Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Steinhuder Meer
Streit mit Fischern
Foto: Alles sicher? Der Fischotter soll nun vor den Fischernetzen geschützt sein.

Nach jahrelangem Streit haben Fischer und Tierschützer gemeinsam Netze entwickelt, die dem streng geschützten Fischotter einen Fluchtweg bieten. Weil sich die Wassermarder in den festen Reusen verfangen können, durften die herkömmlichen Modelle am Steinhuder Meer zuletzt nicht mehr verwendet werden.

mehr
Ausprobiert am Steinhuder Meer
Die Inselfestung von 1767 ist zu besichtigen.

Die kleine Inselfestung im Steinhuder Meer war nur eine kurze Zeit von militärischer Bedeutung. Inzwischen kann man auf dem Wilhelmstein übernachten. Die alten Unterkünfte sind zu Touristenzimmern umgebaut - und ziemlich bequem. Wir haben es ausprobiert. 

mehr
Ärger um Wassersportler
Ein Kitesurfer auf dem Steinhuder Meer.

In drei Jahren hat die Region Hanniover rund 200 Verstöße von Kitesrufern auf dem Steinhuder Meer registriert. In einem Fall kam es sogar zu einem Gerichtsverfahren und zur Verurteilung eines Kitesurfers. Die Region fordert deshalb jetzt ein Nummerschild für die Wassersportler.

mehr
Steinhuder Meer
Anstupsen erlaubt? Ein Kitesurfer zieht auf dem Steinhuder Meer vor dem Kali-Berg Sigmundshall seine Bahnen.

Das Verhalten eines Naturpark-Rangers auf dem Steinhuder Meer wird jetzt zum Fall für den Landtag. Nach Angaben von Wassersportlern soll der Ordnungshüter Kitesurfer, die den ihnen zugewiesenen Bereich verlassen haben, in voller Fahrt mit seinem Motorboot bedrängt sowie angefahren und sie dadurch in Lebensgefahr gebracht haben.

mehr
Bilder aus Hannover und Region

Vom Steinhuder Meer bis an den Maschsee: Regelmäßig schicken HAZ-Leser der Redaktion ihre schönsten Bilder aus Hannover und der Region. Hier finden Sie die Top Fünf der beliebtesten Foto-Motive – und natürlich eine Auswahl der schönsten Fotos.

mehr
Wegen Blaualgen
Das Verschlucken des Wassers bei Blaualgenansammlungen kann zu Übelkeit, Erbrechen oder Atemnot führen.

Die Region Hannover hat für Teile des Steinhuder Meers eine Badewarnung ausgesprochen. Grund dafür ist das vermehrte Vorkommen von giftigen Blaualgen. Vor allem für Kinder sind die Algen gefährlich.

mehr
Poesie des Gifts
„Zeigen eine gewisse Schönheit“: (v. l.): Pediastrum boryanum granulatum, Gloeotrichia echinulata, Chroococcus limneticus und Pediastrum kawaraiskyi in 320-facher Vergrößerung.

Sie sind hochgefährlich und doch so schön dabei: Die Region warnt vor Blaualgen im Steinhuder Meer. Für den Hemminger Phytoplankton-Experten Michael Butkay sind die Kleinstbewohner auch ein Geschenk. Seine Funde hält er mit beeindruckenden Fotos fest.

mehr
Messungen der Region

Im Steinhuder Meer haben aktuelle Messungen der Region eine Vermehrung von Blaualgen gezeigt – je nach Wind und Wellen kann es in den nächsten Tagen in den Strand- und Badebereichen zu Ansammlungen von Blaualgen kommen. Nach Angaben der Region besteht jedoch derzeit noch „kein Grund zur Badewarnung“.

mehr
Auszeichnung der "Geo"-Magazins

Das Geo-Magazin hat ein Liste der schönsten Badeseen Deutschlands erstellt - darin findet sich auch das Steinhuder Meer. Für einen Platz ganz vorne in der Liste hat es allerdings nicht gereicht.

mehr
Segeln, Basketball, Tatort
Der Sonntag in Hannover bietet verschiedenste Aktivitäten.

Auf dem Steinhuder Meer darf passend zum heutigen kalendarischen Frühlingsanfang wieder gesegelt und gesurft werden, die 96-Junioren empfangen Borussia Dortmund zum Pokal-Halbfinale im Beekestadion und am Abend spielt sogar der Tatort in der Region. Das ist heute in Hannover los.

mehr
Bildband von Heinrich Hecht
Foto: Der Steg des Seglervereins Großenheidorn.

„Faszination Steinhuder Meer“: Heinrich Hecht, als Fotograf weltweit unterwegs, legt einen opulenten Bildband seines Segelreviers vor - und demonstriert, dass er auch Architektur- und Landschaftsfotografie beherrscht.

mehr
Ricklinger Teiche und Steinhuder Meer

Zum ersten Mal in diesem Sommer wurden Blaualgen in Badessen der Region Hannover entdeckt. Betroffen sind der Maschsee, einer der Ricklinger Teiche sowie das Steinhuder Meer. Weil sich die Algenteppiche bisher nicht in Bereichen befinden, die zum Baden freigegeben sind, gibt es vorerst keine Badewarnung. 

mehr
1 3 4 ... 6
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Kleine Eiskunstwerke am Steinhuder Meer

Michael Kosemund fotografiert kleine Eiskunstwerke am Steinhuder Meer.