Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Üstra
Planungen fürs Wochenende
In der Kurt-Schumacher-Straße ballt sich an den Adventswochenenden der Verkehr.

Die Üstra und die City-Gemeinschaft erwarten am Sonnabend wieder einen großen Andrang in der Innenstadt von Hannover. Deshalb muss die Linie 10 vermutlich erneut durch den Tunnel fahren – auch über das Wochenende hinaus. 

mehr
Gegen Angriffe
Mustafa Darendeli (links) und Damla Sahin verrichten ihren Dienst jetzt besser geschützt.

Immer häufiger müssen Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens Protec gefährliche Streitsituationen schlichten. Um sich zu schützen, bekommen sie nun stabilere Westen.

mehr
Aufsichtsrat
Im April präsentierten Wilhelm Lindenberg (links) und André Neiß das neue Üstra-Logo. 

Keine Abfindung, keine Lohnfortzahlung, die Kündigung fristlos: Nach HAZ-Informationen sollen die Ex-Üstra-Chefs André Neiß und Wilhelm Lindenberg das Unternehmen ohne Geldsegen oder andere Annehmlichkeiten verlassen. Allerdings wird mit einer Klage der beiden Vorstände gerechnet.

mehr
Laatzen-Mitte
"Pkw im Gleis": Auf den Anzeigetafeln an den Stadtbahnhaltestellen wie hier in "Laatzen-Zentrum" informiert die Üstra ihre Fahrgäste am Dienstagabend über den Grund für die Verzögerungen.

Ein versehentlich beim Abbiegen auf die Erich-Panitz-Straße ins Gleisbett gesteuerter Peugeot hat am früheren Dienstagabend den Verkehr in Laatzen-Mitte behindert. Die Stadtbahnline 1 wurde über die Strecke der Linie 2 in Grasdorf umgeleitet. Ein Abschleppwagen holte das Auto von den Schienen.

  • Kommentare
mehr
Nahverkehr
Die Linie 10 musste am Sonnabend vier Stunden lang auf der Tunnelstrecke in die Innenstadt fahren – statt auf der neu gebauten oberirdischen Strecke.

Vier Stunden lang konnte die Stadtbahnlinie 10 am Sonnabend nicht auf der neu gebauten Strecke fahren –weil die City zu voll war. Kritiker der oberirdischen Streckenführung fühlen sich nun bestätigt.

mehr
Üstra und Regiobus
Neue Vorstände bei der Uestra und Regiobus: Volkhard Klöppner, Denise Hain, Ulf-Birger Franz.

Der Aufsichtsrat der Üstra hat am Freitag Volkhardt Klöppner zum neuen Vorstandschef der Üstra ernannt. Die bisherigen Vorstände André Neiß und Wilhelm Lindenberg wurden entlassen. Das ist endlich eine Chance auf einen Neuanfang, findet HAZ-Lokalchef Heiko Randermann.

  • Kommentare
mehr
Aufsichtsrat beschließt
Volkhardt Klöppner wird neuer Üstra-Chef.

Der Aufsichtsrat der Üstra hat am Freitag Volkhardt Klöppner zum neuen Vorstandschef der Üstra ernannt. Die bisherigen Vorstände André Neiß und Wilhelm Lindenberg wurden entlassen.

mehr
Nahverkehr
Werben für das 15-Euro-Angebot: Ulf Mattern, Hauke Jagau und Ulf-Birger Franz (von links).

Ein neues Angebot ermöglicht es Jugendlichen, deutlich günstiger mit Bussen und Bahnen zu fahren: Für 15 Euro im Monat können sie alle Verbindungen in der Region Hannover nutzen

  • Kommentare
mehr
Bahn, Üstra, Wlan
Am Wochenende lohnt sich ein genauerer Blick auf die Anzeigetafeln. 

Modernere Züge bei der Bahn, längere Züge bei der Üstra und kostenloses Wlan in Regionalzügen gehören zu den Neuerungen, die der Fahrplanwechsel am Wochenende mit sich bringt. 

  • Kommentare
mehr
Neue Chefs
Die Üstra wird künftig von drei Chefs geleitet.

Das Verkehrsunternehmen wird künftig auch von einem Technikvorstand geleitet. Wer Üstra und Regiobus führt, will die Region am Freitag mitteilen.

  • Kommentare
mehr
Üstra in Kritik
Genervt von der schlechten Busanbindung: Anwohner aus Wülferode beschweren sich über Üstra und Region.

Nur alle 30 Minuten fährt in Wülferode ein Bus, am Sonnabend fahren sie sogar nur bis 18 Uhr und am Sonntag gar nicht. Anwohner aus Wülferode sind seit Jahren unzufrieden mit der Busanbindung und beschweren sich immer wieder bei der Üstra. Diese sieht keine Notwendigkeit für eine engere Taktung. 

  • Kommentare
mehr
Änderungen zum Fahrplanwechsel
 Ein "Silberpfeil" der Üstra fährt in den U-Bahn-Tunnel an der Vahrenwalder Straße.

Wegen wachsender Fahrgastzahlen setzt die Üstra künftig auf einigen Linien werktags längere Züge ein. Die Neuerungen werden mit dem Fahrplanwechsel im Nahverkehr wirksam, der am 10. Dezember ansteht.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 69
Schüsse lösen sich aus Maschinenpistolen der Polizei

Zwei Mal haben sich in dieser Woche Schüsse aus Maschinenpistolen von Polizisten gelöst, die auf den Weihnachtsmärkten für Sicherheit sorgen sollen. Verletzt wurde niemand.