Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Weil, Stephan

W Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Weil, Stephan
Staatssekretär muss gehen
Vor einem Fenster setzt sich am 22.08.2017 die Silhouette des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) ab. Weil gab am Vormittag die Entlassung von Staatssekretär Rüter bekannt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sechs Wochen vor der Landtagswahl trennt sich Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) von einem engen Mitarbeiter. Was ist los in der Staatskanzlei? Fragen und Antworten zur Entlassung von Staatssekretär Michael Rüter. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Stephan Weil und Matthias Miersch zu Besuch in der Barsinghäuser Innenstadt.

Da hat der ein oder andere Passant verdutzt geguckt, als ihm am frühen Dienstagabend Stephan Weil in der Barsinghäuser Fußgängerzone begegnete. Der niedersächsische Ministerpräsident nutzte den Besucht um vor den Land- und Bundestagswahlen die Werbetrommel zu rühren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wedemark
Für das Erinnerungsfoto nimmt sich Stephan Weil beim Wahlkampfauftakt in der Wedemark gern die Zeit.

Das hatte Stephan Weil vor einer Woche nicht erwartet: Eigentlich sollte er nur Caren Marks (SPD) bei ihrem Wahlkampfauftakt in der Wedemark unterstützen – stattdessen musste er am Mittwochabend seinen eigenen Wahlkampf einläuten.

mehr
Neustadt
Fröhlicher Empfang: Christina Schlicker hat gemeinsam mit Sascha Omari und Klaus-Peter Sommer die Gäste begrüßt -  Ministerpräsident Stephan Weil und Bundestagsabgeordnete Caren Marks. 

Seit Ende 2016 scheint die Flüchtlingswelle unterbrochen - das Integrationszentrum Neustadt hat trotzdem noch jede Menge zu tun. Leiter Sascha Omari kümmert sich mit Ehrenamtlichen um 53 Geflüchtete - Ministerpräsident Stephan Weil hat am Mittwoch die Einrichtung besucht.

mehr
Garbsen
1800 Meter: Caren Marks (von links), Ministerpräsident Stephan Weil, Rüdiger Kauroff und Redakteur Markus Holz über der Lücke im Zuge der L 382 zwischen Berenbostel und Schulenburg. Bisher hat niemand eine Lösung gefunden, um die Lücke zu schließen.

Wahlkampf im Zeitdruck: SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil ist zur Stunde in Garbsen, Steinhude und Neustadt unterwegs. In Garbsen fanden Weil, die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks und Landtagskandidat Rüdiger Kauroff Zeit für einen knappen Redaktionsbesuch. Themen: Kitas, Ausbau A2 und Wahlkampf.

mehr
Garbsen
Die Kita St. Anna profitiert vom Bundesprogramm Sprach-Kitas. Am Mittwoch waren Ministerpräsident Stephan Weil und SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks zu Gast. Sie wurden von den Kindern mit einem Fingerspiel begrüßt.

Die Kita St. Anna in Havelse: eine Kindergartengruppe von 25 Kindern, eine Krippengruppe mit 15, außerdem 60 Hortkinder in drei Gruppen - mit Beginn des neuen Kindergartenjahres kommt eine weitere Hortgruppe dazu, dann sind es 80 Hortkinder. Da sind Raumprobleme die Folge.

mehr
Regierungskrise in Niedersachsen
Ministerpräsident Stephan Weil musste sich in letzten Tagen Vorwürfe gefallen lassen, er hätte Absprachen mit VW getroffen.

Die Opposition im niedersächsischen Landtag hatte den Ministerpräsidenten heftig dafür kritisiert, dass der sein Rede von VW gegenlesen ließ. Am Montagabend kam nun heraus, das Vertreter von CDU und FDP über diesen Vorgang bereits seit einem Jahr Bescheid wussten.

  • Kommentare
mehr
Ministerpräsident Weil
CDU-Fraktionschef Björn Thümler (m.) begrüßt Ministerpräsident Stephan Weil (2.v.r.) am Montag im niedersächsischen Landtag.

Der Termin für die Neuwahl des Landtages in Niedersachsen steht fest! Gewählt wird am 15. Oktober. Das sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Weil und seine rot-grüne Regierung hatten am Freitag die Mehrheit verloren, als die Abgeordnete Elke Twesten von den Grünen ins CDU-Lager wechselte.

mehr
Regierungskrise nach Twestens Übertritt
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil.

Eine Regierung ohne Parlamentsmehrheit und eine Parlamentsmehrheit ohne Regierung: Elke Twestens Übertritt hat die Verhältnisse im niedersächsischen Landtag auf den Kopf gestellt. Die Verschiebung des Machtgefüges hat gerade erst begonnen - und ein simpler Gesprächstermin wird zur Kraftprobe.

mehr
Diesel-Skandal bei Volkswagen
Ministerpräsident Stephan Weil will von einer Kumpanei zwischen dem VW-Konzern und dem Land Niedersachsen nichts wissen.

Stephan Weil hat eine Regierungserklärung vorab von Volkswagen genehmigen lassen – das zumindest werfen ihm Medien vor. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland wehrt sich Niedersachsens Ministerpräsident gegen die Vorwürfe. Es sollten rechtliche Belange und Richtigkeit der genannten Fakten geprüft werden.

  • Kommentare
mehr
Diesel-Skandal in Niedersachsen
Stephan Weil betont die Unabhängigkeit seiner Landesregierung.

Nach Ansicht des niedersächsischen Ministerpräsidenten habe sich seine Landesregierung von VW nicht politisch führen lassen: „Dafür werden Sie auch keinen Beleg finden,“ sagte Weil einem Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
Diesel-Skandal in Niedersachsen
Noch unterstützt Stefan Weil den VW-Chef Matthias Müller.

Der insbesondere nach dem jüngsten Diesel-Gipfel in die Kritik geratene VW-Vorstandsvorsitzende Matthias Müller hat von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) Rückendeckung bekommen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 44
Region Hannover
Esel schützen Schafe vor Wölfen

Klaus und Claus heißen die beiden Esel, die die Schafherde von Kay Krogmann vor Wölfen schützen sollen.

Niedersächsischer Landtag beschließt Auflösung

Nach knapp 20 Minuten war alles vorbei: Per namentlicher Abstimmung haben die Abgeordneten des Landtags die Auflösung des Parlaments beschlossen. Damit ist der Weg für die Neuwahlen endgültig frei.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine