Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
US-Wahl 2016
„Forbes“-Magazin
Die mächtigste Frau der Welt: Angela Merkel.

Das US-Magazin „Forbes“ hat Angela Merkel zum siebten Mal in Folge zur mächtigsten Frau gekürt. Die Bundeskanzlerin „hält ihren Platz nach einem Sieg in einer heftig umkämpften Wahl“, schreibt die Zeitschrift.

mehr
Abstimmung
Die französische Ex-Ministerin Audrey Azoulay (45) soll künftig die krisengeschüttelte UN-Kulturorganisation Unesco führen.

Die internationale Organisation mit Sitz in Paris steckt durch den Rückzug der USA und Israels in Turbulenzen. Am Freitagabend wurde die frühere französische Kulturministerin Audrey Azoulay zur neuen Generaldirektor gewählt. Sie muss sich vor allem um interne Konflikte sorgen.

  • Kommentare
mehr
Außenminister im Interview
Außenminister Sigmar Gabriel (SPD).

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) im großen RND-Interview zur Nordkorea-Krise, zu Ähnlichkeiten zwischen Angela Merkel und Donald Trump und zur Bundestagswahl.

  • Kommentare
mehr
Presseschau: Wahl in Frankreich
Auf ein Bild, Monsieur! Emmanuel Macron hat alles im Blick.

Die Partei von Emmanuel Macron hat in der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen seinen Vorsprung verteidigen und einen erdrutschartigen Sieg erringen können. Die internationale Presse feiert den Wahlsieg im Präsidenten-Lager gar als einen „Tsunami“.

  • Kommentare
mehr
Großbritannien
Das hatte sie sich anders vorgestellt: Nach der Wahlschlappe warten auf Großbritanniens Premierministerin Theresa May neue Herausforderungen – auch in der Steuerpolitik.

Labour-Chef Corbyn hat mit Plänen für Steuererleichterungen vor allem bei jungen Leuten gepunktet. Daraus müsse Premierministerin May lernen, sagt ein Londoner Finanzexperte. Die britische Wirtschaft sei zwar stabil, aber Risiken blieben.

mehr
RND-Interview
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt große Hoffnungen darauf, dass Emmanuel Macron nach einem möglichen Sieg bei der Präsidentenstichwahl, „ein starker Präsident wird.“ Das sagte sie im exklusiv Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
Belgrad
Aleksandar Vucic bleibt wohl serbischer Premierminister.

Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic hat die Wahl zum Staatspräsidenten am Sonntag gewonnen und die Opposition deklassiert. Der 47-Jährige erreichte laut vorläufigen Ergebnissen knapp 57 Prozent der Stimmen.

mehr
SPD-Parteitag in Berlin
Die Kandidatur von Martin Schulz könnte für die AfD zum Problem werden. Denn mir Schulz gebe es eine ernsthafte Alternative zu Angela Merkel, sagten Demoskopen.

Heute wird Martin Schulz zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt. Seine Kandidatur für das Kanzleramt hat die Sozialdemokraten auf einen Höhenflug geschickt. Demoskopen sind überzeugt, dass dieser „Schulz-Effekt“ anhalten wird.

  • Kommentare
mehr
SPD-Parteitag in Berlin
Das Erstarken der SPD wird vor allem für die AfD zum Problem. Denn Martin Schulz biete eine echte Alternative zu Angela Merkel, sagen Demoskopen.

Heute wird Martin Schulz zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt. Seine Kandidatur für das Kanzleramt hat die Sozialdemokraten auf einen Höhenflug geschickt. Demoskopen sind überzeugt, dass dieser „Schulz-Effekt“ anhalten wird.

mehr
„U.S. News and World Report“
Die Schweiz – das beste Land der Welt: Impression aus der Hauptstadt Bern mit der Aare, die sich um die Altstadt schlängelt.

Deutschland hat seinen Titel als „bestes Land der Welt“ nicht verteidigen können. Bei der jährlichen Umfrage kam die Bundesrepublik diesmal nur auf Platz vier. Neues „bestes Land“ ist die Schweiz.

mehr
Geklaute Daten
Nach dem Bundestags-Hack wird befürchtet, dass Russland sensibele Daten entwendet hat.

Die CIA bestätigt: Russland half bei Trumps Sieg. Nun steigt die Unruhe in Deutschland: Landeten Daten aus dem Bundestags-Hack bei Wikileaks?

  • Kommentare
mehr
Verbreitung von Clinton-Gerüchten
Zu viel ist zu viel. Auch Donald Trump griff seine Kontrahentin im Wahlkampf, Hillary Clinton, immer wieder an. „Wegsperren“ wollte er sie. Doch die Unterstellung Flynns, Clinton würde einem Kinderpornoring angehören, war selbst Trump zu viel. Jetzt schmeißt er Flynn aus seinem Übergangsteam.

Wegen der Verbreitung der Verschwörungstheorie, dass Hillary Clinton einem Kinderpornoring angehöre, hat der gewählte US-Präsident Donald Trump ein Mitglied aus seinem Übergangsteam entlassen: Michael G. Flynn junior.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 12
080ea0b6-df2f-11e6-9021-281f583ae264
Donald Trump – der Tag der Amtseinführung

Er ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald Trump übernimmt von Barack Obama das Weiße Haus. Washington ist am Inauguration-Day im Ausnahmezustand.

