Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Südlink
Südlink
Garbsen
Die Bürgerinitiative "Garbsen gegen Südlink" wehrt sich jetzt generell gegen den Bau der Stromtrasse.

"Stoppt die Trasse", ruft Garbsens Bürgerinitiative gegen die Höchstspannungsleitung Südlink jetzt. Die Initiative sieht angesichts von Alternativen keinen Sinn mehr in der Stromautobahn von der Nordsee in den Süden.

mehr
Uetze
Rund 300 Gäste hatten sich zur Regionalkonferenz der Bundesnetzagentur in Hannover angemeldet, um ihre Hinweise und Bedenken zur Südlink-Trasse mitzuteilen.

Mit einer Reihe von Regionalkonferenzen sammelt die Bundesnetzagentur derzeit Beschwerden zur Planung der Erdkabeltrasse Südlink. Auch aus der Region Hannover nahm die Behörde Hinweise entgegen. Entschieden wurde aber noch nichts.

mehr
Umstrittene Stromtrasse
Symbolbild.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) kritisiert die Stromtrasse Südlink als "falschen Weg" für die Energiewende. Am Dienstag wird in Hannover über den möglichen Trassenverlauf von Scheeßel nach Bad Gandersheim verhandelt. Die Umweltschützer fordern den sofortigen Planungs- und Baustopp.

mehr
Uetze
Wie dieses Ortsschild ausweist, liegt Riedel nur einen Kilometer von Hänigsen entfernt. Zwischen Hänigsen und Riedel verläuft die geplante Trasse des Südlinks.

In der Antragskonferenz zur Stromautobahn Südlink am Dienstag in Hannover, wird die Gemeinde Uetze eine Trassenänderung bei Hänigsen fordern. Sie wird sich dafür aussprechen, die Erdkabel nördlich von Riedel zu verlegen.

mehr
Ronnenberg
Wo sollen die Erdkabel für den Südlink verlegt werden? Die Bundesfachplanung könnte die nächsten Antworten bringen.

Mit einer öffentlichen Antragskonferenz in Hannover beginnt die Bundesfachplanung zur Trassenfindung der Stromautobahn Südlink. Obwohl inzwischen eine Trasse östlich von Hannover favorisiert wird, ist das Thema für Ronnenberg nicht vom Tisch, meint der städtische Fachbereichsleiter Wolfgang Zehler.

mehr
Uetze
Zwischen der Regionsgrenze und der Autobahn 2 haben Landwirte und Anwohner - hier im Bereich Schwüblingsen - Mitte Mai mit ihren Traktoren symbolisch die Dimension der künftigen Südlink-Trasse dargestellt.

Die Gemeinde lädt für Donnerstag, 8. Juni, alle Ortsräte, Ratsvertreter und Bürger zu einer Info- und Beratungsveranstaltung über die geplante Stromtrasse Südlink ein. Aus den Hinweisen und Vorschlägen wird die Gemeinde ihre offizielle Stellungnahme für die Antragskonferenz formulieren.

mehr
Uetze
Zwischen der Regionsgrenze und der Autobahn 2 zeigen Landwirte und Anwohner mit ihren Traktoren symbolisch die Dimension der künftigen Südlink-Trasse.

„Hochzufrieden“ – so lautet das Fazit, das Holger Hennies vom Landvolk-Kreisverband am Tag nach der Protestaktion zieht.

mehr
Demonstration

Weil sie ihre Felder durch die Stromtrasse Südlink in Gefahr sehen, haben am Montagabend Landwirte in ganz Niedersachsen gegen die geplanten Leitungen protestiert. Sie befürchten, durch die unterirdische Verlegung der Leitungen könnte sich die Bodentemperatur erhöhen und Ernteausfälle verursachen.

mehr
Demonstration
Im Osten der Region sollen Erdkabel zum Einsatz kommen, wie sie etwa bei Raesfeld in Nordrhein-Westfalen verwendet wurden.   Foto: dpa

Mit einer Lichter- und Fackelkette wollen die Landwirte niedersachsenweit am Montag, 15. Mai, demonstrieren, wie der geplante Korridor für die Mega-Stromtrasse Südlink die Landschaft und damit ihre Felder durchschneidet - wenn auch nur unterirdisch.

mehr
Uetze
Blick von der Eisenbahnbrücke zwischen Schwüblingsen und Dollbergen in Richtung Süden: Dort werden am Montagabend die Traktoren mit ihren Rundumleuchten und die Fackelträger den Verlauf der Südlink-Trasse markieren.

An der landesweiten Demonstration auf der geplanten 
Südlink-Trasse am Montagabend,
15. Mai, beteiligen sich auch hiesige Landwirte.

mehr
Uetze
Der Netzbetreiber Tennet, der die Stromtrasse Südlink bauen wird, lädt zu sogenannten Antragsworkshops ein.

Der Netzbetreiber Tennet, der die Stromtrasse Südlink bauen wird, lädt zu sogenannten Antragsworkshops ein. Bei diesen öffentlichen Veranstaltungen sollen die Inhalte der Antragsunterlagen, die Tennet am 17. März bei der Bundesnetzagentur eingereicht hat, erörtert werden.

mehr
Garbsen
Der Bürgerdialog Stromnetz informiert am Dienstag, 28. März, am Planetencenter über Südlink.

Das sogenannte Dialogmobil des Bürgerdialog Stromnetz macht am Dienstag, 28. März, Station in Garbsen. Dieses mobile Bürgerbüro steht tagsüber auf dem Gelände des Planetencenters, Planetenring. Im Shopping-Center wird ein Stand aufgebaut sein.

mehr
1 3 4 ... 22
Dieses Foto hat HAZ-Leser Simon Knappe von dem Unwetter über Hannover aufgenommen.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.