Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
TUIfly

T Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
TUIfly
Zwischenfall bei Ferienflieger
Kann auch Cockpit: Flugbegleiterin (Symbolfoto).

Eine Stewardess hat einen Co-Piloten mit Kreislaufproblemen im Cockpit eines Ferienfliegers erfolgreich ersetzt. Der Vorfall an Bord einer Boeing 737 hatte sich bereits im Oktober 2016 in französischem Luftraum ereignet und wurde erst jetzt bekannt.

mehr
Tuifly-Kunden
Flugausfall? Kundenrechte werden zum Geschäftsmodell.  Foto: dpa

Die möglichen Entschädigungsansprüche Tausender Tuifly-Kunden führen zu einem harten Wettbewerb zwischen Internetportalen, die auf die Durchsetzung dieser Ansprüche spezialisiert sind.

mehr
Neue Klagewelle
Der Druck auf den Ferienflieger Tuifly wächst

Der Druck auf den Ferienflieger Tuifly wächst: Jetzt könnte auf die Airline eine neue Klagewelle zukommen. Das Internetportal Flightright will europaweit Entschädigungen für rund 8600 Tuifly-Kunden erzwingen. Die Krankheitswelle kostet Tui bereits 22 Millionen Euro.

mehr
Klagewelle gegen Tuifly und Air-Berlin
Stefanie und Jens Janowski haben mit der Hilfe eines Anwalts Geld von Air-Berlin erstattet bekommen.

Die Folgen des „wilden Streiks“: Allein beim hannoverschen Amtsgericht liegen mittlerweile 700 Klagen von gestrandeten Tuifly- und Air-Berlin-Kunden. Nun fordern betroffene Kunden die Erstattung ihrer Reisekosten einklagen.

mehr
Fragen und Antworten
Alle Fragen und Antworten zum Tuifly-Urteil.

Für Tausende Tuifly-Reisende fiel 2016 der Herbsturlaub aus. Rund eine Woche lang flog ein Großteil der Maschinen nicht, weil sich Besatzungen krank meldeten. Haben die Urlauber nun Anspruch auf Entschädigung vom Unternehmen? Erste Signale sind eher negativ.

mehr
Flugausfall im Herbst

Für Tausende Tuifly-Reisende fiel 2016 der Herbsturlaub aus. Rund eine Woche lang flog ein Großteil der Maschinen nicht, weil sich Besatzungen krank meldeten. Das Amtsgericht Hannover hat nun entschieden, dass die Airline zwei Klägern Entschädigungen zahlen muss.

mehr
Prozesslawine wegen Flugausfällen
Für viele Flugreisende ging nichts mehr im Herbst 2016.

Am Amtsgericht Hannover haben am Dienstag zwei Verfahren begonnen, die im Zusammenhang mit den massenhaften Krankmeldungen von Tuifly-Mitarbeitern im Herbst 2016 stehen. Insgesamt gibt es derzeit in Hannover 629 Schadensersatzprozesse aufgrund von Flugverspätungen und gut 60 Verfahren wegen entgangener Urlaubsfreuden.

mehr
Gerichtsverfahren

Für Tausende Tuifly-Reisende fiel 2016 der Herbsturlaub aus. Rund eine Woche lang flog ein Großteil der Maschinen nicht, weil sich Besatzungen krank meldeten. Haben die Urlauber nun Anspruch auf Entschädigung? Dazu laufen derzeit mehrere Gerichtsverfahren, ein Urteil wird Mittwoch erwartet. 

mehr
Gute Wirtschaftslage beim Reisekonzern

Weder der absehbare Ausstieg der Briten aus der EU noch die politischen Turbulenzen in der Türkei können der Tui bisher etwas anhaben. Obwohl der Pfund-Kurs auf den tiefsten Stand seit 30  Jahren gefallen ist, sei die Buchungslage bei britischen Kunden stabil, sagte Tui-Chef Friedrich Joussen am Donnerstag bei der Bilanzvorlage.

mehr
Neuer Ferienflieger
Bald unter einem Namen unterwegs: TUIfly und Air Berlin.

Die geplante Verschmelzung des Ferienfliegers Tuifly und der Touristiksparte von Airberlin kommt voran: Der Aufsichtsrat des Reisekonzerns TUI stimmte dem Plan zu, die Tochter Tuifly in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Airberlin-Großaktionär Etihad einzubringen.

  • Kommentare
mehr
Neustart von Tuifly
Partner am Himmel? Nach anfänglichem Wirbel scheinen sich Tuifly und Air Berlin jetzt doch zu einem Ferienflieger-Bündnis zusammenzutun.

Was wird aus dem Ferienflieger Tuifly? Im Streit um die Zukunft zeichnet sich nun eine Einigung ab. Zwar will der Mutterkonzern seine Airline ausgliedern - dafür soll der Standort Hannover erhalten bleiben.

mehr
Tuifly auf Rang zwei
Mittlerweile kommen schon zehn der 50 klimafreundlichsten Gesellschaften aus China und 16 aus Europa. (Symbolbild)

Trotz moderner Verkehrsflugzeuge mit weniger Verbrauch stößt der Weltluftverkehr weiter an die Grenzen des ökologisch Tragbaren. In der Hitparade der klimafreundlichen Airlines gibt es eine Überraschung: Chinesische Fluglinien holen auf – aus einem einfachen Grund.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 6
  • Kreuzfahrten
    Kreuzfahrten

    Sie lieben Kreuzfahrten? Unser Anzeigenspezial gibt Ihnen zahlreiche Anregungen für Ihre nächste Kreuzfahrt. mehr

Leseraktion: Zimmer mit Aussicht

Teilen Sie den schönsten Ausblick aus ihrem Urlaubsdomizil mit anderen Lesern: Die besten Einsendungen veröffentlichen wir in dieser Bildergalerie.

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte