Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Woche der Diakonie: Eine HAZ-Serie
Stadt Ronnenberg
Helga König (rechts) übergibt Andrea Schink eine ihrer zahlreichen Spenden für das Diakonielädchen.

Ohne die Spendenbereitschaft der Bürger könnte das Diakonielädchen nicht existieren. Anfangs herrschte im Kirchenkreis Skepsis ob des Erfolgs des Projekts. Nun geht das Diakonielädchen bereits in sein zehntes Jahr. Verantwortlich hierfür ist unter anderem Helga König aus Leveste.

mehr
Empelde
Zahlreiche Ehrenamtliche sorgen durch ihr Engagement für den Erfolg des Mittagstisches.

Am 6. September 2007 hat der ökumenische Offene Mittagstisch das erste mal seine Türen geöffnet. Es war der Startschuss für eine nunmehr zehnjährige Erfolgsgeschichte. Auf der Jubiläumsfeier am Dienstag machten die Verantwortlichen deutlich: Aufhören kommt nicht in Frage.

mehr
Barsinghausen
Rosi Richter pflegt zu allen Teilenehmern ein gutes Verhältnis.

Rosi Richter ist seit zwölf Jahren als Beschäftigungstherapeutin für Demenzkranke im Barsinghäuser Marienstift aktiv. Dort gibt es jeden Tag Betreuungsangebote mit Gedächtnistraining, Gymnastik und Basteln.

mehr
Wennigsen
Mit vielen Aktionen und Spielen für die Kinder hat die Marien-Petri-Kirchengemeinde das zehnjährige Bestehen ihrer Kinderkantine gefeiert.

Mit vielen Spielen und einem großen Familienfest hat die Marien-Petri-Kirchengemeinde aus Wennigsen am Sonntag das zehnjährige Bestehen ihrer Kinderkantine gefeiert.

mehr
Empelde
Engagiert (von links): Die Konfirmanden Nico, Max und Rebecca sammeln für den Offenen Mittagstisch.

Anlässlich des zehnten Geburtstags des Offenen Mittagstisches haben Ehrenamtliche, darunter Konfirmanden der Johannesgemeinde, die Empelder um eine Nahrungsmittelspende gebeten. Pastorin Marion Klies lobte die anhaltende Spendenbereitschaft der Bürger - und zwar unabhängig ihres Einkommens.

mehr
Gehrden
Ehrenamtlicher Besuchsdienst: Gerd-Peter Zaake (Zweiter von rechts) gratuliert Ursula Steffen nachträglich zum 89. Geburtstag und klönt dann mit ihr, Ehemann Günter und Sohn Jürgen über Neuigkeiten aus der Nachbarschaft.

Er ist ein gern gesehener Gast: Gerd-Peter Zaake vom Vorstand der Margarethenkirche besucht seit fast zehn Jahren regelmäßig Senioren der evangelischen Gemeinde, um ihnen persönlich Geburtstagsglückwünsche zu überbringen. Der ehrenamtliche Besuchsdienst sorgt immer wieder für herzliche Begegnungen.

mehr
Calenberger Land
Martin Wulf-Wagner und Jutta Herr helfen dem Drittklässler Jona bei den Hausaufgaben.

Als die Kirchengemeinde vor zehn Jahren mit der Kinderkantine ein weiteres Betreuungsangebot in die Wege leitete, hätte er nicht mit einem solchen Erfolg gerechnet, sagt Diakon Martin Wulf-Wagner. Mittlerweile nehmen 50 Kinder das Angebot aus Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeit wahr.

mehr
Calenberger Land
Renate Kösel-Görtz ist seit mehr als einem Jahrzehnt als Notfallseelsorgerin im Einsatz.

Es sind Nachrichten, die täglich in den Zeitungen zu lesen sind: Verkehrsunfälle, Brände und weitere tragische Ereignisse, bei denen immer wieder auch Schwerverletzte und auch Todesopfer zu beklagen sind. Neben Einsatzkräften der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes gibt es noch weitere Ehrenamtliche, die im Calenberger Land Menschen am Einsatzort helfen: die Notfallseelsorger des Kirchenkreises Ronnenberg.

mehr
Calenberger Land
In der Woche der Diakonie stellen eherenamtliche Helfer des Kirchenkreises Ronnenberg die Arbeit der Einrichtungen vor.

Etwa 500 ehrenamtliche Helfer unterstützen im Kirchenkreis Ronnenberg die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie", die am Freitag, 1. September, mit einem Interkulturellen Sommerfest in Barsinghausen eröffnet wird, besonders gewürdigt und vorgestellt werden.

mehr
Ronnenberg
Andrea Schink (von links), Dietmar Strohberg, Ulrike Lemke und Renate Kösel-Görtz stellen das Programm der Woche der Diakonie vor.

In den Wochen der Diakonie werden im Kirchenkreis Ronnenberg viele Informationen geboten.

mehr
Ronnenberg
Ulrike Lemke (von links), Dietmar Strohberg, Marion Klies, Andrea Schink, Friedhelm Feldkamp, Sigrid Haynitzsch und Christa von der Decken-Eckardt stellen das Programm der Woche der Diakonie vor.

„Zusammen besser leben“: Diese Losung hat die evangelische Kirche für die Woche der Diakonie ausgegeben. Ab 1. September richten sich Angebote und Aktionen im Kirchenkreis Ronnenberg an jene, die Hilfe und Unterstützung benötigen - wie etwa Menschen mit Handicap oder Flüchtlinge.

mehr
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.