Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Damals in Hannover Viel Vergnügen: Schützenfest und andere Feiern
Thema Specials Damals in Hannover Viel Vergnügen: Schützenfest und andere Feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 20.06.2018
Klönen beim Kaffee: Laubenfest der Kleingartenkolonie Burg im August 1959. Quelle: Wilhelm Hauschild
Anzeige
Hannover

Ende Juni geht das Schützenfest Hannover in seine 484. Runde. Erwartet werden auf dem laut Veranstalter größten Schützenfest der Welt wieder mehr als eine Million Besucher. Als Highlights warten der 55 Meter hohe Raketenkenntenflieger „Rocket Tower“, die schnelle Schleuder „Booster Maxxx“ und allerlei andere Fahrgeschäfte modernster Technik.

Mit solchen Rekorden und Besucherzahlen in Millionenhöhe kann das Schützenfest noch nicht immer aufwarten.In den vergangenen Jahrzehnten ging es dort mitunter deutlich beschaulicher zu. Statt feierlauniger Cliquen von Jugendlichen trafen sich am Autoscooter ältere Pärchen, die Herren in gutbürgerlichen Anzügen und Krawatten, die Damen in hochgeschlossenen Abendkleidern. Die Tradition des Festes stand bei vielen Besuchern höher im Kurs als die Zahl der schwindelerregenden Neuigkeiten.

Eines ist dabei aber gleichgeblieben: Wer zum Schützenfest kommt. dem geht es auch ums Sehen und Gesehen werden. Und so verwundert es nicht, dass die Besucher einen Hannoveraner ohne Murren nahe an sich heranließen: Den Fotoreporter Wilhelm Hauschild (1902-1983), unermüdlich und über 50 Jahre lang im Einsatz für die HAZ und ihren Vorgänger, den Hannoverschen Anzeiger.

Hauschild sah es als eine seiner Aufgaben, nicht nur aktuelle Ereignisse in Hannover für die Zeitung abzulichten, sondern auch das alltägliche Leben der Bewohner seiner Wahlheimat festzuhalten. Und weil zu diesem normalen Leben auch das Feiern gehört, hat der Fotograf ungezählte Bilder von Hannoveranern gemacht, die sich auf dem Schützenfest und anderen Volksfesten vergnügen. HAZ.de hat für diesen Teil der Serie "Damals in Hannover" die Schönsten aus dem Archiv geholt. Viel Vergnügen!

mic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weiße Nerzkragen und maßgeschneiderte Anzüge: Wenn in Hannover eine Modenschau veranstaltet wurde, war ein Hannoveraner mit Sicherheit dabei – der Fotoreporter Wilhelm Hauschild (1902-1983). Mehr als 50 Jahre war er für die HAZ und ihren Vorgänger, den Hannoverschen Anzeiger, im Einsatz. HAZ.de hat die schönsten Modebilder vergangener Jahrzehnte für diesen Teil der Serie "Damals in Hannover" aus dem Archiv geholt.

31.05.2013

Kein anderer Fotograf hat Hannover so lange und so gekonnt in Szene gesetzt wie Wilhelm Hauschild. Aus Anlass seines 30. Todestages präsentiert HAZ.de eine Serie mit seinen besten Bildern. Heute: Kinder in Hannover.

13.05.2013

Hannover zeigt sich von seiner sportlichen Seite: Tausende Sportler nahmen am Sonntag am Hannover Marathon teil, mehr als 180.000 Zuschauer verfolgten das Rennen am Straßenrand. An einem sonnigen Tag die Strecke von 42,195 Kilometern zu laufen, mag nicht unbedingt jedermanns Sache sein, aber für große Sportereignisse kann man offensichtlich viele Hannoveraner begeistern – und das schon seit Jahrzehnten, wie ein Blick in das Archiv von Wilhelm Hauschild (1902-1983) zeigt.

05.05.2013
Anzeige