Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Steinhuder Meer
Wunstorf
Auch über dem Naturschutzgebiet Meerbruchwiesen sollen bald Flugbeschränkungen gelten.

Der Streit um Flugbeschränkungen in der Steinhuder-Meer-Region setzt sich auch beim laufenden Verfahren zum Naturschutzgebiet (NSG) Meerbruchwiesen fort. Das Ballonteam Steinhuder Meer bestreitet auch bei dem Areal westlich des Meeres die Kompetenz der Region Hannover für eine solche Regelung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Ausgewilderte Moorenten am Steinhuder Meer: Der Vogel ist die seltenste in Deutschland brütende Entenart.

Seit Jahren fördern Projektmitarbeiter des Nabu und der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen das Ansteigen der Moorenten-Population rund um das Steinhuder Meer. Im April wurden die ersten 44 Tiere des Jahres 2017 ausgewildert. Den Winter haben sie in der Wildtierstation verbracht.

mehr
Neustadt
Josef Ehlert hat das Bunge-Haus in Mardorf mit viel Liebe zum Detail renoviert.

Dieses Haus birgt viele Geschichten: das Bunge-Haus am Nordufer des Steinhuder Meeres. Josef Ehlert erzählt sie gern, am liebsten seinen Feriengästen. Diese darf er nun offiziell im Haus begrüßen. Nach einer Änderung des Bebauungsplans dürfen auf dem Grundstück Ferienwohnungen vermietet werden.

mehr
Wunstorf
Das gemeinsame Projekt "Klangwellen" stellen vor Olaf Boegner (Schaumburger Land, von links), Komponist George Kochbeck, Martin Fahrland (Mittelweser), Gretje Bode (Rehburg-Loccum), Willi Rehbock (Steinhuder Meer) und Initiator Achim Kapelle.

Mit einer gemeinsam vermarkteten Konzertreihe wollen Kulturveranstalter und Tourismus-Organisationen die Steinhuder-Meer-Region künftig kulturell möglichst weit ausstrahlen lassen. Die "Klangwellen" erleben ihre Premiere am 28. April mit Musik von Rouven Tyler in den Steinhuder Strandterrassen.

mehr
Neustadt

Das Naturparkhaus am Steinhuder Meer ist eröffnet - und dieses Angebot nutzten Neugierige am Wochenende. Viel Lob gab es für die Daueraustellung "Vom Torfabbau zum Klimaschutz – Moore im Wandel ihrer Funktion". Auf gut 120 Quadrameter Fläche gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich dem Thema anzunähern.

mehr
Neustadt
Fischadler auf einem Horst im Naturpark.

In einer Stellungnahme zum Naturpark-Plan nimmt Uwe Sternbeck die Idee einer Osterweiterung auf - und setzt sich andererseits für Wassersportler ein

mehr
Steinhuder Meer
Anstupsen erlaubt? Ein Kitesurfer zieht auf dem Steinhuder Meer vor dem Kali-Berg Sigmundshall seine Bahnen.

Das Verhalten eines Naturpark-Rangers auf dem Steinhuder Meer wird jetzt zum Fall für den Landtag. Nach Angaben von Wassersportlern soll der Ordnungshüter Kitesurfer, die den ihnen zugewiesenen Bereich verlassen haben, in voller Fahrt mit seinem Motorboot bedrängt sowie angefahren und sie dadurch in Lebensgefahr gebracht haben.

mehr
Neustadt
Ein Kite-Surfer in voller Fahrt. Sollte man ihn rammen?

Abgeordnete sowohl der FDP als auch der CDU schalten aufgrund von Vorwürfen gegen Naturpark-Ranger Hendrik Holte die Landesregierung ein.

mehr
Neustadt
Kitesurfer und Surfer auf dem Steinhuder Meer

Wassersportler auf dem Steinhuder Meer erheben schwere Vorwürfe gegen Naturpark-Ranger Hendrik Holte. Der habe mehrfach Kite-Surfer in voller Fahrt mit seinem Boot bedrängt, auch angefahren - und so in höchste Gefahr gebracht.

mehr
Wunstorf
Preisverleihung bei der ÖSSM in Winzlar (von links): Thomas Schaefer, Detlev Kohlmeier, Sonja Papenfuß, Christian Meyer, Karin Beckmann, Andrea Stüdemann und Frank Pfeiffer freuen sich gemeinsam.

Es wartet mit einer beispiellosen Vielfalt an Naturräumen und Arten aufwarten: Am Mittwoch ist das Steinhuder Meer zum Lebendigen See 2017 gekürt worden. Für die Auszeichnung wählten der Global Nature Fund (GNF) und das Netzwerk Lebendige Seen Deutschland den Weltwassertag der Vereinten Nationen.

mehr
Wunstorf
Das Motorschiff "Steinhude" wird von einem Kran für eine Reparatur an den Wellen an Land gesetzt.

Mit Hilfe eines Autokrans hat die "Steinhude" am Mittwoch einen Abstecher an Land gemacht. Das 28 Tonnen schwere Flaggschiff der Ausflugsflotte hatte durch Grundberührungen zwei verbogene Wellen, die am Vormittag ausgetauscht werden sollten. Das Schiff, 25 Meter lang, überwintert sonst im Wasser.

mehr
Neustadt
Ein Seegler fährt in Mardorf mit seine Boot auf das Steinhuder Meer hinaus.

Die CDU Mardorf fordert, dass der Tourismus am Steinhuder Meer wieder eine bedeutendere Rolle in Niedersachsen spielen müsse. Der geplanten Erweiterung des Naturschutzgebiets steht die Union kritisch gegenüber, fürchtet, dass andere Nutzungen immer weiter zurückgedrängt werden.

mehr
1 3 4 ... 22
doc6unp1mrafxf13eiy1a3
Allwardt weckt Erinnerung an das alte Wunstorf

Fotostrecke Wunstorf: Allwardt weckt Erinnerung an das alte Wunstorf

Kleine Eiskunstwerke am Steinhuder Meer

Michael Kosemund fotografiert kleine Eiskunstwerke am Steinhuder Meer.