Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Tatort
Tatort
ARD-Krimi
Der Tod ist ein Künstler in Münster: Eine „Skulptur“ vor dem Rathaus sorgt für Aufsehen – in ihr ist ein Toter versteckt. Ein Fall für Thiel (Axel Prahl, rechts) und Boerne (Jan Josef Liefers, links).

„Gott ist auch nur ein Mensch“ ist ein fast rundum gelungener „Tatort“-Krimi aus Münster (Sonntag, 19. November, 20.15 Uhr). Regisseur Lars Jessen wandelt mit einem Mordkünstler auf den Spuren von David Fincher und erspart den Ermittlern Thiel und Börne diesmal zu viel Jux und Dollerei.

  • Kommentare
mehr
Sonntags-Krimi
Gerichtsmediziner Lammert (Peter Trabner) zeigt Kommissarin Sieland (Alwara Höfels) die Einschussstellen.

Wenn Frauen ermitteln: Beim „Tatort: Auge um Auge“ geht es um Pegida, Machos und die Angst vor Veränderung. Zum Glück bewahren die zwei Kommissarinnen einen klaren Verstand.

  • Kommentare
mehr
„Der Fall Holdt“
Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm.

Das Bedürfnis von Millionen, dass die Ermittler im „Tatort“ am Ende einen Täter dingfest machen, wird im Film „Der Fall Holdt“ mit Maria Furtwängler nicht erfüllt. Gab es das schon öfter?

mehr
Webserie
Erkenntnisse am Totenbett: Dr. Falko Lammert (Peter Trabner) macht dem „Tatortreiniger“ Konkurrenz.

Zwischen Diesseits und Jenseits: „Stromberg“-Autor Ralf Husmann schuf eine Mini-Webserie aus der Dresdner Pathologie. Ab Montag sind die Folgen online.

  • Kommentare
mehr
Medien
Spuk zur Krimistunde: Im jüngsten „Tatort“ aus Hessen ließ der „Amityville Horror“ grüßen. Grenzüberschreitende Krimis wie „Fürchte dich“ sollen indes die Ausnahme bleiben.

Überraschungen ja, Publikumsbefremdung nein. Die ganz extremen Krimis sollen in der Reihe „Tatort“ Ausnahme bleiben. Dabei gab die Episode „Fürchte dich“ am Sonntag, 29. Oktober ihrem Titel recht. Der Ausflug ins Gruselgenre war wohltuend – dennoch sollte der Sonntagabend in der ARD kein Tummelplatz für Gelichter aus der Twilight Zone werden.

  • Kommentare
mehr
Sonntagskrimi
Eine Szene aus dem Tatort „Fürchte dich“, der zu Halloween im Ersten gezeigt wird.

Außergewöhnliche „Tatorte“, über die sich Zuschauer aufregen könnten, sollen seltener werden – so lässt sich eine ARD-interne Maßgabe zu sogenannten experimentellen Sonntagskrimis interpretieren.

mehr
Serie
Besessen in Bremen: Linda Selb vom BKA (Luise Wolfram) sammelt Informationen über die Hauptverdächtige.

Die BKA-Spezialistin Laura Selb verleiht dem eher trägen „Tatort“ aus Bremen (Sonntag, 22. Oktober, 20.15 Uhr ARD) etwas erfrischend Comichaftes. Von der Hansestadt ist in der neuen Episode „Zurück ins Licht“ leider kaum etwas zu sehen.

  • Kommentare
mehr
München-Krimi auf Twitter
Twitter-Nutzer amüsieren sich über den „Tatort“ aus München.

Dieser Fernsehabend hatte es in sich: Wie der Name der aktuellen Folge bereits verriet, ging es im München-„Tatort“ diesmal zur Sache. Auf Twitter sorgten Sex-Szenen und Porno-Vokabular des sonst so braven Krimis für jede Menge Gesprächsstoff.

  • Kommentare
mehr
ARD-Krimi
Der Münchner „Tatort“ war auch für seine Darsteller „verstörend“

Der Münchener Sonntagskrimi „Hardcore“ sollte ein Schlaglicht auf die Pornoszene werfen. Das ging schief. Stattdessen war er drastisch und platt – und erntete heftige Kritik.

  • Kommentare
mehr
Medien
Das neue Gespann für Krimifans: Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) und Franziska Tobler (Eva Löbau) wollen den Sonntag spannend ausklingen lassen.

Ein Mädchen wird tot im finsteren Tann aufgefunden. Ein Junge wird vermisst, ein drittes Kind schweigt sich aus. In der ARD meldet sich das neue „Tatort“-Team aus dem Schwarzwald mit einer düsteren „Hänsel und Gretel“-Geschichte zum Dienst (Sonntag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, ARD).

  • Kommentare
mehr
Sonntagskrimi
Romantisches Picknick am See zum ersten Jahrestag: Eveline Gasser (Brigitte Beyeler) und Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) haben Grund zu feiern.

Der „Tatort“ um einen traumatisierten Busfahrer kommt nur schwer aus den Puschen. Er wird am Sonntag um 20.15 Uhr im Ersten gezeigt.

  • Kommentare
mehr
Sonntagskrimi
Romantisches Picknick am See zum ersten Jahrestag: Eveline Gasser (Brigitte Beyeler) und Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) haben Grund zu feiern.

Der „Tatort“ um einen traumatisierten Busfahrer kommt nur schwer aus den Puschen. Er wird am Sonntag um 20.15 Uhr im Ersten gezeigt.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 30
Das sind die besten Tools zur Bundestagswahl

Parteiprogramme vergleichen, Steuerprogramme auf sich umrechnen oder einfach mal die Spitzenkandidaten gegeneinander kämpfen lassen. Das sind die besten Tools zur Bundestagswahl 2017.