Ein Amt, eine Wahl, zwei Kandidaten: Was sagen eigentlich die Anhänger von Hillary Clinton und Donald Trump? Warum sollte ihr Kandidat der nächste US-Präsident werden?Unser US-Korrespondent Stefan Koch hat nachgefragt – und ehrliche Antworten erhalten. mehr

US-Präsident Barack Obama hat am 24. und 25. April 2016 die Landeshauptstadt besucht, um die Hannover Messe gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu eröffnen. Es war das erste Mal, dass ein Präsident der USA die Stadt besuchte. Außer der Eröffnung stand ein Besuch in den Herrenhäuser Gärten auf dem Programm. mehr

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.

In Schweden
Am Sonntag sprach US-Präsident Donald Trump von einem Terroranschlag in Stockholm.

Am Sonntag sprach US-Präsident Donald Trump von einem Terroranschlag in Stockholm – den hatte es aber nie gegeben. Jetzt versucht der US-Präsident seine peinliche Schweden-Aussage via Twitter zu rechtfertigen.

mehr
#Muslimban
US-Präsident Donald Trump kündigte auf Twitter „sehr sorgfältige Personenkontrollen“ an.

Trumps Einreiseverbot für Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern liegt vorerst auf Eis. Auf Twitter kündigte der US-Präsident jetzt ersatzweise „sehr sorgfältige“ Personenkontrollen an. Ein Bundesrichter in Seattle hatte das Trump-Dekret über befristete Einreiseverbote für viele Muslime ausgesetzt.

mehr
Umfrage
Mit seinem Einreiseverbot für Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern hat US-Präsident weltweit für Empörung gesorgt.

Die Proteste gegen das Dekret des US-Präsidenten Donald Trump, Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern nicht mehr einreisen zu lassen, hat weltweit heftige Protest ausgelöst. Doch wie denken die Amerikaner über die Einreiseverbote?

mehr
Oberster Gerichtshof
Neil Gorsuch heißt der Jurist, den Donald Trump für den Obersten Gerichtshof nominiert.

Neil Gorsuch heißt der Jurist, den Donald Trump für den Obersten Gerichtshof nominiert. Sollte der Senat dem Votum des Präsidenten folgen, würde das Gremium auf lange Zeit in eine konservative Richtung tendieren.

  • Kommentare
mehr
Finanzierung
US-Regierungssprecher Sean Spicer.

40 Milliarden Dollar – so viel soll die von Trump geplante Mauer an der mexikanischen Grenze kosten. Geld, das Staatschef Peña Nieto nicht bezahlen will. Trump drohte mit hohen Einfuhrzöllen. Doch die US-Regierung rudert zurück. Die Idee sei nur eine von mehreren Optionen, so Regierungssprecher Sean Spicer.

  • Kommentare
mehr
Debatte um Besucherzahlen
Trumps Beraterin Kellyann Conway bezeichnete Unwahrheiten als „alternative Fakten“.

Mehr als eine Million Menschen haben die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten verfolgt – das zumindest behauptet Trump. Auch Pressesprecher Sean Spicer log in einem öffentlichen Statement. Jetzt legt Trumps Beraterin Kellyanne Conway nach und spricht von „alternativen Fakten“.

mehr
US-Präsident
Für US-Präsident Donald Trump beginnt am Montag der erste offizielle Arbeitstag im Weißen Haus.

Am Montag startet für den US-Präsidenten Donald Trump der erste offizielle Arbeitstag im Weißen Haus. Welche Termine für den 70-Jährigen anstehen, lesen Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Inauguration
Am Freitag wird Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt.

Am Freitag wird Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Im Vorfeld hatte das zukünftige Staatsoberhaupt versprochen, an seinem ersten Arbeitstag wichtige Wahlversprechen einzulösen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

  • Kommentare
mehr
Party und Protest

Wenn Donald Trump am Freitag in das Präsidentenamt eingeführt wird, werden voraussichtlich Hunderttausende in Washington die Straßen säumen. Menschenmassen werden aber auch am Samstag zu einem Protestmarsch erwartet. Trump selbst hat „massive Menschenmengen“ bei seiner Amtseinführung versprochen.

  • Kommentare
mehr
Inauguration
Seit 1937 wird auf den Stufen des Kapitol in Washington der neue US-Präsident in sein Amt eingeführt.

Donald Trump wird am 20. Januar auf den Stufen des Kapitol als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. In Deutschland wird man ab dem frühen Abend die Zeremonie verfolgen können, die seit 1789 Tradition hat. Demonstranten haben angekündigt, den Verlauf des Festlichkeiten stören zu wollen.

  • Kommentare
mehr
Im Weißen Haus
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald J. Trump.

@realDonaldTrump ist der 45.#USPräsident. Seine pol. #Ziele können die #Welt verändern: #AmericaFirst #Zölle #Mauer #EU #Nato – ein #Porträt

mehr
1 3 4 ... 16