Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Volkswagen
Hoffnung nach Abgas-Skandal

Die Diesel-Affäre ist noch nicht abgehakt, doch Volkswagen schöpft auf dem US-Markt wieder Zuversicht. Die Verkäufe sind in diesem Jahr deutlich gestiegen, der Nordamerika-Chef gibt ehrgeizige Ziele vor. Gelingt endlich der Durchbruch?

mehr
Forschungsausgaben
Ein Mitarbeiter im VW-Werk i n Dresden.

Jahrelang hat sich kein Konzern Forschung und Entwicklung so viel kosten lassen wie VW – bis jetzt. Nach fünf Jahren an der weltweiten Spitze müssen die Wolfsburger vor allem US-amerikanische Hightech-Riesen an sich vorbeiziehen lassen.

mehr
Autokartell
Christine Hohmann-Dennhardt riet offenbar erst Daimler und dann VW zur Flucht nach vorn.

VW und Daimler haben Selbstanzeige im Kartellverdacht gegen mehrere Autobauer erstattet. Doch nur einer kann von Straffreiheit profitieren. Pikant: Die Fachfrau war wohl in beiden Fällen die gleiche.

  • Kommentare
mehr
Poggenhagen
Eine 19-Jährige ist mit ihrem VW Lupo auf der Poggenhagener Straße in Richtung Wunstorf gegen einen Baum geprallt.

Schwere Verletzungen hat eine 19-jährige Autofahrerin aus Neustadt am Sonnabend bei einem Unfall erlitten. Die junge Frau war mit ihrem VW Lupo gegen 10.20 Uhr auf der Poggenhagener Straße in Richtung Wunstorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

mehr
Übernahmeschlacht um VW
Die Rechtsanwälte Albert W. Adametz (l.) und Andreas W. Tilp (2.v.l.) als Vertreter der Klägerseite und die Rechtsanwälte Markus Meier (4.v.r.) und Philipp Hanfland (3.v.r) als Vertreter der Porsche Automobil Holding SE stehen im Landgericht in Hannover.

Porsche hatte nach und nach seit 2005 immer mehr Anteile an Volkswagen gekauft. Bis zur Mehrheit und wollte dadurch den größeren Konzern übernehmen. Allerdings hat sich Porsche auf diese Weise so sehr verschuldet, so dass die Edelmarke schließlich von VW übernommen wurde. Das hatte bei einigen Aktionären zu Verlusten geführt.

mehr
Kanzlerin im Interview
Angela Merkel im RND-Interview: „Gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen den Städten und den ländlichen Räumen schaffen.“

Bundeskanzlerin Merkel hat angekündigt, die Ungleichheiten zwischen dem Leben in ländlichen Regionen und in den Städten verringern zu wollen. Im RND-Interview versprach sie außerdem steuerliche Förderung für den Wohnungsbau.

  • Kommentare
mehr
US-Automarkt
Porsche und VW haben In Nordamerika 130.000 SUVs zurückgerufen.

Wegen eines Benzinlecks haben VW und Porsche in den USA Zehntausende Geländewagen zurückgerufen. Besitzer der fehlerhaften Modelle sollen schriftlich über die Mängel sowie mögliche Reparaturen informiert werden.

  • Kommentare
mehr
Spektakuläres Video

Am Donnerstag fegte das "Tief Xavier" über weite Teile Norddeutschlands. Bäume wurden entwurzelt, Menschen starben - und in Wolfsburg beim VfL brachte die Naturgewalt sogar das Stadiondach der Volkswagen Arena zum wackeln. Hier sehen Sie das komplette Video!

  • Kommentare
mehr
Dank starker US-Börsen
Wo Zahlen regieren: Das Börsenparkett in Frankfurt am Main.

Anhaltendes Zinstief, schwacher Euro, starke Vorgaben aus Übersee – am deutschen Aktienmarkt löst derzeit ein Rekord den nächsten ab. Der Dax markierte im frühen Handel bei 12.976,24 Punkten den höchsten Stand in seiner fast 30-jährigen Geschichte.

mehr
Volkswagen
In den USA droht Volkswagen ein weiterer Imageschaden.

Die Pannenserie hält an: Weil Volkswagen Softwareänderungen ihrer Modelle in den USA nicht ordnungsgemäß angemeldet hat, drohen offenbar neue Strafzahlungen – und ein weiterer Imageschaden.

  • Kommentare
mehr
Wettmar/Isernhagen F.B.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Autodiebstahl in Wettmar.

Unbekannte haben in Wettmar einen VW T5 im Wert von rund 38.000 Euro gestohlen. Im Bereich des Polizeikommissariats war dies bereits der dritte Diebstahl eines solchen Wagens innerhalb weniger Tage.

mehr
Elektroauto
Die deutschen Autobauer haben noch wenig Elektromodelle im Programm.

China zwingt die Autobauer zum Elektroantrieb. Ab 2019 soll ihn jeder zehnte Neuwagen haben, sonst drohen Strafen. Die Regierung will damit aber nicht nur der Umwelt helfen, sondern auch der eigenen Industrie.

mehr
2 4 5 ... 136
Die Volkswagen AG in Zahlen
  • Gründung : 28. Mai 1937
  • Firmensitz : Wolfsburg
  • Vorstand : Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender), Ferdinand Piëch (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Mitarbeiter : 570.000 (Stand 30. September 2013)
  • Stammmarke: Volkswagen
  • Zugelassungen Deutschland: 642.190 (21,75 %, Stand 2013)
  • Auslieferungen weltweit: 9,731 Millionen (Stand 2013)
  • Weitere Marken: Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN
  • Fertigungsstätten: 106 in 19 Ländern

Detailinformationen zu allen Baustellen in und um Hannover. Von der Bundesautobahn bis zur Seitenstraße im Stadtteil erfahren Sie hier, wo es wegen einer Baustelle eng wird. mehr