Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verkaufsoffener Sonntag
Tipps und Termine

Nordic Walking mit der HAZ, der Bachelor Leonard Freier ist beim Frauentag im HCC, Andreas Gabalier spielt unplugged im Kuppelsaal, die "Recken" haben den THW Kiel zu Gast, die Pro-Europa-Kundgebung "Pulse of Europe" zieht auf den Steintorplatz – das sind nur einige der Dinge, die man am Sonntag in Hannover machen kann.

mehr
Verkaufsoffener Sonntag
Reger Betrieb herrscht in der Innenstadt von Hannover an einem verkaufsoffenen Sonntag.

Der 24. September, Tag der Bundestagswahl, könnte gleichzeitig ein verkaufsoffener Sonntag in Hannover werden. DIe CDU sprach sich gegen diese Planung aus. Doch auch für die Kaufleute ist dies nicht der Wunschtermin - sie hatten sich den 3. September gewünscht.

mehr
Einigung mit Verdi

Diesmal war die Verhandlung mit Verdi erfolgreich: Im Konflikt um Hannovers verkaufsoffene Sonntage ist eine erste Einigung erzielt. Die City-Gemeinschaft teilte mit, dass die Gewerkschaft Verdi in Verhandlungen mit der Stadt für den 2. April Zustimmung erteilt hat.

mehr
Zusätzliche Shopping-Termine
Viermal in der City, einmal in jedem der 13 Stadtbezirke? Verkaufsoffener Sonntag in Hannover.  Foto: Heusel (Archiv)

Die Beschwerden haben gefruchtet: Mit einer Gesetzesnovelle will die Landesregierung den Streit um die verkaufsoffenen Sonntage beilegen. Stadtbezirks-Regelung beschert Hannover zusätzliche Termine zum Shopping – dennoch ist man auch in der Stadt mit der Variante nicht wirklich zufrieden. Grund: Die Großstädte würden bevorzugt. 

mehr
Einigung
Die Sonntags-Shopping-Termine stehen jetzt fest.

Nach komplizierten Verhandlungen unter Moderation der Stadt haben sich Hannovers Einzelhändler Freitag auf die vier Termine für verkaufsoffene Sonntage im kommenden Jahr geeinigt. Im Januar wird es keine Sonntagsöffnung geben.

mehr
Wenig Begeisterung bei Einzelhändlern

Die geplanten Regeländerungen der Landesregierung zu den verkaufsoffenen Sonntagen ruft in Hannover nicht gerade Begeisterung hervor.  Besonders Einzelhändler aus Hannovers Stadtteilen fühlen sich benachteiligt.

mehr
Geöffnete Geschäfte und Laternenumzug
Volle Stadt im Lichterglanz: Für die Kinder drehen sich Karussells, später führt ein Martin-Darsteller den Laternenumzug durch die Stadt.Fotos (2): Heusel

Geschätzt 200.000 Einkaufsbummler haben nach Angaben der Händler am verkaufsoffenen Sonntag die City Hannovers aufgesucht. „Das Wetter ist kühl und trocken geblieben - genau richtig zum Einkaufen“, sagt Martin Prenzler, Geschäftsführer der City-Gemeinschaft.

mehr
Streitgespräch
(v.l.) Verdi-Fachbereichtsleiterin Sabine Gatz, Martin Prenzler, Jens-Michael Emmelmann, Marktkirchenpastorin Hannah Kreisel-Liebermann, Uwe Schwarz (SPD-MdL und Leiter des zuständigen Fraktions-AK im Landtag).

Am Sonntag haben die Geschäfte in Hannover offen. Für die Händler sind verkaufsoffene Sonntage unverzichtbar, für die Kirche und Gewerkschaft sind sie ein Ärgernis. Ein HAZ-Streitgespräch.

mehr
Stadtteilhändler
Die Händler hoffen wieder auf eine volle City.  Foto: Archiv

Zum verkaufsoffenen Sonntag lockt wieder einiges Spektakel in die Innenstadt, auch Geschäfte auf der Lister Meile, auf Teilen der Podbi sowie in Bothfeld haben geöffnet, ebenso zahlreiche Möbelmärkte. Doch viele Händler außerhalb der Innenstadt sind verärgert: Für sie gilt das Datum ebenfalls, eine andere Chance auf Sonntagsöffnung haben sie nicht.

mehr
Sonntag in Hannover
Rund 300.000 Menschen bummelten durch die City.

Das Traumwetter lockte an diesem Sonntag rund 300.000 Menschen nach Hannover. Neben Sonnenhungrigen kamen auch Autofans und Einkaufswillige auf ihre Kosten: In Hannover fand die VW-Bulli-Parade und ein verkaufsoffener Sonntag statt.

mehr
Verkaufsoffener Sonntag

Schon fast frühlingshaftes Wetter und der verkaufsoffene Sonntag haben viele Menschen in die hannoversche Innenstadt gelockt. 250.000 Menschen sind es nach Schätzungen der Kaufleute gewesen, die durch die Straßen schlenderten, bei den Marktschreiern vorbeischauten und durch die Geschäfte bummelten.

mehr
Verkaufsoffener Sonntag

Der verkaufsoffene Sonntag in Altwarmbüchen wird wohl ein juristisches Nachspiel haben. Die Gewerkschaft Verdi verdächtigt die Geschäftsleute im Norden Hannovers, der Öffentlichkeit gezielt das Vorliegen einer finalen Genehmigung zur Sonntagsöffnung verschwiegen zu haben, um Einsprüche zu verhindern.

mehr
1 3 4
Das HAZ-Gesundheitsforum

Das HAZ-Gesundheitsforum mit Nina Ruge und Hannah Suppa