Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Volkswagen
Stefan Winter zu VW-Porsche

Man wäre gern Mäuschen gewesen, am Mittwochnachmittag unter einem Tisch in Salzburg. Drum herum saß eine Handvoll Milliardäre. Sie alle eint, neben gemeinsamen Vorfahren, vor allem ein gegenseitiges Misstrauen. Doch bemerkenswert schnell rafften sich die Porsches und Piëchs auf, Familiengeschichte zu schreiben: Der Sportwagenhersteller Porsche wird nicht mehr ihnen allein gehören.

mehr
Stefan Winter zum Thema VW/Porsche

Angeblich war Porsches Einstieg bei VW ja bis zum Letzten durchgeplant. Angesichts der vielen Wendungen konnte man das schon immer bezweifeln. Im Moment erbringen die Beteiligten den Beweis, dass sie doch mit dem Planen aufgehört haben, bevor es an die letzten Fragen dieses Milliardengeschäfts ging.

mehr
Hauptversammlung
Ein Mitarbeiter reinigt in Hamburg auf Car Show der Hauptversammlung der Volkswagen AG ein Fahrzeug.

Die Wirtschaftskrise hat auch beim Wolfsburger Autobauer Spuren hinterlassen. Die Aktionäre blicken bei der Hauptversammlung dennoch optimistisch in die Zukunft, denn VW hat sich besser als der Gesamtmarkt geschlagen.

mehr
Hungerstreik
Kollegen haben sich mit den VWN-Leiharbeitern, die in den Hungerstreik getreten sind, solidarisch erklärt.

Die Verträge von 88 Leiharbeitern sind an diesem Dienstag bei der Volkswagen-Tochter Wolfsburg AG verlängert worden.

mehr
VW-Nutzfahrzeuge

Der Protest vor dem Tor 3 des VW-Nutzfahrzeugewerkes in Stöcken hält an. Am Montag waren bereits sieben Leiharbeiter im Hungerstreik, drei der Männer harren seit Freitag unter zwei Pavillons in Zelten aus.

mehr
Bilanz

Trotz des Wirtschaftseinbruchs will die Volkswagen-Tochter ihre kurz- und langfristigen Pläne weiter verfolgen.

mehr
Protest

Im Werk von VW Nutzfahrzeuge in Stöcken haben am Donnerstag Leiharbeiter während einer Sitzung des Betriebsrats für die Verlängerung ihrer Verträge demonstriert.

mehr
Wirtschaftskrise

Volkswagen rechnet laut einem Medienbericht wegen der globalen Wirtschaftskrise intern mit einem Gewinneinbruch im laufenden Jahr.

mehr
VW
VW diskutiert in Wolfsburg über Zusatzschichten und muss in Hannover erneut Kurzarbeit beantragen.

VW diskutiert in Wolfsburg über Zusatzschichten und muss in Hannover erneut Kurzarbeit beantragen.

mehr
Einsparungen

Im Zuge der Krise in der Automobilindustrie will der VW-Konzern alle bisherigen 16.500 Leiharbeiter-Stellen streichen.

mehr
Gute Bilanz
VW verkauft in Deutschland so viele Autos wie nie zuvor

Die Abwrackprämie der Bundesregierung hat einen Ansturm auf die Autohäuser ausgelöst, droht aber für viele Käufer zum Lotteriespiel zu werden.

mehr
Absatzflaute
Kurzarbeit bei VW

Angesichts der Absatzflaute führen jetzt auch die Autohersteller BMW und Volkswagen Kurzarbeit ein. Volkswagen schickt seine Mitarbeiter in der letzten Februarwoche in Kurzarbeit. Davon betroffen seien rund 61.000 Beschäftigte der deutschen Werke, erklärte Europas größter Autokonzern in Wolfsburg.

mehr
1 ... 132 133 135
Die Volkswagen AG in Zahlen
  • Gründung : 28. Mai 1937
  • Firmensitz : Wolfsburg
  • Vorstand : Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender), Ferdinand Piëch (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Mitarbeiter : 570.000 (Stand 30. September 2013)
  • Stammmarke: Volkswagen
  • Zugelassungen Deutschland: 642.190 (21,75 %, Stand 2013)
  • Auslieferungen weltweit: 9,731 Millionen (Stand 2013)
  • Weitere Marken: Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN
  • Fertigungsstätten: 106 in 19 Ländern

Detailinformationen zu allen Baustellen in und um Hannover. Von der Bundesautobahn bis zur Seitenstraße im Stadtteil erfahren Sie hier, wo es wegen einer Baustelle eng wird. mehr