dem Land des ehemaligen Erzfeindes USA steckt.

mehr
Kinderoper im Ballhof 2

Mit der Inszenierung von „Der gestiefelte Kater“ nach der gleichnamigen Opernversion des russischen Komponisten César Cui ist Zuzana Masaryk schon zur Premiere am Donnerstag ein echter Publikumshit für die Junge Oper gelungen.

mehr
Neue Musik in Hannover

Das Festival Klangbrücken, eine Kooperation der Staatsoper mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien und Musik 21 Niedersachsen sowie weiteren freien Musikinstitutionen Hannovers, geht in die dritte Runde. Diesmal steht ein Komponist im Mittelpunkt, der seit den 1950er-Jahren zu den bedeutendsten Vertretern der Neuen Musik gehörte: Mauricio Kagel.

mehr
„Der Traumgörge“ in der Staatsoper
Von einer Traumgestalt überwältigt: der Traumgörge (Robert Künzli).

Nachts träumen wir alle. Manch einer aber träumt mit offenen Augen, in der U-Bahn oder – meist zum Ärger von Vorgesetzten – während der Arbeit. Dass Tagträume überlebensnotwendig sein können, zeigt Alexander Zemlinskys Opernrarität „Der Traumgörge“ im Opernhaus.

mehr
Opernball 2016

Der Opernball 2016 entführt ins Reich der Träume. Das Theater an sich ist ein magischer Ort, an dem Abend für Abend Träume wahr werden. Das ist übrigens auch das Erfolgsrezept des Hannoverschen Opernballs: Die Traumwelt, die sich sonst nur auf der Bühne öffnet, nimmt das gesamte Haus in Besitz. Ein Blick in das komplett verzauberte Opernhaus.

mehr
Dirigentin Karen Kamensek

Sie schwingt die Hüften, wirft die Arme in die Luft und begeistert damit das Publikum: Dirigentin Karen Kamensek hat ihr letztes Neujahrskonzert mit dem Staatsorchester in der hannoverschen Staatsoper gegeben.

mehr
1 3 4 ... 6
doc6v2h6rtb6qp1ff5rrg8j
Das waren die Sportfreunde Stiller im Capitol

Fotostrecke Kultur Allgemein: Das waren die Sportfreunde Stiller im Capitol