Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Volkswagen
VW-Dividendenzahlungen
„Konkreter Nutzen des Landesengagements bei VW“: Mit dem Geld sollen die Schulen eine bessere digitale Ausstattung bekommen.

Ministerpräsident Stephan Weil hat im Landtag den Vorschlag gemacht, künftig einen Teil der Dividendenzahlungen von VW für Bildung und Innovationen zu nutzen. Die CDU und die FDP reagierten skeptisch auf den Vorstoß.

  • Kommentare
mehr
Zwei Jahre Dieselaffäre
Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer.

Vor genau zwei Jahren begann der Diesel-Skandal von Volkswagen. Trotz gegenteiliger Beteuerungen gab es immer noch kaum Konsequenzen, klagt Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Er prophezeit, dass den Automobilherstellern das Schlimmste noch bevorsteht.

  • Kommentare
mehr
Diesel-Skandal
Der ADAC ergreift für die VW-Kunden im Diesel-Skandal Partei.

Was amerikanischen Kunden zusteht, darf deutschen VW-Dieselfahrern nicht verwehrt bleiben. Das fordert zumindest der ADAC, der von Volkswagen eine freiwillige Zahlung von je 5000 Euro für die 2,6 Millionen Autobesitzer erstreiten möchte. Der Automobilkonzern verwies auf andere Lösungsmöglichkeiten.

  • Kommentare
mehr
Lehrte
Die Lehrter Polizei vermeldet zwei Autodiebstähle.

Innerhalb kurzer Zeit haben Autodiebe im Lehrter Stadtgebiet zwei Fahrzeuge entwendet. Dabei handelt es sich um einen grauen VW Sharan, der in der Nähe des Ahltener Bahnhofs stand, sowie um einen Mercedes-Lieferwagen, der von der Burgdorfer Straße gestohlen wurde.

mehr
IAA in Frankfurt
Letzte Ausfahrt: Elektroauto. Volkswagen präsentiert auf der IAA das voll elektrische SUV „I.D. Crozz“.

Diesel-Skandal? Kartellvorwürfe? ­Auf der weltgrößten Automesse in Frankfurt soll die Zukunft des Autos gefeiert werden.

  • Kommentare
mehr
IAA
VW-Chef Matthias Müller beim ersten Pressetag der IAA in Frankfurt.

Bis zum Jahr 2025 will Volkswagen insgesamt 50 reine E-Modelle und 30 Plug-in-Hybride entwickeln. Das kündigte Konzernchef Matthias Müller vor dem Beginn der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt an. Aber auch BMW und Daimler wollen sich nicht abhängen lassen.

mehr
Arnum
Rund 100 Bulli T2-Fahrzeuge nehmen auf dem Campingplatz Arnumer See am jährlichen Treffen der Interessengemeinschaft teil.

Vor 50 Jahren lief in Hannover-Stöcken der erste VW-Bus der Modellreihe T2 vom Band. Anlass für die Interessengemeinschaft T2 mit vielen der bis 1979 dort gebauten Fahrzeuge ihrer Mitglieder beim jährlichen Treffen das Stammwerk Hannover zu besichtigen. Übernachtet wurde auf dem Campingplatz Arnumer See.

mehr
Lange Nacht der Berufe
Welcher Job passt zu mir? Tausende Jugendliche informieren sich bei der Langen Nacht der Berufe.

Und was machen wir nach der Schule? Etwa 11.000 Jugendliche nutzten die Lange Nacht der Berufe, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Rund 120 Firmen präsentierten sich, am Neuen Rathaus herrschte teils dichtes Gedränge.

mehr
Defekte Benzinpumpen
Volkswagen und der US-Markt: Das war zuletzt nicht immer eine erfolgreiche Symbiose.

Wieder eine Hiobsbotschaft auf dem amerikanischen Markt: Volkswagen muss in den USA knapp 281.000 Fahrzeuge wegen defekter Benzinpumpen zurückbeordern. Der Defekt könne zum Ausfall des Motors führen und das Unfallrisiko erhöhen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Betroffen sind Volkswagen CC sowie Passats.

  • Kommentare
mehr
Dieselskandal
Konzerningenieur James Robert Liang muss für 40 Monate ins Gefängnis und eine Geldbuße von 200.000 Dollar berappen.

In den USA traten Ermittler den Dieselskandal beim Volkswagen-Konzern so richtig los. Am Freitag verurteilte nun ein US-Gericht einen langjährigen VW-Ingenieur wegen Betruges zu drei Jahren Haft. James Robert Liang hatte gegenüber US-Behörden den Einbau von illegaler Software verschwiegen.

  • Kommentare
mehr
Dieselskandal
James Robert Liang ist der erste VW-Verantwortliche, der in den USA zur Rechenschaft gezogen wird.

Er ist ein kleiner Fisch im Dieselskandal – und dennoch ist er der erste, der seinen Kopf hinhalten muss. Der ehemalige VW-Ingenieur James Robert Liang hatte sich 2016 den US-Behörden gestellt. Nun fallen die Richter ein Urteil.

mehr
Analyse

Der Umweltverein Deutsche Hilfe gibt im Kampf gegen verschmutzte Luft den Ton an – weil die Politik beim Diesel versagt hat. Sicherlich haben sich auch die Städte zu lange vor den Problemen weggeduckt. Jetzt ist die Ratlosigkeit groß - und die Kommunen wissen nicht, was sie tun sollen. Eine Analyse von Volker Goebel.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 136
Die Volkswagen AG in Zahlen
  • Gründung : 28. Mai 1937
  • Firmensitz : Wolfsburg
  • Vorstand : Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender), Ferdinand Piëch (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Mitarbeiter : 570.000 (Stand 30. September 2013)
  • Stammmarke: Volkswagen
  • Zugelassungen Deutschland: 642.190 (21,75 %, Stand 2013)
  • Auslieferungen weltweit: 9,731 Millionen (Stand 2013)
  • Weitere Marken: Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN
  • Fertigungsstätten: 106 in 19 Ländern

Detailinformationen zu allen Baustellen in und um Hannover. Von der Bundesautobahn bis zur Seitenstraße im Stadtteil erfahren Sie hier, wo es wegen einer Baustelle eng wird. mehr